Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
LunusA
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Aug 2021, 06:17

Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von LunusA »

Hi,
guten Tag. Ich möchte Linux gerne auf meine SSD installieren - von meinem USB-Stick aus.
Es klappt aber nach der Installation nicht mit dem Booten von meiner SSD :(
Vielleicht kann mir jemand helfen :schockiert:
---
Soweit ich mich erinnern kann habe ich gester eine ISO auf meinen Stick installiert:
Programm für USB: UNetbootin
ISO: ubuntu-20.04.2.0-desktop-amd64
---

---
Nun bin ich so vorgegangen:
  • Also ich habe den USB-Stick und die SSD angeschlossen.
  • Dann habe ich den USB-Stick gebootet.
    • Das habe ich im UEFI eingestellt.
  • Dann bin ich zum OEM Installationsprozess übergegangen.
  • Habe die letzte Option gewählt, um eine selbst definiertePartition zu erstellen, weil keine Lust, dass Linux auf meinem Stick installiert wird - soll ja auf die SSD.
  • habe die SSD ausgewählt gelöscht und eine Partition ext4 partitioniert mit 240 GB mit "/" Verzeichnis und dann eine mit "/home" root Verzeichnis - keine Ahnung warum :irre:
  • habe auch eine 100 MB EFI Partition erstellt :???:
  • Und egal was ich bisher da partioniert habe (ca. 10 mal bisher) - niemals bootet Linux - immer kommt der Name von meinem Mainboard und sonst nichts... kann natürlich sein, dass nach 10 Minuten irgendwas bootet, hatte aber keine Gelegenheit/ Geduld das zu testen
---

Ich sehe im UEFI auch, dass da Ubuntu "auf" der SSD steht.
Aber es bootet einfach nicht :schockiert:
--
Freue mich auf eure Anregungen etc..
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von Heinz-Peter »

LunusA hat geschrieben: 24. Aug 2021, 06:40
Nun bin ich so vorgegangen:
  • Also ich habe den USB-Stick und die SSD angeschlossen.
Verstehe ich richtig? Du willst auf eine externe SSD installieren, die auf einer USB Buchse hängt.
Falls ja, dann warum nicht die ISO Datei direkt auf die externe SSD installieren?

Grüße, Heinz-Peter
Man sollte viel häufiger einen Mutausbruch haben.
BS: Suse13.2/Ubuntu16.04LTS/Ubuntu18.04LTS/Leap15.2/Win, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading) & Intel i3-7100U 2,4GHz, Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL & Intel HD 620.
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5657
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von josef-wien »

LunusA hat geschrieben:Und egal was ich bisher da partioniert habe
Laß das die Installationsroutine machen. Die wählt schon die SSD aus und nicht das Installationsmedium, und Du hast wohl auch bei *buntu die Möglichkeit, Dir den Vorschlag anzuschauen, bevor die Installation beginnt.

Falls die Vermutung von Heinz-Peter mit der externen SSD stimmt, dann ist das keine Lösung für einen Anfänger.
LunusA
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Aug 2021, 06:17

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von LunusA »

Hi guten Tag,
vielen Dank für eure Antworten.
Also ich habe mir einen PC zusammengestellt.

Mir fehlt gerade noch ein sata-kabel um alle meine Festplatten gleichzeitig anzuschließen.
Aber zum arbeiten kann ich das gerade manuell immer umstecken.
( will idealerweise später immer wechseln können bei bedarf vor dem booten)
--
Wenn ich Linux ubuntu installieren will, ist die Konfiguration so:
(nicht angeschlossen) ssd1 120 GB MAIN [Windows 10]
(nicht angeschlossen) ssd2 240 GB SECOND[ntfs]
für Linux
(angeschlossen) ssd3 480 GB ZIEL wo ubuntu drauf soll
(angeschlossen) usb mit der ubuntu iso
--

@josef-wien
"Laß das die Installationsroutine machen. Die wählt schon die SSD aus und nicht das Installationsmedium, und Du hast wohl auch bei *buntu die Möglichkeit, Dir den Vorschlag anzuschauen, bevor die Installation beginnt."

>Genau, war mir am Anfang nicht sicher, ob das automatisch funktioniert. Werde ich noch mal machen. Es sah so aus, als würde mein USB stick danach selber booten.
---
insgesamt habe ich gedacht, dass es einfach wäre - und nicht Tage dauert xD
---
@Heinz-Peter
"Du willst auf eine externe SSD installieren, die auf einer USB Buchse hängt."

>Nein, die SSD soll, per sata-kabel angeschlossen werden.

"Falls ja, dann warum nicht die ISO Datei direkt auf die externe SSD installieren?"

>Also ich habe sogar so einen sata-zu-usb Übersetzer mit dem das gehen würde, aber ich bin mir nicht sicher ob das system danach so schnell läuft wie wenn man es "normal" installiert.
--

Hab es vorhin sogar geschafft, dass mein Windows ( sata-verkabelung wieder bei ssd1 und 2) nicht mehr bootet xD Zum Glück konnte ich mit F6 im UEFI Einstellungen zurücksetzen
---
LunusA
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Aug 2021, 06:17

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von LunusA »

Habe gerade, den "einfachen " Weg nochmal gemacht.
Also usb stick rein ssd3 über sata verbunden.
installation option nr3: alles löschen und ubuntu installieren
( es wurde angezeigt, dass EXT4 und ESP installiert wird, ich habe gerade gelesen, dass ESP : efi system partition bedeutet- was ja "sinnvoll" wäre, wenn mein PC später W10 und ubuntu mit uefi booten soll)
"Creating an EFI System Partition
If you are manually partitioning your disk in the Ubuntu installer, you need to make sure you have an EFI System Partition (ESP) set up. This partition holds EFI-mode boot loaders and related files."
https://help.ubuntu.com/community/UEFI
--
nach Neustart hing der pc wieder einfach nur beim mainboard -logo rum.
--.
jetzt habe ich die ssd einfach mal in meinen laptop getan via sata.
dort bootet ubuntu ganz normal!

---
also muss es an irgendeiner UEFI Einstellung liegen?
--
Bei meinem Laptop ist noch ein älteres Boot-System - ein BIOS wahrscheinlich installiert.
---
edit:
also ich sehe unter /etc/fstab:
UUID= [hier steht ne nr] /boot/efi vfat umask=0077 0 1
--
in meinem UEFI auf meinem PC steht auch neben meiner ssd, "UEFI" - also müsste auch versucht werden in diesem Modus zu starten -- es kommt aber immer nur diese mainboard logo -.-
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5657
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von josef-wien »

Der erste Fehler war, daß Du die Windows-Platte nicht angeschlossen hast. Auf dieser befindet sich nämlich bereits eine EFI-Systempartition (dort legen die einzelnen Systeme jene Daten ab, die zu ihrem Start notwendig sind). Mehrere EFI-Systempartitionen sind zwar formal möglich, aber in 99,9 % aller Fälle nicht sinnvoll und ohne beträchtliches Grundlagenwissen über UEFI auch nicht anzuraten.

Daß Dein Windows nicht mehr gestartet ist, wundert mich nicht. Das UEFI-Bootmenü befindet sich in einem nicht flüchtigen Speicher (NVRAM) am mainboard, und viele UEFI löschen automatisch Eintragungen, die auf eine nicht mehr existierende EFI-Systempartition zeigen.

Installiere mit angeschlossener Windows-Platte. Wenn danach
LunusA hat geschrieben:nach Neustart hing der pc wieder einfach nur beim mainboard -logo rum.
passiert: Welche Eintragungen hast Du im UEFI-Bootmenü? Und welche davon funktionieren?
LunusA
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Aug 2021, 06:17

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von LunusA »

ok habe jetzt man windows bei der installation drin gelassen. Außerdem USB iso mit dem Programm Rufus installiert...
Jetzt klappt es xD
---
Ubuntu ist jetzt aber teilweise langsamer als W10....
man merkt das zumindest bei der Benutzeroberfläche und wenn man Programme starten möchte

das ist schade :schockiert:

natürlich muss ich jetzt herausfinden wie man ubuntu beschleunigen kann...
---
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von spoensche »

LunusA hat geschrieben: 25. Aug 2021, 13:58 Ubuntu ist jetzt aber teilweise langsamer als W10....
man merkt das zumindest bei der Benutzeroberfläche und wenn man Programme starten möchte

das ist schade :schockiert:

natürlich muss ich jetzt herausfinden wie man ubuntu beschleunigen kann...
Welche Desktopumgebung verwendest du? Wie genau macht sich das bei der Benutzeroberfläche bemerkbar? Wie macht sich das bei den Programmen bemerkbar?

Wie ist die Harwareausstattung deines Systems?
LunusA
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Aug 2021, 06:17

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von LunusA »

Welche Desktopumgebung verwendest du?
standard ubuntu
Wie genau macht sich das bei der Benutzeroberfläche bemerkbar? Wie macht sich das bei den Programmen bemerkbar?
die gui war etwas ruckelig...
finde ich immer etwas seltsam wenn so etwas passiert.
wenn ich einen ordner öffnen möchte dauert es etwas Verschieben von Fenstern ist nicht flüssig.
Habe noch keine weiteren Tests gemacht.

Wie ist die Harwareausstattung deines Systems?
8gb RAM
ryzen 5 5600g
keine grafikkarte
---
Mist jetzt startet Linux wieder nicht -- muss da wohl noch einiges lernen :(
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 2420
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00

Re: Linux Ubuntu startet nicht nach Installation von USB Stick

Beitrag von gehrke »

Bitte dringend zur Übersichtlichkeit für alle die Formatierungsfunktionalität des Forums verwenden.

Zitieren bitte so, dass man auch erkennen kann, was von wem stammt.
Funktion: 'Mit Zitat antworten'

Danke.
Keinen Bock mehr auf zentralisierte soziale Netzwerke von US-Konzernen?
https://www.kuketz-blog.de/das-fedivers ... nteressen/ (Join the fediverse: Friendica, Mastodon, Diaspora und vieles mehr)
Antworten