Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Phasenweise Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von spoensche »

Kannst du mit deinem User in das Verzeichnis wechseln?

Wenn nein bitte Fehlermeldung posten und mal manuell mounten.

Code: Alles auswählen

mount -t cifs -o username=uwe,password=xxxxxxx,uid=uwe,rw //SERVER01/Daten /home/uwe/Projekte
Ist den der Name SERVER01 auch per DNS auflösbar?
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

Danke für Deine Bemühungen, leider ohne Erfolg. Die Fehlermeldung lautet:

Code: Alles auswählen

inux-e1zy:~ # mount -t cifs -o username=uwe,password=xxxxxxxx,uid=uwe,rw //SERVER01/Daten /home/uwe/Projekte
mount error(13): Permission denied
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)
Der Server01 wird erkannt:

Code: Alles auswählen

ping server01
PING server01.Luedecke-Projekt.local (192.168.2.50) 56(84) bytes of data.
64 bytes from server01.luedecke-projekt.local (192.168.2.50): icmp_seq=1 ttl=128 time=0.415 ms
Zuletzt geändert von gehrke am 24. Aug 2017, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
Benutzeravatar
spezi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 817
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von spezi »

ist das Passwort wirklich korrekt?

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.2, Raucher
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

Nein, daran liegt es nicht. Das habe ich schon geprüft, da der Fehler normaler Weise ca. 70 cm vor den Rechner zu finden ist.
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
Gräfin Klara
Hacker
Hacker
Beiträge: 667
Registriert: 23. Jun 2008, 20:51

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Gräfin Klara »

Probiere:

Code: Alles auswählen

# smbclient //SERVER01/Daten -U uwe
..
.. wenn connect ok, dann

Code: Alles auswählen

smb: \> dir
...
Zuletzt geändert von gehrke am 25. Aug 2017, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

Vielen Dank, werde ich morgen ausprobieren, da ich jetzt schon zu Hause bin.
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7587
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von spoensche »

Uwe.Lü hat geschrieben: 24. Aug 2017, 09:26 Danke für Deine Bemühungen, leider ohne Erfolg. Die Fehlermeldung lautet:

Code: Alles auswählen

inux-e1zy:~ # mount -t cifs -o username=uwe,password=xxxxxxxx,uid=uwe,rw //SERVER01/Daten /home/uwe/Projekte
mount error(13): Permission denied
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)
Verwende mal die Workgroup als zusätzliche mount Option. Sieht dan in etwa wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

mount -t cifs -o username=uwe,password=xxxxxxxx,workgroup=ARBEITSGRUPPE,uid=uwe,rw //SERVER01/Daten /home/uwe/Projekte
Für "ARBEITSGRUPPE" musst du den Namen der bei dir existierenden Arbeitsgruppe verwenden.
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Gelößt! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

Vielen , vielen Dank an alle, die sich meines erneuten aufgekommenen Themas angenommen haben. Letztlich hatte spezi recht.
An unserem Serverpasswort hat es gelegen, an die Passwörter hat unser IT-Spezi noch ein Sonderzeichen angehangen, was ich vergessen hatte. :blush:
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

Fehler meinerseits, habe nicht gemerkt, das ich auf "Thema kopieren" gedrückt habe. :blush:
Zuletzt geändert von Uwe.Lü am 29. Aug 2017, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
Benutzeravatar
spezi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 817
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Re: Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von spezi »

Hallo,
das würde ich jetzt eventuell noch machen
credentials=filename
specifies a file that contains a username and/or password and optionally the name of the workgroup. The format of the file is:

username=value
password=value
domain=value

This is preferred over having passwords in plaintext in a shared file, such as /etc/fstab. Be sure to protect any credentials file
properly.
aus man mount.cifs

.mount...credentials=/etc/irgendeinName (zBsp cifs.pass )....
/etc/cifs.pass
username=deinName
password=deinPasswort
domain= optional oder leer
...und die Rechte an der Datei einschränken

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.2, Raucher
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

man mount.cifs
wo finde ich diese Datei? Das andere ist soweit klar.
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
Benutzeravatar
spezi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 817
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Re: Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von spezi »

"man" gibt Hilfe zu Funktion und Optionen eines Befehls.
also Konsole aufrufen -> man "Befehl" eingeben -> Enter
in Deinem Fall man mount.cifs

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.2, Raucher
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: teilweise Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

Hallo, ich muss das Thema noch einmal hoch holen.
Symptom: Ich muss z. B. nach einem Update meinen Laptop neu starten und er findet den Server nicht.
1 - 3 mal Neustart, und die Verbindung zum Server01 steht wieder.
Woran kann das liegen?
Die Einträge in fstab sind ok. die Datei /etc/cifs.pass ist angelegt und mit meinen Daten gefüllt.
//Server01/Daten /home/uwe/Projekte cifs noauto,username=xxx,password=xxxxxxx$,uid=xxx,x-systemd.automount,x-systemd.device-timeout=30,_netdev 0 0
//Server01/Scannerxxx /home/uwe/Scanner cifs noauto,username=xxx,password=xxxxxxx$,uid=xxx,x-systemd.automount,x-systemd.device-timeout=30,_netdev 0 0
username=xxx
password=xxxxxx$
domain=/Server01
Wenn ich morgens den Laptop hochfahre, ist alles o.k.

VG Uwe
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1383
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: teilweise Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von marce »

Uwe.Lü hat geschrieben: 19. Okt 2021, 13:20Symptom: Ich muss z. B. nach einem Update meinen Laptop neu starten und er findet den Server nicht.
Fehlermeldung Client? Ggf. Fehlermeldung in den Serverlogs? Nachträglicher mount möglich?
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 544
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21

Re: Gelöst! Linux an Windows-Domäne anmelden

Beitrag von Uwe.Lü »

marce hat geschrieben: 20. Okt 2021, 06:24 Fehlermeldung Client? Ggf. Fehlermeldung in den Serverlogs
Wo kann ich dazu nachsehen?
marce hat geschrieben: 20. Okt 2021, 06:24 Nachträglicher mount möglich?
Nein,
uwe@Linux1:~> su -
Passwort:
Linux1:~ # mount -a
Linux1:~ #
und das sofort, ohne das etwas passiert.
Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition, Distribution: openSUSE Leap 15.3 (x86_64), NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
Acer Extensa, Distribution: openSuse Leap 15.3
Antworten