Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst]Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Geier0815
Guru
Guru
Beiträge: 4464
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Geier0815 »

Das gibt es immer noch? Ich meine das dies vor ewigen Zeiten mal einen ziemlichen Shitstorm ausgelöst hatte als das für den Suchindex verlangt wurde. Da sollten für den Suchindex nicht nur lokale Daten sondern auch Ergebnisse von google, amazon, wikipedia etc einbezogen werden. Das wurde dann doch, nach den vielen Protesten, aber wieder geändert. Das muß zu Zeiten gewesen sein als Ubuntu Touch noch der ganz heiße Scheiß war, also eher archäologisch zu finden ;-)
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2420
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von gehrke »

Bin mir nicht sicher, ob Du das selbe Dingens meinst.

Ich habe es selbst noch nicht genutzt, aber eine Integration meiner eigenen Nextcloud-Instanz in den Desktop erscheint mir auf den ersten Blick nicht wirklich schlümm:

https://docs.nextcloud.com/server/19/us ... gnome.html
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
https://www.kuketz-blog.de/das-fedivers ... nteressen/ (Join the fediverse: Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Heinz-Peter »

gehrke hat geschrieben: 14. Okt 2021, 17:36
susejunky hat geschrieben: 14. Okt 2021, 16:52 Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich, als ich vor ein paar Wochen Kubuntu zu Testzwecken in einer VM installiert habe, nach dem ersten Systemstart nicht nach irgendwelchen Konten gefragt wurde?!
Ich gehe davon aus, dass dies bei Kubuntu nicht passiert, weil da KDE im Einsatz ist und nicht Gnome.
Bei mir läuft Gnome und ich wurde bis heute nicht nach welchen Google, etc. Konten gefragt.
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2420
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von gehrke »

Kann ja sein, aber bei Ubuntu, Fedora und CentOS ist das so. AFAIK wenn man einen neuen User anlegt und der sich das erste mal anmeldet. Oder auch jederzeit nachträglich in den Settings aufrufbar.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
https://www.kuketz-blog.de/das-fedivers ... nteressen/ (Join the fediverse: Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass es ein Fehler von mir war, den Linux Boot Loader in der EFI-Partition von Windows abzuspeichern. Wenn ich unter Windows msconfig aufrufe und den Reiter "Start" anklicke, erscheint dort außer Windows 10 kein weiteres OS.

BTW: Es handelt sich definitiv um Ubuntu. Diese Verknüpfungen mit anderen Konten ist übrigens rein optional und nicht notwendig.
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Heinz-Peter »

Hallo @Morpheus27,

hier hatte jemand auch ähnliche Schwierigkeiten, vielleicht kannst Du diese Lösung bei Dir anwenden:
https://www.opensuse-forum.de/thread/64 ... post284410

Die zweite Möglichkeit wäre:
Bei der Ubuntu Installation auf der Linux Festplatte, wenn ich nicht irre dann ist das die /dev/sda 1000GB.
Auf der /dev/sda eine /boot/efi Partition anlegen.
Es wird dir bei der Ubuntu Installation auch ein Pop-up Fenster geöffnet in dem man die Option wählen kann. In dem gleichen Fenster kann auch die Größe der / (root) Partition das Dateisystem der root Partition z.B. ext4 wählen kann. Das gleiche Spiel mit der /home Partition und ihrem Dateisystem ext4. Auch SWAP kann in dem Pop-up Fenster erstellt werden.
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Hallo zusammen,

mittlerweile ist die Situation besser geworden. Wenn ich aus Windows heraus über "Update und Sicherheit" den Windows Boot Manager starte, erscheint plötzlich das Grub-Menü und ich habe Zugriff auf Ubuntu. Das ist zwar suboptimal, aber besser als nichts.

MfG und ein schönes WE

Morpheus27
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5657
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von josef-wien »

Hast Du schon die beschriebene Methode "Windows-Eintrag auf nicht aktiv setzen" versucht?
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

josef-wien hat geschrieben: 15. Okt 2021, 12:23 Hast Du schon die beschriebene Methode "Windows-Eintrag auf nicht aktiv setzen" versucht?
Bisher noch nicht, da ich folgende Befürchtung habe. Angenommen ich kann durch die Deaktivierung des WBM beim Hochfahren oder Reboot den Start von Grub erzwingen, habe ich die Sorge, dass ich anschließend den WBM nicht mehr nutzen kann, wenn ich ihn unter Grub auswähle. Ich fürchte, dass Grub dies mit einer Fehlermeldung wie z.B. "Windows Boot Manager kann aufgrund Deaktivierung nicht gestartet werden" quittiert. Oder habe ich da einen Denkfehler?
Ich möchte vorerst (noch) zweigleisig fahren und zwischen beiden OS wählen können.
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5657
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von josef-wien »

Erstens kannst Du das ja wieder rückgängig machen, und zweitens interessiert GRUB 2 das, was in seiner Menüdatei steht (und nicht das, was irgendwo anders steht).
Morpheus27
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 27. Sep 2021, 21:30

Re: Linux auf 2. HDD installieren (Dual Boot mit Windows 10)

Beitrag von Morpheus27 »

Die Inaktivierung des WBM war tatsächlich die Lösung. Es liegt wohl an meinem "tollen" EFI bzw. Mainboard. Noch einmal tausend Dank an alle für die zahlreichen Tipps.
Antworten