Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PCMCIA Karte und alter Organizer

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
spezi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 800
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

PCMCIA Karte und alter Organizer

Beitrag von spezi »

Guten Abend,
ich habe hier eine 2MB PCMCIA SRam Karte, die ich gerne ans laufen bringen möchte. Der Hintergrund ist, ich bin mit einem alten, ca. 20 Jahre, Highscreen Handy Organizer (wem Vobis noch was sagt) konfrontiert, der unter DOS 5.00 Läuft. Dieses Teil hat, neben einer seriellen und einer parallelen Schnittstelle in schmaler Bauart, zwei PCMCIA Slots. In einem war diese Karte drin. Nach einem Batteriewechsel lies sie sich auch formatieren, beschreiben und lesen. Aber um die alten DOS Programme auf dem Organizer laufen zu lassen muss ich sie halt erst mal auf die Karte bekommen. Die SRam Karte passt in den PCMCIA Adapter meines alten Notebooks (oS 11.1) und wird auch erkannt. Wie kann ich sie jetzt als Laufwerk einbinden? Muss ich eventuell nur etwas nachinstallieren oder konfigurieren?

Code: Alles auswählen

hwinfo | grep pcmcia
probe = 0x0000138fc4aa17fcf9fffe (+memory +pci +isapnp +net +floppy +misc +misc.serial +misc.par +misc.floppy +serial +cpu +bios +monitor +mouse +scsi +usb -usb.mods +modem +modem.usb +parallel +parallel.lp +parallel.zip -isa -isa.isdn +isdn +kbd +prom +sbus +int +braille +braille.alva +braille.fhp +braille.ht -ignx11 +sys -bios.vbe -isapnp.old -isapnp.new -isapnp.mod +braille.baum -manual +fb +pppoe -scan +pcmcia -fork -parallel.imm +s390 -cpuemu -sysfs -s390disks +udev +block +block.cdrom +block.part +edd +edd.mod -bios.ddc -bios.fb -bios.mode +input +block.mods +bios.vesa -cpuemu.debug -scsi.noserial +wlan -bios.crc -hal -bios.vram -bios.acpi -bios.ddc.ports=1 -bios.ddc.ports=2 -bios.ddc.ports=3 -bios.ddc.ports=4 -modules.pata -net.eeprom -max -lxrc)
  <6>pcmcia: parent PCI bridge I/O window: 0xc000 - 0xcfff
  <6>pcmcia: parent PCI bridge Memory window: 0xffd00000 - 0xffdfffff
  <6>pcmcia: parent PCI bridge Memory window: 0x88000000 - 0x8fffffff
  <6>pcmcia: parent PCI bridge I/O window: 0xc000 - 0xcfff
  <6>pcmcia: parent PCI bridge Memory window: 0xffd00000 - 0xffdfffff
  <6>pcmcia: parent PCI bridge Memory window: 0x88000000 - 0x8fffffff
>> pcmcia.1: sysfs drivers
>> pcmcia.2: pcmcia
sysfs: no such bus: pcmcia
>> pcmcia.3: pcmcia ctrl
sysfs: no such class: pcmcia_socket
  pcmcia 32656 0 - Live 0xf926a000
  pcmcia_core 33144 3 pcmcia,yenta_socket,rsrc_nonstatic, Live 0xf91d3000

Code: Alles auswählen

 
dmesg | grep PCMCIA
pccard: PCMCIA card inserted into slot 0
Die Hardwareerkennung von Yast meint nur PCMCIA vorhanden.
Der Haken dürfte diese Meldung sein

Code: Alles auswählen

sysfs: no such bus: pcmcia
für Anregungen und Tips dankbar
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.1, Raucher
Antworten