Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

phpMyAdmin-Probleme mit openSUSE 15.2

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bmk
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 22. Mär 2007, 09:12
Wohnort: Rülzheim

phpMyAdmin-Probleme mit openSUSE 15.2

Beitrag von bmk »

Hallo,

nachdem ich von openSUSE 15.1 nach 15.2 gewechselt bin (Neuinstallation), habe ich folgendes Problem mit phpMyAdmin:

Wenn ich innerhalb einer Datenbank auf den Reiter "Rechte" klicke, erscheint die Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

#1267 - unerlaubte Mischung von Sortierreihenfolgen (utf8mb4_general_ci, COERCIBLE) und (utf8mb4_general_ci, COERCIBLE) für Operation '<>'.
Zugrunde liegt wohl ein komplexeres UNION-SQL mit den Tabellen mysql.user und vmtl. mysql.db, das die Probleme bereitet.

In der Tabelle user (sehe ich in phpMyAdmin nur als View) gibt es die Kollationen utf8_bin, utf8mb4_bin und utf8mb4_general_ci.

Das Problem tritt auch auf, wenn ich eine komplett neue Datenbankstruktur anlege, d.h. mit einem leeren Datenbankverzeichnis starte.

Gibt es da Inkompatibilitätem zwischen mariadb Vr. 10.4.13 und phpMyAdmin Vr. 4.9.5 ?

Hat jemand ähnliche Probleme?

Grüße bmk
Zuletzt geändert von gehrke am 31. Jul 2020, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750
Antworten