Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[abgebrochen] Kmaildaten löschen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1101
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

[abgebrochen] Kmaildaten löschen

Beitrag von gm2601 »

Hallo Gurus,

meine Ausgangssituation:
HDD mit, so glaube ich 15.3, nach einem "dup", dazu eine SSD mit 15.2 bei der dieser "dup noch aussteht. Kmail auf der SSD funktioniert so lala, da will ich momentan auch nichts ändern.

Auf der HDD ist mir irgendein Missgeschick passiert, ich habe mehrere Lokale Ordner und meine Ordnerstruktur ist auch nicht so wie gewohnt.
Nun habe ich "kontact" gelöscht und neu installiert in der Hoffnung, dass damit alles geputzt wäre --- denkste! Das Layout war genau wieder so, wie ich es NICHT haben will. :down:

Was muss ich auf der HDD alles löschen, damit ich im Anschluss meine einzelnen Ordner von der SSD wieder in ein "jungfräuliches" kmail auf der HDD spielen kann?
Im Web fand ich nur einen Hinweis für Kubuntu und einen weiteren, der mir aber (zu) alt vorkam.


Danke im voraus für erfolgreiche Tipps.

Bitte verschieben, falls mein Anliegen in "Serverdienste" besser aufgehoben ist.
Zuletzt geändert von gm2601 am 14. Okt 2021, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 4252
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Kmaildaten löschen

Beitrag von Sauerland »

Benenne mal ~/.local/share/akonadi/ um, aber nur wenn du alles mit akonadi gestoppt hat, geht am einfachsten in ksysguard, Suchbegriff akonadi, alles markieren (auch mysql) und danach "Prozess beenden" klicken.

Jetzt den Userordner (s. o.) umbenennen und akonadi wieder starten als User

Code: Alles auswählen

akonadictl start
bzw.
Kmail oder Kontact starten und dort akonadi wieder starten.
Der umbenannte Ordner sollte jetzt neu erstellt werden, kann etwas dauern.

Falls es nicht hilft, das alte Verzeichnis wieder zurückkopieren.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.3, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.3, Intel-Skylake, Kernel 5.3
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1101
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Kmaildaten löschen

Beitrag von gm2601 »

Hallo Sauerland,

das hat zwar temporär geklappt, zumindest mit dem Putzen, aber ich kann nun keine Mails mehr [testhalber von <ich>@t-online.de nach <ich>@web.de] verschicken ohne folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

Fehler beim Übertragen der Nachricht. Im Ablauf des SSL-Protokolls ist ein Fehler aufgetreten: error:1408F10B:SSL routines:ssl3_get_record:wrong version number 
und mir fehlen alle Kalendereinträge und Adressen.

Nachdem ich das Originaldirectory wieder herstellte, bekomme ich beim Start von kontact wie auch von kmail:

Code: Alles auswählen

Im E-Mail-Programm ist ein schwerwiegender Fehler aufgetreten. Das Programm wird beendet.
Die Fehlermeldung lautet:
Could not create collection outbox, resourceId 10
:???: :irre: :???: :irre: :???: :irre:

Ich denke daran beide Programme mal zu deinstallieren und neu einzuspielen, allzu viel kann ja nicht passieren, denn mein System auf der SSD läuft ja noch.


Das hat leider nichts gebracht. Rien ne va plus mit beiden Programmen auf der HDD
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1101
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Kmaildaten löschen

Beitrag von gm2601 »

Upps, der Nachtrag "...nichts gebracht.." wäre wohl in einem neuen Beitrag besser aufgehoben gewesen. :ops:
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1101
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: [abgebrochen] Kmaildaten löschen

Beitrag von gm2601 »

Hallo Gurus,

getting worse. :( :down:

Siehe hier
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:
Antworten