Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Leap 15.3: nfs-client in yast verschwunden

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
navi-cc
Member
Member
Beiträge: 201
Registriert: 18. Jan 2005, 14:36
Wohnort: Dresden

Leap 15.3: nfs-client in yast verschwunden

Beitrag von navi-cc »

Nach der Neuinstallation von Leap 15.3 (statt Update von 15.2) finde ich den nfs-client unter "Netzwerkdienste2 in yast nicht mehr. Auch das manuelle Starten von nfs in der Diensteverwaltung hilft nicht. Was ist da falsch? Die Installation lief normal durch. Zusätzlich habe ich nur die Multimedia Codecs nachinstalliert.
Jetzt brauche ich einen sachdienlichen Hinweis, denn die /home der Nutzer des Rechners sind auf dem NAS.
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5552
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Leap 15.3: nfs-client in yast verschwunden

Beitrag von tomm.fa »

Das Paket „yast2-nfs-client“ ist installiert?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
navi-cc
Member
Member
Beiträge: 201
Registriert: 18. Jan 2005, 14:36
Wohnort: Dresden

Re: Leap 15.3: nfs-client in yast verschwunden

Beitrag von navi-cc »

Genau das war der Fehler. Habe ich gerade eben gefunden. Sehr seltsam. Wie kann das bei der von SUSE heruntergeladenen, auf einen bootfähigen Stick kopierten Installation passieren?

In der Diensteverwaltung habe ich mal manuell nfs, nfs-blkmap, nfs-idmapd, nfs-mountd, nfs-server, nfs-utils, nfsserver auf aktiv gesetzt. Früher (Leap 15.2) war nur nfs beim Systemstart aktiv; alle anderen inaktiv.

Sollte ich das wieder so einstellen?
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5552
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Leap 15.3: nfs-client in yast verschwunden

Beitrag von tomm.fa »

navi-cc hat geschrieben: 30. Aug 2021, 22:10 Genau das war der Fehler. Habe ich gerade eben gefunden. Sehr seltsam. Wie kann das bei der von SUSE heruntergeladenen, auf einen bootfähigen Stick kopierten Installation passieren?
Das ist normal so. Wozu etwas automatisch installieren, wenn es nicht wirklich gebraucht wird oder notwendig ist? YaST2-NFS-Client ist überflüssig und wird für nichts gebraucht.
Ich selbst trage alles selbst in die fstab ein. Weshalb? Deshalb:

Code: Alles auswählen

***.***.***.***:/###                     /mnt/###             nfs    noauto,users,rw,x-gvfs-show,bg,hard,nfsvers=4.1  0  0
Der Eintrag x-gvfs-show, welcher gebraucht wird um die Freigaben z.B. im Dateimanager Nautilus anzuzeigen, wird vom YaST2-NFS-Client nicht anerkannt und wird als nicht verfügbare oder unbekannte Option bemängelt, dieser Eintrag erfüllt seine Funktion aber wunderbar, wenn dieser direkt in die fstab eingetragen wird. Dieses ist auch nicht die einzige Option, welche über die Bearbeitung/Einrichtung mit YaST nicht funktioniert.

navi-cc hat geschrieben: 30. Aug 2021, 22:10In der Diensteverwaltung habe ich mal manuell nfs, nfs-blkmap, nfs-idmapd, nfs-mountd, nfs-server, nfs-utils, nfsserver auf aktiv gesetzt. Früher (Leap 15.2) war nur nfs beim Systemstart aktiv, alle anderen inaktiv.

Sollte ich das wieder so einstellen?
Da ich selbst nicht genau weiß was du davon brauchst, kann ich dir auch keine richtige Antwort geben, nur folgende:
Alles was du zuvor verwendest hast, verwendest du jetzt ebenfalls, alles andere wieder nicht.
Wenn du auf dem Rechner keinen eigenständigen NFS-Server betreibst, dann benötigst du auch nicht die Dienste dafür.

Code: Alles auswählen

nfs-blkmap.service  nfs-client.target   nfsdcld.service     nfs-idmapd.service  nfs-utils.service
sind hier zwar geladen, aber nicht aktiv. Die Rechner greifen hier nur als Klienten auf den NFS-Server zu.

Hattest du /home denn nicht schon bei der Installation eingerichtet? Dann hätte es doch schon funktionieren müssen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Rechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma, Kernel 5.14.*
Rechner 2: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*
Rechner 3: openSUSE Leap 15.3, GNOME 3.34 mit Wayland
Rechner 4: PineTab mit Arch Linux
navi-cc
Member
Member
Beiträge: 201
Registriert: 18. Jan 2005, 14:36
Wohnort: Dresden

Re: Leap 15.3: nfs-client in yast verschwunden

Beitrag von navi-cc »

@tomm.fa: Danke für die ausführliche Antwort. In allen bisherigen Versionen war der nfs-client standardmäßig dabei (ich selbst nutze Suse seit V 9.3). Deshalb war ich etwas verwundert. Ok. Geht nun. Auch wenn ich schon lange dabei bin, bin ich keinesfalls Experte ;-)
Jetzt fehlen mir noch einige Codecs, Scan-Funktionen usw.
Antworten