Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Kalenderdaten in kmail weg

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 910
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

[gelöst] Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von gm2601 » 28. Jul 2018, 12:50

Hallo Gurus,

wollte den Kalender von 42.2 auf 15 übertragen, stelle jedoch heute fest, dass ich keinerlei Termindaten mehr dort finde.
In $HOME finde ich Massen von "icalout.ics", die vielleicht etwas damit zu tun haben könnten, alle bis auf eine 142 Byte groß, die einzige dicke Datei vom 28. Jun (icalout.ics.Lj2686,9] hat 1,7M.
Dort finde ich via grep einige Geburtstage, kann aber mit der Datei sonst nichts anfangen. :???:

Frage 1) Warum oder wie verschwinden solche Daten?
Frage 2) Wer zaubert mir durch einen guten Tipp meine Daten wieder in meinen Kalender?

Update 28.07 13:40
Frage 2 hat sich erledigt, das oben erwähnte dicke File hat meine Daten wieder zurückgebracht... [in "Einstellungen korganizer" war ich vorher noch nie :ops: ]
Wie könnte man hier die Frage 2 durchstreichen? [s] oder [strike] klappt nicht?
Zuletzt geändert von gm2601 am 6. Aug 2018, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Werbung:
Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 910
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von gm2601 » 31. Jul 2018, 14:00

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben!

Nachdem ich die 1.7 MB-Datei "~/icalout.ics.Lj2686" in kmails-korganizer aktiviert hatte, waren zwar meine Kalendereinträge wieder da, ABER mein Rechner lief danach nach dem booten noch ca. 15 Minuten unter Volllast und ich weiß nicht was er da trieb.
KSyGuard zeigte in der Zeit rund 20 Akonadi-prozesse, wovon zweimal "akonadi-ical-resource" und "baloo_file_extractor" die meiste CPU-Last erzeugten. Alle akonadi-prozesse (was treibt akonadi eigentlich?) waren userprozesse von mir.??
Mir sagt das alles nichts. :???:

Nun habe ich "~/icalout.ics.Lj2686" wieder durch die Standarddatei "~/icalout.ics" ersetzt, die CPU-Last nach dem boot ist weg, aber meine Kalenderdaten (natürlich?) auch wieder.

Wie wäre die vernünftige Vorgehensweise, denn meine war es nicht?
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3159
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von Sauerland » 31. Jul 2018, 16:38

Was sagt:

Code: Alles auswählen

cat ~/.config/akonadi_ical_resource_0rc
Wenn es die akonadi_ical_resource_0rc dort gibt.....

PS:
in meine /home ~ liegt nichts von akonadi, das liegt in den Verzeichnissen ~/.config/ oder ~/.local/ oder gar noch in ~/.kde4/.
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 910
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von gm2601 » 1. Aug 2018, 12:01

Sauerland hat geschrieben:
31. Jul 2018, 16:38
Was sagt:

Code: Alles auswählen

cat ~/.config/akonadi_ical_resource_0rc
Wenn es die akonadi_ical_resource_0rc dort gibt.....
Die gibt es, mit Zeitstempel von gestern.

Code: Alles auswählen

 cat ~/.config/akonadi_ical_resource_0rc
[FileDialogSize]
Height 1050=530
Width 1680=1166

[General]
MonitorFile=false
Path[$e]=file:$HOME/icalout.ics

[KFileDialog Settings]
Recent Files[$e]=vcalout.vcs,file:$HOME/icalout.ics.Lj2686,file:$HOME/icalout.ics,file:$HOME/vcalout.vcs

[SingleFileResourceConfigDialogBase]
Size=1075,771
"icalout.ics.Lj2686" ist die 1.7MB Datei, in der ich meine Daten fand, die aber die 15 Minuten Vollast nach dem boot verursachte, weiß der Himmel, was da abläuft.
PS:
in meine /home ~ liegt nichts von akonadi, das liegt in den Verzeichnissen ~/.config/ oder ~/.local/ oder gar noch in ~/.kde4/.
Regelmäßig Dateien namens "icalout.ics", auch mit kryptischen Endungen, im Homeverzeichnis kannte ich früher auch nicht. Da sie scheinbar dort nichts zu suchen hatten und auch nichts taten, habe ich sie in letzter Zeit per tar weggepackt und wenn die nächsten in $Home war die tar-Datei einfach gelöscht. Meine Daten waren, solange die "icalout.ics" nur 142 Bytes groß waren, auch noch da, erst als die Datei 1,7MB hatte, waren die Daten weg (glaube ich, sicher bin ich nicht) Z.Zt. habe ich im home-dir: :???:

Code: Alles auswählen

ll ~/ical*
-rw-r--r-- 1 guenter users  142  5. Jul 13:37 icalout.ics.cD2732
[...]
-rw-r--r-- 1 guenter users  142 27. Jul 14:31 icalout.ics.hn2650
-rw-r--r-- 1 guenter users 1,7M 27. Jul 14:53 icalout.ics.Backup
-rw-r--r-- 1 guenter users 4,2M 29. Jul 13:56 icalout.ics.Lj2686.y16808
-rw-r--r-- 1 guenter users 5,1M 31. Jul 12:34 icalout.ics.Lj2686~
-rw-r--r-- 1 guenter users 5,1M 31. Jul 12:34 icalout.ics.Lj2686
-rw-r--r-- 1 guenter users  142 31. Jul 12:36 icalout.ics.Q11254
-rw-r--r-- 1 guenter users  142 31. Jul 20:55 icalout.ics~
-rw-r--r-- 1 guenter users  142 31. Jul 20:55 icalout.ics
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 910
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von gm2601 » 6. Aug 2018, 12:31

Versuch macht kluch, denn seit ich die dicke Datei "icalout.ics.Lj2686" umbenannt hatte in "icalout.ics" und danach in "KOrganizer einrichten" eingetragen habe, sind meine Daten wieder da und "akonadi" ackert sich auch während der ersten 15 Min. nach boot nicht mehr ab.
Was "askonadi" da macht[e], und warum ich dieses Durcheinander hatte bleibt mir rätselhaft. :???:
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Benutzeravatar
gm2601
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 910
Registriert: 4. Dez 2005, 11:53

Re: [gelöst] Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von gm2601 » 7. Aug 2018, 18:36

...ich staune nicht schlecht: 4329 Leser bis jetzt!
Nie hätte ich gedacht, dass ein, für Profis vermutlich banales Problem, so ein Interesse hervorrufen könnte.
Vielleicht sind hier doch mehr User vereint, wie ich sie vor 12 Jahren mit "Das Forenvolk ist weit gestreut" beschrieben habe. ;)
Viele Grüße
gm2601
:wink: Die Mehrheit der Menschheit versteht von Linux noch weniger als ich :wink:

Benutzeravatar
StevieD
Member
Member
Beiträge: 132
Registriert: 12. Jun 2005, 18:49
Wohnort: Schmelz, Saarland
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] Kalenderdaten in kmail weg

Beitrag von StevieD » 7. Aug 2018, 18:49

Hi,

mit Interesse gelesen, was Kmail und akonadi so anstellen.
Seit diese Kombi läuft, nutze ich Evolution.
Dieser Krampf alà akonadi-ressource1...x ging mir nach genau 1 Tag so auf den Sack, dass das Thema sich augenblicklich erledigt hatte.

Gruss
Kernel 4.4xx leap 42.3, 2x1000GB + 8GB Ram, AMD 6100 Six-Core, nVidia GT250

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste