Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frisches 15.0: LibreOffice hängt Rechner auf

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Mueck
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Jun 2010, 10:37
Wohnort: Karlsruhe

Frisches 15.0: LibreOffice hängt Rechner auf

Beitrag von Mueck » 20. Dez 2018, 15:14

Auf meinem frisch mit OpenSuse Leap 15.0 aufgesetztem Rechner hängt LibreOffice bei Erstbenutzungsversuch den Rechner auf ... Warum? *seufz*

Installiert ist ein LO 6.1.3.2.
Wollte nur kurz den Writer starten (Erststart von LO überhaupt), um die Versionsnr. nachzuschlagen, Write geht auf, Rechner hängt ...
Reset ... *grummel*
Noch mal versucht, den Writer zu starten, ging nicht wegen irgendeiner Datei in der config.
Also mal in .config/libreoffice das Verzeichnis "4" gelöscht.
Dann mal LibreOffice selbst gestartet, ging, "4" wieder da. Dann dort raus versucht den Writer zu starten, wieder hing der Rechner ...
Reset, "4" wieder in die Tonne, LO selbst aufgerufen, Version gesucht, und jetzt ... Hmmm ... Wat nu ...
Mal mit Calc probieren ... Geht auf ...
Impress ... Geht was auf ...
Draw ... Geht was auf ...
Math ... Dito ...
Noch mal Writer probieren ... Hängt ...
Reset ...
Jetzt wollte ich noch mal schauen, über was er beim 2. Anlauf, solange "4" noch da ist, stolpert, aber hängt sich direkt ohne diese Meldung auf, irgendwas in uno_packages war's glaub ... Scheint aber zu variieren? Hmmm ...

Tipps?

Mal derweil AOO suchen gehen ...

Werbung:
Benutzeravatar
Mueck
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Jun 2010, 10:37
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frisches 15.0: LibreOffice hängt Rechner auf

Beitrag von Mueck » 21. Dez 2018, 00:29

PS: Aufhängen ist unabhängig von 12er oder 19er Kernel aus dem anderen Faden.

Benutzeravatar
Mueck
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25. Jun 2010, 10:37
Wohnort: Karlsruhe

Re: Frisches 15.0: LibreOffice hängt Rechner auf

Beitrag von Mueck » 21. Dez 2018, 01:28

Mueck hat geschrieben:
20. Dez 2018, 15:14
Mal derweil AOO suchen gehen ...
Gefunden, Basispaket und deutsches Sprachpaket runtergezogen, beim Auspacken war irgendwie ein rpm doppelt da ... RPMs installiert. Bei der desktop-integration stolperte das suse, aber das freedesktop ging ...
... nachdem man /usr/bin/soffice von LO umbenannte und mit --force entpackte, damit sich beide vertragen ... (beide /usr/bin/soffice haben jetzt bei mir ein -l bzw. -a hinten am Namen dran ...)
Bei AOO scheint der Writer keine Probleme zu machen ...

Antworten