Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst]Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

[Gelöst]Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Da ich jetzt mit Zorin auf den Geschmack gekommen bin, möchte ich auch mein zweites Notebook und meinen Desktop-PC neben Windows 10 zusätzlich mit Linux im Dual Boot Verfahren betreiben (beide arbeiten ebenfalls mit der Kombo UEFI/GPT). Mein Notebook hat nur eine SSD, auf der noch genügend Platz ist. Da weiß ich aufgrund meiner Erfahrungen und Eurer Ratschläge, wie ich vorzugehen habe.
Bei meinem Desktop-PC verhält es sich allerdings anders. Da dort die erste SSD bereits ziemlich voll ist und ich auf meiner HDD noch genügend Platz habe, bin ich schon gezwungen, Linux auf der HDD zu installieren. Es wird ja auch immer empfohlen, bei zwei Datenträgern so vorzugehen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, lege ich dann root-, swap- und home-Partition auf der HDD an, aber der Linux Boot Loader gehört zwingend in die Windows-EFI-Partition der SSD? Oder sehe ich das falsch?
Zuletzt geändert von Morpheus27 am 18. Okt 2021, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 1040
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von susejunky »

Hallo Morpheus27,
Morpheus27 hat geschrieben: 4. Okt 2021, 22:20... aber der Linux Boot Loader gehört zwingend in die Windows-EFI-Partition der SSD? Oder sehe ich das falsch?
nun, "zwingend" ist nicht korrekt.

Aber eine bereits vorhandene (in Deinem Fall von MS Windows erstellte) EFI Systempartition (ESP) auch für weitere Systeme (z.B. Linux) zu nutzen, ist sicherlich die am einfachsten zu pflegende Vorgehensweise.

Wenn man ein grundlegendes Verständnis vom Zusammenwirken der Komponenten UEFI, NVRAM, ESPs und Bootloader (z.B. GRUB2) sowie vom Bootvorgang an sich hat, kann man auch mehrere ESPs verwenden (z.B. ich nutze für meine Linux-Systeme eine separate ESP und nicht die von MS Windows erstellte).

Viele Grüße

susejunky
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1603
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Freddie62 »

So lange die von Windows erstellte EFI-Partition groß genug ist, kann sie genutzt werden. Ich mache das schon seit Langem so. Anstatt Linux auf die HDD zu installieren, kannst Du, wenn Du etwas Geld übrig hast, Dir ja eine kleine SSD (z.B. 250GB) kaufen und Linux darauf installieren. Die kostet ca. 30 - 40,-€ ...
Zum Booten kannst Du dann trotzdem die EFI-Partition von Windows nutzen.

CU Freddie
5 X Tumbleweed, mit LXDE (3 x AMD, 2 x Intel). Schleppi (Firma): Dell Latitude 5520 mit Win10 Prof., priv. Medion mit Tumbleweed, LXDE
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Freddie62 hat geschrieben: 5. Okt 2021, 12:52 So lange die von Windows erstellte EFI-Partition groß genug ist, kann sie genutzt werden.
CU Freddie
Wie groß sollte sie denn sein? Auf dem betreffenden Rechner ist die EFI-Partition 99 MB groß. Reicht das?
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5657
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von josef-wien »

Das reicht vollkommen, auch wenn die üblichen idiotischen Installations-Routinen hier meckern. Du solltest nicht einmal daran denken, mehr als eine EFI-Systempartition zu verwenden.
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Heinz-Peter »

Hallo @Morpheus27,

merke dir gut diesen Satz:
josef-wien hat geschrieben: 5. Okt 2021, 17:36 Das reicht vollkommen, auch wenn die üblichen idiotischen Installations-Routinen hier meckern.
Du bekommst bei der Installation sehr wahrscheinlich eine Warnmeldung das die /boot/efi Partition zu klein ist.
Diese Warnmeldung einfach ignorieren,
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 1040
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von susejunky »

Hallo Morpheus27,
Morpheus27 hat geschrieben: 5. Okt 2021, 14:28... Auf dem betreffenden Rechner ist die EFI-Partition 99 MB groß. Reicht das?
damit Du Dir selbst ein Bild machen kannst, hier ein paar Informationen zur ESP-Belegung:

Auf meinem Rechner benötigt
  • der MS Windows Bootloader ca. 25 MB
  • der von MS Windows erstellte Standard-Starteintrag (BOOT) ca. 1,5 MB
  • der openSUSE Tumbleweed Bootloader (inkl. shim/Mok) ca. 3 MB
  • wenn der Kernel und initrd auch auf der ESP liegen sollen: ca. 25 MB pro kernel+initrd (aber das ist stark konfigurationsabhängig)
Was die Verwendung einer eigenen ESP für Linux anbelangt, hier noch ein Hinweis:

Im Internet "geht das Gerücht um", dass MS-Windows-Aktualisierungen dazu führen können, dass alle nicht-Windows-Bootloader in der ESP gelöscht werden (mir ist das vor langer Zeit einmal passiert). Das ist zwar keine Katastrophe, macht aber Arbeit.

Und wie Heinz-Peter bereits gesagt hat: Es gibt Linux-Distributionen, die bei der Installation eine bestimmte Mindest-ESP-Größe anmahnen. Wie Du damit umgehen kannst/musst hängt von Deiner individuellen Konfiguration ab.

Viele Grüße

susejunky
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde dann vorerst den Linux Boot Loader in der Windows EFI-Partition speichern.
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Leider hat es nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. Beim 1. Versuch mit Linux Mint, wo ich den Boot Loader in die gleiche Partition wie den von Windows abgelegt habe, musste ich feststellen, dass mein System den Boot Loader wohl komplett ignoriert, da ich überhaupt keine Wahl habe und permanent Windows gestartet wird.
Beim zweiten Versuch mit Ubuntu lief es auch nicht besser. Da habe ich die 1. Option gewählt (Automatische Installation neben Windows) und habe nach einem Neustart auch keine Auswahlmöglichkeit. Es startet immer Windows.
Beim zweiten Versuch ist mir noch aufgefallen, dass der Installationsmanager meine Anweisung den Boot Loader in der Windows EFI-Partition zu speichern, nicht ausgeführt hat. Jedenfalls war er dort nicht zu finden.
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 1040
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von susejunky »

Hallo Morpheus27,

mit dieser Fehlerbeschreibung und ohne Details Deines Systems zu kennen ist es kaum möglich Dir weiter zu helfen.

Bitte benutze das Ubuntu Installationsmedium (DVD/USB-Speicherstick) und starte das LIVE-System.

Öffne eine Konsole, führe folgende Befehle aus und zeige die Ergebnisse:

Code: Alles auswählen

sudo parted -l

Code: Alles auswählen

sudo lsblk -f

Code: Alles auswählen

sudo efibootmgr -v
Bitte zeige immer die Befehlseingabe, das vollständige Ergebnis und die nächste leere Eingabeaufforderung. Kopiere dazu den jeweiligen Bereich in der Konsole und füge ihn im Forumseditor zwischen CODE-Tags (Schaltfläche "</>") ein.

Viele Grüße

susejunky
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Erst einmal danke. Ich werde mich morgen noch einmal eingehender damit beschäftigen. Ich habe im Netz u.a. den Hinweis gefunden, dass man bei zwei Platten mit jeweils einer EFI-Partition die Platte im BIOS/UEFI ganz nach vorne setzen soll, von der zuerst gebootet werden soll.
Ich müsste dann in meinem Fall quasi die Plätze der SSD und der HDD im UEFI vertauschen.
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 1040
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von susejunky »

Hallo Morpheus27,
Morpheus27 hat geschrieben: 6. Okt 2021, 18:47 ... dass man bei zwei Platten mit jeweils einer EFI-Partition die Platte im BIOS/UEFI ganz nach vorne setzen soll, ...
ich dachte, Du hättest Dich für nur eine ESP entschieden ???

Viele Grüße

susejunky
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

susejunky hat geschrieben: 6. Okt 2021, 19:02 Hallo Morpheus27,
Morpheus27 hat geschrieben: 6. Okt 2021, 18:47 ... dass man bei zwei Platten mit jeweils einer EFI-Partition die Platte im BIOS/UEFI ganz nach vorne setzen soll, ...
ich dachte, Du hättest Dich für nur eine ESP entschieden ???

Viele Grüße

susejunky
Da hat mir leider der Ubuntu-Installationsmanager ungewollt einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich habe beim zweiten Versuch die Option "Ubuntu neben Windows 10 installieren" angeklickt. Dabei wurde dann neben der eigentlichen Linux-Systempartition auch eine EFI-Partition auf D: angelegt, wie ich später unter Windows in der Datenträgerverwaltung sehen konnte.

Erst einmal einen schönen Abend

Morpheus27
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

So, ich wollte mal eine Wasserstandsmeldung abgeben. Gestern habe ich auf D: die Linux-Systempartition und die EFI-Partition gelöscht, um wieder ein sauberes System zu haben. Danach habe ich mir unter der Windows-Datenträgerverwaltung meine Datenträger samt Partitionen angesehen. Zu meiner Überraschung ist die SSD, von der Windows bootet, als Disk 1 gekennzeichnet, während meine HDD, die eigentlich die sekundäre Platte ist, als Disk 0 gelistet. Kann das die Ursache sein oder ist die Durchnummerierung egal, solange im BIOS die richtige Bootreihenfolge eingestellt ist?
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Heinz-Peter »

. Kann das die Ursache sein oder ist die Durchnummerierung egal, solange im BIOS die richtige Bootreihenfolge eingestellt ist?
Ja, die BIOS Reihenfolge ist wichtig.

Ist Windows Schnellstart deaktiviert?

Wir warten noch auf deine Antwort bezüglich dem Vorschlag hier:
susejunky hat geschrieben: 6. Okt 2021, 14:50 Hallo Morpheus27,

mit dieser Fehlerbeschreibung und ohne Details Deines Systems zu kennen ist es kaum möglich Dir weiter zu helfen.
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Im BIOS ist die Windows-SSD an 1. Stelle gesetzt.
Windows Schnellstart und Secure Boot sind deaktiviert.

System:
Mainboard MSI B450M Gaming plus
CPU AMD Ryzen 3 1200
Graka NVidea Geforce GTX 1050 Ti von KFA2
16 GB DDR4 RAM
128 GB M.2 SSD von Western Digital
1 TB HDD (SATA) ebenfalls von WD
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5657
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von josef-wien »

Mit chaotischem Vorgehen werden keine Probleme gelöst. Installiere Linux, und führe dann aus, was susejunky am 6. Oktober 2021 um 14:50 Uhr gefordert hat. Und dann machst Du nur das, was Dir hier vorgeschlagen wird. Wir sitzen nicht vor Deinem PC, sondern können nur von dem hier im Forum dokumentierten aktuellen Status ausgehen.

P. S. Eine Platte an die erste Stelle zu reihen, ist die frühere BIOS-Vorgangsweise. Beim UEFI gibt es ein UEFI-Boot-Menü, und dort ist beim jeweiligen Menüpunkt definiert, welches Programm auf der EFI-Systempartition auszuführen ist.
Benutzeravatar
susejunky
Moderator
Moderator
Beiträge: 1040
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von susejunky »

Hallo Morpheus27,

eigentlich ist in den vorangegangenen Beiträgen von josef-wien und marce bereits Alles gesagt worden, trotzdem auch nochmals von meiner Seite:
  • Die wenigsten (sehr wahrscheinlich sogar keiner) derer, die hier mit lesen und bereit sind Dir zu helfen, verfügen über eine Glaskugel oder hellseherische oder telepathische Fähigkeiten. Sie können Dir ausschließlich auf der Basis der Informationen, die Du hier zur Verfügung stellst, helfen. Deshalb ist es in Deinem eigenen Interesse, Informationen, um die sie Dich bitten, auch zur Verfügung zu stellen. Und zwar in der Form, in der sie gewünscht wurden.
  • Es ist verständlich, dass Du Dein Problem schnellstmöglich lösen möchtest und daher alle Dir verfügbaren Quellen „anzapfst“, um zum Ziel zu gelangen. Aber bitte sei fair: Ermögliche Allen, die Dir helfen wollen, auch den vollständigen, aktuellen Bearbeitungsstand zu Deinem Problem einsehen zu können; d.h. zeige bitte in jedem Forum Querverweise auf die jeweils andere Foren, in denen Du Deinen Beitrag ebenfalls platziert hast.
Als Hilfe zur Selbsthilfe hier noch ein paar Links mit Informationen rund um das Thema Systemstart, UEFI, BIOS, etc.:

https://de.wikipedia.org/wiki/BIOS
https://de.wikipedia.org/wiki/UEFI
https://de.wikipedia.org/wiki/Grand_Unified_Bootloader
https://www.rodsbooks.com/efi-bootloaders/
https://uefi.org/specifications

Viele Grüße

susejunky
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

susejunky hat geschrieben: 9. Okt 2021, 12:45 Hallo Morpheus27,

eigentlich ist in den vorangegangenen Beiträgen von josef-wien und marce bereits Alles gesagt worden, trotzdem auch nochmals von meiner Seite:
  • Die wenigsten (sehr wahrscheinlich sogar keiner) derer, die hier mit lesen und bereit sind Dir zu helfen, verfügen über eine Glaskugel oder hellseherische oder telepathische Fähigkeiten. Sie können Dir ausschließlich auf der Basis der Informationen, die Du hier zur Verfügung stellst, helfen. Deshalb ist es in Deinem eigenen Interesse, Informationen, um die sie Dich bitten, auch zur Verfügung zu stellen. Und zwar in der Form, in der sie gewünscht wurden.
  • Es ist verständlich, dass Du Dein Problem schnellstmöglich lösen möchtest und daher alle Dir verfügbaren Quellen „anzapfst“, um zum Ziel zu gelangen. Aber bitte sei fair: Ermögliche Allen, die Dir helfen wollen, auch den vollständigen, aktuellen Bearbeitungsstand zu Deinem Problem einsehen zu können; d.h. zeige bitte in jedem Forum Querverweise auf die jeweils andere Foren, in denen Du Deinen Beitrag ebenfalls platziert hast.
Als Hilfe zur Selbsthilfe hier noch ein paar Links mit Informationen rund um das Thema Systemstart, UEFI, BIOS, etc.:

https://de.wikipedia.org/wiki/BIOS
https://de.wikipedia.org/wiki/UEFI
https://de.wikipedia.org/wiki/Grand_Unified_Bootloader
https://www.rodsbooks.com/efi-bootloaders/
https://uefi.org/specifications

Viele Grüße

susejunky
Also gut. Ich werde dann in einer ruhigen Stunde nochmal einen Versuch starten. Sollte der erneut fehlschlagen, werde ich die von Dir vorgeschlagene Prozedur durchführen.
Antworten