Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von lOtz1009 »

Nur mal ins Blaue getippt über die Arbeitsflächeneffekte.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzeravatar
DerArne
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 25. Feb 2007, 22:15
Wohnort: Dortmund

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von DerArne »

Ich verstehe nur "Bahnhof" :???:
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von lOtz1009 »

In den KDE4-Systemeinstellungen gibt es die Arbeitsflächeneffekte.
Ich denke mal das von gropiuskalle angefragte Feature wird dort zu finden sein.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von gropiuskalle »

Nein, ist es leider nicht.

Was ich meine, lässt sich z.B. → hier begutachten. Dort heißt es ab timer 2:00 "Drag windows with the middle mouse button to group them together", danach wird diese tab-Funktion gezeigt (die ja wohl einer *der* herausragenden Merkmale von KDE4.4 ist, ein wenig wie die tab-Fensterleiste bei Googles Chrome, nur für alle Anwendungen). Bei mir bewirkt der Mittelmausklick nix, die Option "Ziehen eines Unterfensters beginnen" (bei den "Aktionen" in den Einstellungen bezüglich des Fensterverhaltens) bleibt ohne Folgen, ebenso finde ich das im Film dargestellte Kontextmenü der Fensterleiste nicht ("Move Window to group...").
Benutzeravatar
DerArne
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 25. Feb 2007, 22:15
Wohnort: Dortmund

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von DerArne »

Sagt mal, gehört das nicht einen eigenen Thread? :???:
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von gropiuskalle »

Ich dachte halt, ich könnte das mal eben schnell erfragen. Wenn ich nichts dazu herausfinde, mach ich einen thread draus (kann mir aber nicht vorstellen, dass das notwendig ist).
Benutzeravatar
harley
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Sep 2005, 20:11
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von harley »

Bei mir funktioniert es ohne Probleme. Mittelklick kann ich nicht testen, aber [rechte Maustaste in der Fensterleiste > Fenster zu Gruppe verschieben] läuft.

Mein Update:
* KDE4-Factory-Repro (aus Deinem Hinweis) in smart eingebunden
* komplettes Systemupdate
* läuft

Ob ich das Tabfeature brauchen werde weiß ich noch nicht ;-)
Micha :-D
++ aus der anleitung für die bedienung von electronicgehirnen + 12 c 3 merke: dein computer ist nicht allwissend + n. +++ (Prokop, G. "Wer stiehlt schon Unterschenkel",Berlin (1983), S. 231)

»Denken ist wie Googeln, nur eben viel krasser.«
dietger
Hacker
Hacker
Beiträge: 626
Registriert: 17. Okt 2005, 10:27

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von dietger »

Bei mir funktioniert es ohne Probleme.
Dito, bei mir auch.

Dietger
K4m1K4tz3
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 987
Registriert: 19. Jan 2005, 13:54
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von K4m1K4tz3 »

Jap bei mir klappt es auch: Maus oben auf den Rahmen von Programm A legen - mittlere Maustaste drücken und gedrückt halten und dann auf den Rahmen von Programm B ziehen.

Da wir hier aber schon einmal bei kleinen Problemchen sind: Ich habe ähnlich wie bei Mac OS unten eine kleine Leiste mit Verknüpfungen zu meinen meist genutzt Programmen. Wenn ich diese Leiste jetzt so hoch ziehe, wie ich sie gerne hätte, wachsen diese Verknüpfungen ab einer bestimmten Größe nicht mehr mit. Das finde ich sehr ärgerlich. Ist das bei euch auch so?
Mein System: SUSE 11.4, x86_64, KDE 4.6

Mein Jabber: masterunderlined@jabber.ccc.de
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von gropiuskalle »

Das finde ich sehr ärgerlich. Ist das bei euch auch so?
Davon habe ich schon öfters gelesen...

Die tab-Funktion ist übrigens, wie ich gerade herausfand, von der verwendeten Fensterdekoration abhängig. Das funktioniert nicht mit allen.
Benutzeravatar
harley
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Sep 2005, 20:11
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von harley »

gropiuskalle hat geschrieben:Die tab-Funktion ist übrigens, wie ich gerade herausfand, von der verwendeten Fensterdekoration abhängig. Das funktioniert nicht mit allen.
*offtopicon* Dieses Auto/diese Kamera/diese Backform hat hervorragende Fahreigenschaften/macht exzellente Bilder/läßt den Kuchen nicht anbrennen. Dies wird aber nur garantiert, wenn sie auch unser Benzin/unsere Speicherkarten oder Filme/unser Mehl verwenden. *offtopicoff*

Klar, das ist jetzt arg polemisch. Und ja, auch andere Designs werden wohl diese Eigenschaften implementieren. Aber irgendwie sind es solche kleinen, oft nebensächlichen Dinge, welche einem den Tag versauen können. Vor allem, da man auf den ersten Blick nicht erkennen kann, wo der Fehler liegen könnte. Wenn man also mit den Standardeinstellungen zufrieden ist, läuft es meist auch (irgendwie). Doch wenn man - und das sehe ich als großen Vorteil freier Software - selbst an den Schrauben dreht, dann kann es passieren, daß nach einem Update einiges nicht oder anders läuft. Mir hat das Update auch einiges verstellt :irre: Wo sind bloß die Designvorgaben für die Ordnerplasmoids? Die Symbolabstände/das "Gitter" sind grauenvoll groß. :???:

Im großen und ganzen war das Update aber zufriedenstellend. Und endlich werden externe Geräte auch wieder automatisch gemountet ;)

Ich bin zufrieden,
Micha :-D
++ aus der anleitung für die bedienung von electronicgehirnen + 12 c 3 merke: dein computer ist nicht allwissend + n. +++ (Prokop, G. "Wer stiehlt schon Unterschenkel",Berlin (1983), S. 231)

»Denken ist wie Googeln, nur eben viel krasser.«
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von lOtz1009 »

Naja meist bietet es sich bei solchen Versionssprüngen an, den ~/.kde4 umzubenennen und "from scratch" neu aufzubauen. Zumindest ~/.kde4/share/config/plasma* sollte man mal wegkopieren, löschen und ohne die Dateien den Desktop neu einrichten. Erspart manchmal einiges an Ärger.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von gropiuskalle »

Naja meist bietet es sich bei solchen Versionssprüngen an, den ~/.kde4 umzubenennen und "from scratch" neu aufzubauen.
Stimmt schon, gerade dann, wenn man am default viel herum schraubt. Andererseits schleppe ich mein ~/.kde4 nun seit der 4.1 unverändert mit, so richtigen Ärger hatte ich bislang damit noch nicht (ich weiß aber, dass es nicht allen so geht).

Dass ich diese tab-Funktion nicht gleich einkreisen konnte, finde ich aber nicht schlimm. Früher oder später bekommt man schon mit, woran es hakt.
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von warpi »

Tja, ich hab jetzt auch die 4.4 von KDE.
Was ist mit dem Problem des rechtsklicks auf den Desktop? Bei mir passiert da garnix. :???:
Endlich hab ich Skripte auf den Desktop bekommen, und jetzt geht der Rechtsklick auf dem Desktop nimmer.
Die beiden Repositories( Factory ) für KDE4.4 hab ich eingebunden, und das Repository von KDE4.3 entfernt. 2x den Update laufen lassen. Wenn das einen neuen Beitrag wert ist, dann mache ich einen auf.
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von lOtz1009 »

Hast du bei beiden Repos über Yast die Pakete so umgestellt, dass sie aus KDE-Desktop und KDE-Community kommen?

Edit: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=669268#p669268 auf diese Weise meine ich. Und das mit beiden Repos nacheinander.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von admine »

@ warpi

wie genau hast du denn geupdatet?
Ich hab es mit einem beherzten "zypper dup" getan.
Und wichtig war eben das Repo "Community" aus dem Factory.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von warpi »

Hallo zusammen.
So hab ich den Update gemacht:
Im Fenster oben links auf "anzeigen" klicken und auf "Installationsquellen" umschalten. Auf das KDE4-Desktop-Repo gegangen und den Update laufen lassen.
Repo sind die beiden
URL: http://download.opensuse.org/repositori ... y_Desktop/
und
URL: http://download.opensuse.org/repositori ... SUSE_11.2/
wie in einem vorherigen Beitrag beschrieben. Alles über yast. Kein "zypper dup" .
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von lOtz1009 »

Dann mach das selbe noch mit dem Community-Repo
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
DancingAntS
Member
Member
Beiträge: 112
Registriert: 15. Jan 2008, 19:26

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von DancingAntS »

Was ist mit dem Problem des rechtsklicks auf den Desktop? Bei mir passiert da garnix. :???:
Aktiviere mal die Option "Unterschiedliche Aktivitäten für jede Arbeitsfläche" unter Systemeinstellungen(systemsettings) → Arbeitsfläche → Virtuelle Arbeitsflächen
Dadurch wurde bei mir die Funktion wieder aktiviert. Laufende Miniprogramme müssen zwar wieder neu eingerichtet werden aber dann sollte es keine Probleme mehr geben.

Ich nehme an es liegt daran, dass die Aktivitäten-Arten verändert wurden.
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Re: [ gelöst ]KDE 4.4 Repos

Beitrag von warpi »

DancingAntS hat geschrieben:Aktiviere mal die Option "Unterschiedliche Aktivitäten für jede Arbeitsfläche" unter Systemeinstellungen(systemsettings) → Arbeitsfläche → Virtuelle Arbeitsflächen
Ähhmmm diese Einstellung ist bei mir nicht unter Systemeinstellungen → Arbeitsfläche → Virtuelle Arbeitsflächen, da kann ich nur die Anzahl der Arbeitsflächen und den Namen vergeben. Gefunden hab ichs unter den Einstellungen für Plasma. Jetzt seh ich nur noch schwarz. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Was passiert ist:
Habe nochmal ein Update gefahren. Bin dann über die Einstellungen für Plasma auf Aktiviere mal die Option "Unterschiedliche Aktivitäten für jede Arbeitsfläche" gegangen. Jetzt ist der Bildschirm schwarz.
.KDE4 gelöscht. Neustart. Bleibt schwarz.
Anderer Benutzer schwarz :???:
strg+alt+f10 sagt:
plasma-desktop: segfault at .... error 4 in libplasma.so.3.0.0

Nachtrag. Lasse grad ein zypper dup laufen
Nachtrag 2. Hat nix gebracht. Immernoch segfault at .... error 4 in libplasma.so.3.0.0
Zuletzt geändert von warpi am 12. Feb 2010, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Antworten