Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Video Ausgang an Nvidia Karte + Nvtv, was machen?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Rotznase
Member
Member
Beiträge: 111
Registriert: 7. Jan 2004, 17:31
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

[solved] Video Ausgang an Nvidia Karte + Nvtv, was machen?

Beitrag von Rotznase »

Hallo
Ich habe eine Nvidia Karte mit S-Video Ausgang und möchte Filma am TV angucken. Wenn ich als root nvtv starte und dann auf TV on klicke, schaltet sich mein Monitor ab und am Tv sieht man auch kein Bild. Ich starte den X-Server dann jedesmal neu.

Wer hat schonmal nvtv ERFOLGREICH benutzt und gibt mir(uns) von seinem wertvollen Erfahrungsschatz ein Teil ab?
Was muß man alles einstellen, um dann DVD am TV anschauen zu können?

gunnar
Bild
Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg »

Hi Rotznase

1. muß der Bildschirm über einen AV Channel laufen :!:

2. Der S-Video Standard übertragt nur Bilder keinen Ton dazu brauchst du eine Chinch
Verbindung zwischen Sender-Empfänger
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)
Benutzeravatar
Rotznase
Member
Member
Beiträge: 111
Registriert: 7. Jan 2004, 17:31
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Rotznase »

Mhmm, dass mit dem S-Video und der Bildübertragung wußte ich schon. Ton mache ich dann per Klinkenstecker.
Ich habe schon rumgegoogelt und öfters was mit der XF86config gelesen.
Gesehen hab ich dann nur immer die Config von anderen Leuten...was man aber explizit eintragen muß, bleibt mir jedoch nach wie vor schleierhaft. :-(

gunnar
Bild
spunti

nv-tv nicht hinbekommen.

Beitrag von spunti »

Ich habe eine MSI Grafikkarten mit Nvidia Geforce4 MX 440 oder ähnlich und es mit nv-tv auch nicht hinbekommen.
Es funktionierte aber, wenn ich die Datei:
"XFree86Config"
mit der Hand folgendermaßen ändere:

Section "Device"
BoardName "GeForce4 MX 420"
BusID "1:0:0"
Driver "nvidia"
Identifier "Device[0]"
Screen 0
Option "Rotate" "off"
VendorName "NVidia"
Option "NoLogo" "false"
# Ronny's Options
Option "HorizSync" "30-50"
Option "VertRefresh" "60"
Option "TVStandard" "PAL-G"
Option "ConnectedMonitor" "TV"
Option "TVOutFormat" "COMPOSITE"
# Option "MetaModes" "800x600, 800x600; 640x480, 640x480;"
EndSection

Das sollte eigentlich rel. universell sein, denke ich. Kann gut sein, daß man danach einen Neustart machen muß oder wenigstens "neuen Benutzer anmelden"

spunti
spunti

AV channel?

Beitrag von spunti »

@camerlengo:
Was ist denn ein "AV Channel", sagt mir nichts?

spunti
Benutzeravatar
FriedelVogelsberg
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 10. Dez 2003, 08:37
Wohnort: Aix la Chapelle
Kontaktdaten:

Beitrag von FriedelVogelsberg »

Hallo Spunti

An modernen FS sind Scartsteckkontakte und S-video.

Auf der Fernbedienung der FS sind einmal Programmtasten 0-9 und eine Taste wo AV draufsteht.

Bei Übertragung von Computer und FS muß auf der Fernbedienung die AV Taste gedrückt werden meistens gibt es 2xScart 1xS-Video.

zB: 1. AV Kanal Scart 2.AV Kanal Scart 3. AV Kanal S-Video

Nur so kann eine Bild vom Compi zum FS übertragen und angezeigt werden.
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
(Charles Darwin 12.02.1809 - 19.04.1882)
Master of Desaster

Beitrag von Master of Desaster »

Bild auf TV:
nvtv -N -t -X -r 800,600 -s Normal -C convert

Das MPlayer-Fenster (kann man auch mit Xine) zentrieren
nvtv -N -w MPlayer -c -C convert

Bild wieder auf Monitor zurückschalten
nvtv -N -m -X -r 1024,768
erdi

Beitrag von erdi »

Master of Desaster hat geschrieben:Bild auf TV:
nvtv -N -t -X -r 800,600 -s Normal -C convert

Das MPlayer-Fenster (kann man auch mit Xine) zentrieren
nvtv -N -w MPlayer -c -C convert

Bild wieder auf Monitor zurückschalten
nvtv -N -m -X -r 1024,768
wenn ich das befehl "nvtv -N -t -X -r 800,600 -s Normal -C conver", bekomme ich am shell diesen fehlermeldung

Defaulting to PAL TV system.
Found NVidia Kernel module version 1.0-5336
Warning: The NVidia kernel module is newer than the versions nvtv have been
tested with. If NVidia has changed the data structures in the kernel
module, nvtv might fail, or even core dump. In this case, run nvtv as root.
Fatal: No supported video card found.

Ich habe nvtv instaliert aber irgent wie leuft es nicht.
habs auch nvtv als root instaliert leuft auch nicht.
ich mochte auch das TV und Monitor gleichseitig laufen.

Wer kann mir bitte helfen.
pixel
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 30. Mär 2004, 13:26
Wohnort: Bühl

Beitrag von pixel »

Hi@all,

evtl. hilft dir das weiter:

http://yanc.sourceforge.net/index-de.html

Gruß Pixel
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

@ pixel

geiler tip, merci!

hab seit vorgestern eine nvidia und das prog kommt mir grad recht...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
pixel
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 30. Mär 2004, 13:26
Wohnort: Bühl

Beitrag von pixel »

ja da Programm ist nicht schlecht und macht es einfach den TV-Out zu nutzen. Schluß mit dem Windows-Neid!

Die einzige Situation wo es (noch) nicht funktioniert sind Dual-Head-Karten. Ich benutze z.B. eine Grafikkarte mit zwei Monitorausgängen und einen TV-Out. An beiden Monitorausgängen hängt natürlich ein Monitor. Mit dieser Konstellation kommt das Programm nocht nicht klar.

Aber ich kann warten, das kommt auch noch.

Gruß Pixel
pixel
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 30. Mär 2004, 13:26
Wohnort: Bühl

Beitrag von pixel »

Ich habe mir mal die Zeit genommen und dem Entwickler mein Problem geschildert. Er meinte das er das auch noch lösen wird.

;-)
Antworten