Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NFS mount via Dolphin scheitert

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
mafg
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 28. Aug 2008, 22:25

NFS mount via Dolphin scheitert

Beitrag von mafg » 13. Okt 2018, 18:45

Guten Abend!

Bei dem Versuch, im lokalen Netzwerk von einem NAS zur Verfügung gestellten Speicher via NFS zu benutzen habe ich folgendes Problem:

Der Speicher steht nicht ständig zur Verfügung und soll von Benutzern ohne Rootrechte gemountet werden können. Darum der Eintrag in

etc/fstab

Code: Alles auswählen

192.168.178.28:/volume1/Musik              /media/Musik     nfs   rw,dev,exec,noauto,user,intr  0  0
Beim Zugriff auf das Verzeichnis via Dolphin bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

mount.nfs: not installed setuid - "user" NFS mounts not supported.
Als root ist mount und Zugriff möglich.

Ich habe einige Threads zu ähnlichen Problemen gelesen und verstanden, dass man setuid nicht ohne weiteres manipulieren sollte. Mir ist aber eine (mir verständliche) Lösung des Problems nicht unter gekommen?

Kann mir jemand weiter helfen?

Danke!

Werbung:
drcux
Hacker
Hacker
Beiträge: 382
Registriert: 9. Aug 2005, 12:14

Re: NFS mount via Dolphin scheitert

Beitrag von drcux » 14. Okt 2018, 08:13

x-systemd.automount wäre eine Möglichkeit_

Code: Alles auswählen

192.168.178.28:/volume1/Musik        /media/Musik    nfs     x-systemd.automount,noauto      0 0

Antworten