Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

suse9,kinternet,autom. Wiedereinwahl?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Setpatch

suse9,kinternet,autom. Wiedereinwahl?

Beitrag von Setpatch »

Hallo

Wie kann ich bei suse9 kinternet dazu bringen, daß er sich nach Zwangstrennung DSL selbstständig wieder einwählt, am besten mit einstellbarer Zeit (z.B. 1min)?

Bei kinternet "Konfiguration anzeigen" kommt u.a. Ausgabe "auto-reconnect no", da will ich yes haben. Bei yast verbirgt sich dieser Punkt erfolgreich vor mir.
DialOnDemand ist nix für mich, der IP-Wechsel nach Wiederverbindung ist unwichtig.
Thx im Voraus.
Bis denn ...
Setpatch
Katerchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Jan 2004, 19:54
Wohnort: Neunkirchen

hmmm - ich hab das gleiche Problem

Beitrag von Katerchen »

Hi

ja genau - da tüftel ich schon seid Tagen rum --> ohne Erfolg

Ich hoffe sehr, dass jemand was weis wie des geht.

Danke an alle die was wissen, und ihr Wissen weitergeben. :wink:

cya

Euer Katerchen
madmax

Re: suse9,kinternet,autom. Wiedereinwahl?

Beitrag von madmax »

echt lustig, ich bin genau aufgrund des gleichen problems hier gelandet. bin seit 3 tagen neu in der linux-welt, begeistert - aber wie man sieht linux-DAU.
sobald ich was finde melde ich mich (scheisse jetzt hab ich gar nicht das datum des beitrags beachtet)
:arrow: cu
madmax
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 4. Feb 2004, 17:09

Re: suse9,kinternet,autom. Wiedereinwahl?

Beitrag von madmax »

cool ich wurde fuendig.
also, unter suse9.0 funzt das z.b. wie folgt:

1. neue sitzung starten als root (ich habs auch unter der konsole mit su probiert bin aber wie gesagt noch linux-dau)
2. begib dich nach /etc/sysconfig/network/providers und oeffne die konfigurationsdatei (bei mir provider0) z.b. mit Kate und fuege den eintrag

Code: Alles auswählen

AUTO_RECONNECT='yes'
hinzu.
Vor dieser aenderung habe ich allerdings KInternet geschlossen, und nach der aenderung linux neu gestartet (bestimmt ein typischer Windows->linux->umsteiger->fehler).

hoffe ich konnte dir helfen
cu
:arrow:
das leben ist verrueckter als scheisse.
blue

Beitrag von blue »

also ich hab das auch so gemacht, wie du beschreiben hast und bei mir hat es auch nicht geklappt! wenn ich mit vi da rein gehe und es ändere, danach abspeichere und danach nochmal reinschaue ist es geändert, aber wenn ich dann bei kinternet auf eistellungen gehe steht der wert immer noch auch "no"! die automat. wiedereinwahl funzt auch nicht! kann uns da jemand weiterhelfen????

thx, blue!
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3730
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Ich frage mich, warum Ihr Eure Virbindung nicht einfach als Dial on Demand konfiguriert, da stellt sich dieses Problem gar nicht.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
DemoFreak
Member
Member
Beiträge: 92
Registriert: 29. Feb 2004, 16:03
Kontaktdaten:

Beitrag von DemoFreak »

Weil DoD nicht die Lösung, sondern nur eine Umgehung des Problems ist. :)

In der Datei /etc/ppp/options eine Zeile

persist

einzufügen behebt das Problem. Dann versucht der pppd die Verbindung zu reaktivieren, sobald er merkt, dass sie von der Gegenseite getrennt wurde. Alles, was man sonst noch so ausführen möchte (DynDNS, etc.) schreibt man in die Datei /etc/ppp/ip-up.local, und schon sollte alles klappen wie gewünscht.
"Das Licht am Ende des Tunnels ist ein entgegenkommender Zug."

Bild
Day

Beitrag von Day »

wird ip up local ausgeführt so bald man die dsl verbindung auf onboot stehen hat? bei der normalen ip-up ist dies anschienend nicht der fall weil meine dyndns hosts kein update kriegen beim on boot ... wenn ich jedoch reconnecte schon.
Antworten