Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fedora 31: Copy&Paste nach Konsole kaputt

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1942
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Fedora 31: Copy&Paste nach Konsole kaputt

Beitrag von gehrke » 2. Nov 2019, 08:21

Hhmpfff! Nach Upgrade von Fedora 30 auf 31 funktioniert plötzlich die Clipboard-Kommunikation zwischen Programmen nicht mehr, speziell scheinbar zur Konsole. Betroffen ist Copy&Paste ebenso wie die mittlere Maustaste.

Das Problem tritt scheinbar nur auf von Programmen wie Firefox, gajim oder Riot in die Konsole hinein. Von der Konsole heraus in diese Programme funktioniert das und auch zwischen diesen Programmen tut es in beiden Richtungen.

Scheinbar ist nur die Konsole betroffen. Damit ist das Terminal von KDE gemeint, wobei ich seit Jahren unter Gnome unterwegs bin - was aber bislang nie ein Problem war.

Werbung:
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1159
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Fedora 31: Copy&Paste nach Konsole kaputt

Beitrag von marce » 2. Nov 2019, 09:36

Kann ich unter XFCE nicht nachvollziehen (bis auf das nervige "es könnte was mit root kopiert werden, soll das zugelassen werden" was sich aber problemlos wegkonfigurieren lässt).

Benutzeravatar
gehrke
Moderator
Moderator
Beiträge: 1942
Registriert: 10. Nov 2012, 11:00
Wohnort: Münsterland

Re: Fedora 31: Copy&Paste nach Konsole kaputt

Beitrag von gehrke » 3. Nov 2019, 09:06

Ist wahrscheinlich ein spezieller Spezialfall, dass jemand unter Gnome das Terminal von KDE nutzt. Aber bislang war das kein Problem, nun gleich auf den ersten beiden Büchsen mit F31.

Bin erstmal auf das Gnome-Terminal ausgewichen...

Antworten