Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Chris K.
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 29. Sep 2008, 17:46

Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Beitrag von Chris K. » 12. Aug 2018, 17:54

Hallo,
Ich würde gerne herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes anderes Paket empfohlen wird. Ich hoffe, dass geht mittels zypper oder yast.
Hintergrund: Ich aktualisiere mein System gerne mit

Code: Alles auswählen

sudo zypper dup
Hier will er mir immer wieder Pakete installieren, die ich zuvor deinstalliert habe. Ich denke, weil sie von irgendeinem Paket empfohlen werden, dass ich noch habe. Ich weiß, dass ich das Problem umgehen kann, indem ich

Code: Alles auswählen

--no-recommends
verwende, aber im Allgemeinen würde ich durchaus auch die empfohlenen Pakete mitinstallieren.
Im aktuellen Fall habe ich aber den Verdacht, dass es an irgendeinem pattern oder sonstigem Meta-Paket liegt, dass zypper z.B. immer Akregator oder Kontact installieren will. Ich wäre also wahrscheinlich bereit, dass verantwortliche Paket zu deinstallieren. Ich finde nur nicht heraus, welches verantworlich ist.

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3213
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Beitrag von Sauerland » 12. Aug 2018, 18:37

Code: Alles auswählen

rpm -qa --recommends kontact
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
Chris K.
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 29. Sep 2008, 17:46

Re: Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Beitrag von Chris K. » 12. Aug 2018, 20:58

Ok, danke schonmal. Auf das Tool rpm wäre ich nicht gekommen. Aber irgendwas scheint da nicht zu funktionieren. Diese Anfragen bleiben alle leer. Habe gesehen, das man auch das Folgende verwenden kann.

Code: Alles auswählen

rpm -q --whatrecommends packageName
Oder auch

Code: Alles auswählen

rpm -q --whatrequires packageName
rpm -q --whatsuggests packageName
Z.B. für packageName=digikam liefert das

Code: Alles auswählen

no package requires digikam
Yast sagt mir aber, dass es digikam-lang und showfoto gibt!

Übrigens verwende ich Leap 15.0.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3213
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Beitrag von Sauerland » 12. Aug 2018, 21:30

Code: Alles auswählen

linux64:~ # rpm -qa --recommends digikam
digikam-doc
digikam-lang
marble
showfoto
linux64:~ # 
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
Chris K.
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 29. Sep 2008, 17:46

Re: Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Beitrag von Chris K. » 12. Aug 2018, 21:43

Komisch :???:
Gibt es für rpm vielleicht ein Äquivalent zu `zypper refresh`?

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3109
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Herausfinden von welchem Paket ein bestimmtes Paket empfohlen wird

Beitrag von abgdf » 13. Aug 2018, 01:48

Also, ich hab' noch nie zypper benutzt. Weil ich nicht mußte.

Die Pakete der Distribution kommen (z.B. bei OpenSuSE) im rpm-Format. Die Informationen über sie werden in die rpm-Datenbank geschrieben. Auf diese kann man mit dem "rpm"-Befehl zugreifen. Oder mit Yast, das dann intern den rpm-Befehl aufruft.

Ich vermute, auch zypper dürfte mit der rpm-Datenbank arbeiten. Diese ist also die Grundlage der Distribution.

Du kannst mal mit Yast überprüfen, ob die Abhängigkeiten der Pakete richtig gespeichert sind.
Wenn ja, würde ich da nichts dran manipulieren. Wenn nein (das ist recht unwahrscheinlich), kann man mit der Google-Suche zu "refresh rpm database" Anleitungen finden, wie man eine rpm-Datenbank repariert, bzw. wiederherstellt. Aber Vorsicht: Wenn man die kaputtmacht, ohne ein brauchbares Backup gemacht zu haben, wird man wohl das Linux neu installieren müssen.

Kennen sollte man:
rpm -qa | grep ....
rpm -qi Paket
rpm -ql Paket
rpm -qf Datei

Installieren:
rpm -i paket.rpm
rpm -Uvh paket.rpm

Deinstallieren:
rpm -e Paket

Antworten