Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HP Laptop bootet nicht in grub

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von klaus-dieter » 7. Sep 2019, 08:17

Heinz-Peter hat geschrieben:
6. Sep 2019, 17:51
1. Auf der FP ist kein Boot Code installiert.
2. Die boot Reihenfolge ist falsch und dein UEFI durchsucht nicht alle angeschlossenen Medien auf Boot-Code, deswegen der Vorschlag, die Bootreihenfolge zu ändern.
1 können wir hoffentlich ausschließen, da openSuse sonst totalen Mist auf die Platte geschrieben hätte.
2 Ich habe diverse Bootreihenfolgen getestet, nur zur Erinnerung es taucht dort meine Festplatte gar nicht auf, sondern nur die Booteinträge im OS Boot Manager.
Heinz-Peter hat geschrieben:
6. Sep 2019, 17:51

Ich hätte jetzt eine Ubuntu DVD (kein USB) besorgt und neu installiert um einfach Sicherheit zu haben, liegt am UEFI oder an dem Boot-USB Stick. Eine DVD kannst auch vor der Installation auf Fehler überprüfen.
[...]
Mich wurde interessieren was passiert wenn die Grub Konfiguration neu geschrieben wird, siehe mein Beitrag: klick, ob Grub überhaupt findet die FP.
openSuse DVD getestet, ebenfalls Grub Konfig neu geschrieben. Alles ohne Erfolg.
Nur so eine Idee: Auf der EFI-Systempartition gibt es 4 Dateien mit der Endung ".efi". Das UEFI hat aber nur zwei Eintragungen angelegt (und eine dritte nach Deinem Kopiervorgang). Vielleicht wurde die "falsche" Datei kopiert bzw. das UEFI wählt zwei "falsche" Dateien für seine Eintragungen aus.
Kann alles sein, aber viele Probiermöglichkeiten habe ich da nicht, so viele Dateien die sich zum kopieren eigenen gibt es nicht.

FAZIT:
Ich danke euch allen wie ihr euch dort rein gekniet habt. Und bin echt begeistert von der Hilfe die ich hier bekommen habe. Aber man muss mal einen Schlußstrich ziehen. Der Laptop geht ans Geschäft zurück.

DANKE!

Werbung:
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2060
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von Heinz-Peter » 7. Sep 2019, 10:21

Der Laptop geht ans Geschäft zurück
Schade, mich würde noch interessieren was für eine UEFI Version die Probleme macht.Kannst noch die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

hwinfo --bios
uns posten?
Und
tomm.fa hat geschrieben:Auch mal, als Root/su ausgeführt, die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

dmidecode -t bios -t 0,2,3,13
hier vorführen, weil „HP-Laptop“ ist einfach zu allgemein.
Danke im Voraus

Gruß
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.
Mein Betriebssystem: Suse 42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von klaus-dieter » 7. Sep 2019, 10:36

Hatte den Laptop schon geloescht. Habe jetzt nochmal eine rescue Linux gebootet, das hat aber kein hwinfo. dmidecode gibt es, hoffe es hilft auch schonmals

Code: Alles auswählen

[root@sysresccd ~]# dmidecode -t bios 0,2,3,13
# dmidecode 3.2
Getting SMBIOS data from sysfs.
SMBIOS 3.0.0 present.

Handle 0x0000, DMI type 0, 24 bytes
BIOS Information
	Vendor: Insyde
	Version: F.19
	Release Date: 05/06/2019
	Address: 0xE0000
	Runtime Size: 128 kB
	ROM Size: 6144 kB
	Characteristics:
		PCI is supported
		BIOS is upgradeable
		BIOS shadowing is allowed
		Boot from CD is supported
		Selectable boot is supported
		EDD is supported
		Japanese floppy for NEC 9800 1.2 MB is supported (int 13h)
		Japanese floppy for Toshiba 1.2 MB is supported (int 13h)
		5.25"/360 kB floppy services are supported (int 13h)
		5.25"/1.2 MB floppy services are supported (int 13h)
		3.5"/720 kB floppy services are supported (int 13h)
		3.5"/2.88 MB floppy services are supported (int 13h)
		8042 keyboard services are supported (int 9h)
		CGA/mono video services are supported (int 10h)
		ACPI is supported
		USB legacy is supported
		BIOS boot specification is supported
		Targeted content distribution is supported
		UEFI is supported
	BIOS Revision: 15.19
	Firmware Revision: 80.42

Handle 0x0022, DMI type 13, 22 bytes
BIOS Language Information
	Language Description Format: Long
	Installable Languages: 5
		en|US|iso8859-1,0
		fr|FR|iso8859-1,0
		es|ES|iso8859-1,0
		zh|TW|unicode,0
		zh|CN|unicode,0
	Currently Installed Language: en|US|iso8859-1,0

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 2060
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von Heinz-Peter » 7. Sep 2019, 11:34

klaus-dieter hat geschrieben:
7. Sep 2019, 10:36
Hatte den Laptop schon geloescht. Habe jetzt nochmal eine rescue Linux gebootet, das hat aber kein hwinfo. dmidecode gibt es, hoffe es hilft auch schonmals
DANKE :thumbs:

Gruß
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.
Mein Betriebssystem: Suse 42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5334
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von tomm.fa » 7. Sep 2019, 11:35

Heinz-Peter hat geschrieben:
7. Sep 2019, 10:21
tomm.fa hat geschrieben:Auch mal, als Root/su ausgeführt, die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

dmidecode -t bios -t 0,2,3,13
hier vorführen, weil „HP-Laptop“ ist einfach zu allgemein.
Hups, da hatte sich ein Fehler eingeschlichen, die Eingabe

Code: Alles auswählen

-t bios
war zu viel und es hätte ohne dieser sein müssen. Die doppelte Eingabe hätte sowieso nichts Falsches ausgegeben.
Ist jetzt aber egal, auch wenn man noch immer nicht weiß welcher Laptop es von HP ist.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

klaus-dieter
Hacker
Hacker
Beiträge: 405
Registriert: 10. Jun 2004, 04:50

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von klaus-dieter » 7. Sep 2019, 11:41

Der Laptop ist ein

HP 250 G7 6HM78ES

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 530
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von susejunky » 7. Sep 2019, 14:26

Hallo klaus-dieter,
klaus-dieter hat geschrieben:
7. Sep 2019, 11:41
Der Laptop ist ein

HP 250 G7 6HM78ES
falls Du das Gerät noch nicht zurückgegeben hast (oder bei einem neuen/anderen Gerät ähnliche Probleme auftreten) hier noch ein Hinweis:

Wenn man Wikipedia glauben darf (https://en.wikipedia.org/wiki/Unified_E ... FI_booting), gibt es UEFI-Implementierungen, die - wenn sie eine MBR-partitionierte Festplatte finden - automatisch in den CSM-(aka Legacy-)Bootmode schalten. Das ist zwar nicht spezifikationskonform, aber ...

Möglicherweise hätte Dein Problem also durch eine -Neu-Partitionierung der Festplatte mit GPT gelöst werden können (allerdings hättest Du dann vorher das installierte FreeDOS sichern müssen, wenn Du es behalten wolltest).

Viele Grüße

susejunky

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5309
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von josef-wien » 7. Sep 2019, 17:22

Drei rein rhetorische Fragen dazu: Warum hat das UEFI das openSUSE-Installationsmedium im "UEFI boot"-Modus gestartet (auch hier gibt es eine msdos-Partitionentabelle)? Warum wurde nicht immer FreeDOS gestartet (sondern nur bei aktiviertem "Legacy boot"-Modus)? Wie paßt
klaus-dieter hat geschrieben:Im BIOS Hilfe Text steht auch wenn man Legacy anschaltet hat UEFI immer Vorrang.
dazu?

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 530
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von susejunky » 7. Sep 2019, 19:32

Hallo josef-wien,

meines Erachtens arbeitet das UEFI von klaus-dieters Laptop nicht ganz spezifikationskonform. Warum es sich so verhält, wie er es beschreibt, kann ich nicht erklären.
josef-wien hat geschrieben:
7. Sep 2019, 17:22
... Warum hat das UEFI das openSUSE-Installationsmedium im "UEFI boot"-Modus gestartet (auch hier gibt es eine msdos-Partitionentabelle)?
Vielleicht behandelt es USB-Medien anders als SATA-Medien?
josef-wien hat geschrieben:
7. Sep 2019, 17:22
... Warum wurde nicht immer FreeDOS gestartet (sondern nur bei aktiviertem "Legacy boot"-Modus)?
Kann ich nicht sagen.
josef-wien hat geschrieben:
7. Sep 2019, 17:22
... Wie paßt
klaus-dieter hat geschrieben:Im BIOS Hilfe Text steht auch wenn man Legacy anschaltet hat UEFI immer Vorrang.
dazu?
Nun, es gibt auch diese Aussage
klaus-dieter hat geschrieben:
5. Sep 2019, 18:12
... Legacy ON ist der default in meinem BIOS, d.h. die Installation wird wohl in dem Modus durchgelaufen sein.
Trotz der vielen Beiträge kann nicht sagen, warum das System von klaus-dieter sich so verhält, wie von ihm beschrieben ...

... aber ich würde versuchen, ob eine GPT-Partitionierung (und - falls verfügbar - ein Firmware-Update) das Problem beheben.

Viele Grüße

susejunky

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4349
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: HP Laptop bootet nicht in grub

Beitrag von Geier0815 » 9. Sep 2019, 11:35

Mal so ein Punkt der mich nach dem Einbau einer SSD in meinen betagten Rechner fast in den Wahnsinn getrieben hätte und wo ich lange gebraucht habe um es heraus zu finden: Die SSD ließ sich einbauen und per Live-DVD konnte ich relativ problemlos per rsync mein System kopieren aber nach einem Reboot war die SSD "verschwunden". Des Rätsels Lösung war: *Taadaa* Ich mußte im Bios (ja so etwas ist noch in der Kiste) den SATA-Anschluß auf AHCI umstellen.

Dies nur mal so als kleine Anekdote um zu zeigen das man manchmal gar nicht so verquer denken kann wie sich irgendwelche Einstellungen bemerkbar machen können.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Antworten