Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

lan 2 lan - routing, zwei netze miteinander verbinden?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
dafunk

lan 2 lan - routing, zwei netze miteinander verbinden?

Beitrag von dafunk »

hallö!

ich schäme mich :oops:

... den ich bin des routings nicht mehr mächtig und benötige nun eure hilfe.

einfaches problem:

ich möchte zwei netze miteinander verbinden.

bin bis jetzt wie folgt vorgegangen.

1.Netz

192.4.0.0

2.Netz

67.55.1.0


1. Level One Netzwerkkarte eingebaut

ueber yast Treiber fuer Realtek Chipsatz installiert
Ipkonfiguration durchgefuehrt


eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:90:27:75:47:25
inet addr:192.4.0.200 Bcast:192.4.0.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::90:2775:4725/10 Scope:Link
inet6 addr: fe80::290:27ff:fe75:4725/10 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:36785 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:26119 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:41449041 (39.5 Mb) TX bytes:11717933 (11.1 Mb)
Interrupt:5 Base address:0xc000

eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:50:FC:E5:1E:D9
inet addr:67.55.1.240 Bcast:67.55.1.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::250:fcff:fee5:1ed9/10 Scope:Link
inet6 addr: fe80::50:fce5:1ed9/10 Scope:Link
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:17535 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:853 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:1470560 (1.4 Mb) TX bytes:74941 (73.1 Kb)
Interrupt:9


2. Routing

IP Forwarding aktiviert

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward


Meine Routing Tabelle sieht noch so aus:

linux:~ # route -n
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
67.55.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
192.4.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0

Auf meinen Testclient (winxp) habe ich folgenden Befehl ausgeführt um die Daten die an das 1. Netz gehen sollen ans richtige Gateway zu schicken:

route add 192.4.0.0 MASK 255.255.255.0 67.55.1.240


SO! Dachte eigentlich das sollte es gewesen sein... Dachte ich.
Mein Ping geht nämlich leider nur bis zur 192.4.0.200

Ein Ping auf die 192.4.0.201 läuft leider ins leere.
Von der anderen Seite das selbe Spiel...

Irgendwas passt doch mit meinem Routing nicht!?

Könnt ihr mir helfen? :roll: :wink:

Gruß, dafunk
cherzberg

Beitrag von cherzberg »

Hallo,
hast Du in dem Client den Du anpingen möchtest auch die Route, oder den default Router eingetragen? Wenn nicht, kann der andere rechner nicht antworten.

Gruß
Christian
Teasy
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 28. Nov 2003, 18:31
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Teasy »

Hallo,

wie sieht es denn mit dem Masquerade aus?
Versuch doch mal die folgenden Zeilen an der Konsole:
(is allerdings nur so'n Bauchgefühl :idea: )

Code: Alles auswählen

modprobe ipt_MASQUERADE
iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -s 67.55.1.240/24 -j MASQUERADE
iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth1 -s 192.4.0.200/24 -j MASQUERADE
Gruß
Teasy
:mrgreen: Life is a Game - Scheiß Handlung aber geile Grafik !!! :mrgreen:
cybermailer

Re: lan 2 lan - routing

Beitrag von cybermailer »

Hallo dafunk,

nur damit es keine Mißverständnisse gibt, von wegen 1.Netz und so, welche IP hat der XP-Rechner? Und welcher Rechner hat die IP 192.4.0.201?

Teasy, was hat jetzt Masquerade damit zu tun wenn sein Routing nicht funktioniert?
dafunk

einfaches netzwerkrouting

Beitrag von dafunk »

nabend alle zusammen

:mrgreen: vielen dank erstmal fuer eure rege beteiligung! :mrgreen:

ich erstelle mal eine kleine übersicht : :D


Rechner A----eth0 linux router eth1 ----Rechner B
192.4.0.201 192.4.0.200 67.55.1.240 67.55.1.71

Problem:
Alle Rechner die sich im Teilnetz 192.4.0.0 befinden sollen ins
Teilnetz 67.55.1.0 geroutet werden und umgekehrt.



# Konfiguration bei Rechner A (Windows XP)
ip 192.4.0.201
255.255.255.0

route add 67.55.1.0 MASK 255.255.255.0 192.4.0.200

Ich habe kein Standard Gateway eingetragen. Fehler?

# Konfiguration bei Rechner b (Windows XP)
ip 67.55.1.71
255.255.255.0

route add 192.4.0.0 MASK 255.255.255.0 67.55.1.240

auch hier kein Standardgateway

# Konfiguration des Linux Routers (Suse7.2)

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:90:27:75:47:25
inet addr:192.4.0.200 Bcast:192.4.0.255 Mask:255.255.255.0

eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:50:FC:E5:1E:D9
inet addr:67.55.1.240 Bcast:67.55.1.255 Mask:255.255.255.0

IP Forwarding aktiviert

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

route -n
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
67.55.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
192.4.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0

die iptables ist von mir noch nicht aktiviert worden.

braucht man ja denke ich auch nicht fuer stink normales ip routing :?

ich bin leider erst wieder am donnerstag in meiner testumgebung.

werde dann aber natürlich bericht erstatten :wink:

have a nice day!

dafunk lässt grüßen
dafunk

simples ip routing von zwei teilnetze

Beitrag von dafunk »

Halli Hallo!

Habs geschafft! 8)

So gehts:


Aufgabe:

IP Anfragen der Clients aus dem 1. Netz sollen ins 2. Netz geroutet werden
und umgekehrt.

-------------------------------------------------------------

1.Netz ( Teilnetz - Werkzeugtechnik )

192.4.0.0

2.Netz ( Teilnetz - Verwaltung )

67.55.1.0

-------------------------------------------------------------

Installation am Server


1. Level One Netzwerkkarte eingebaut

ueber yast Treiber fuer Realtek Chipsatz installiert
Ipkonfiguration durchgefuehrt

WT - NETZ

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:90:27:75:47:25
inet addr:192.4.0.200 Bcast:192.4.0.255 Mask:255.255.255.0


KKW - NETZ

eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:50:FC:E5:1E:D9
inet addr:67.55.1.240 Bcast:67.55.1.255 Mask:255.255.255.0


2. Routing

IP Forwarding aktiviert

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

Ausführen folgender Befehle:

route add -net 192.4.0.0 netmask 255.255.255.0 eth0
route add -net 67.55.1.0 netmask 255.255.255.0 eth1

Eintrag der Befehle in die Datei /etc/init.d/boot.local

vi /etc/init.d/boot.local

I

:x!


KONFIGURATION DER CLIENTS

Schreiben einer Batch-Datei die in den Autostart Ordner der Clients gelegt wird.

Inhalt der Batch:

route add 192.4.0.0 MASK 255.255.255.0 67.55.1.240
route add 67.55.1.0 MASK 255.255.255.0 192.4.0.200


#######################################################################

Verwendet wurden SUSE 7.2 auf dem Linux-Router und Windows NT / XP auf der Clientseite.


Hoffe es wird mal jemanden nützlich sein!

dafunk lässt grüßen!!!
gasthörer

Re: simples ip routing von zwei teilnetze

Beitrag von gasthörer »

hallo dafunk,

kannst du mir mal deine e-mail adresse geben?

habe selbes problem und komme nicht weiter..

meine e-mail adresse lautet suschi@claranet.de

wäre super wenn du dich melden würdest..

ciao
Antworten