Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ganz einfache Datei-Freigabe

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
dominik1970
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Feb 2010, 21:33

Ganz einfache Datei-Freigabe

Beitrag von dominik1970 »

Wie kann ich ganz einfach zwischen 2 PCs auf denen jeweils OpenSUSE 11.2 installiert ist Dateien über Dolphin hin und herkopieren.. und jetzt kommts.. mit jeweils einem anderen Benutzernamen.

Bis vor kurzem hatte ich auf beiden PCs den gleichen Benutzernamen, da ging es einwandfrei im Dolphin auf Netzwerk -> Rechnername -> SFTP File Transfer... Benutzername und Passwort und es ging sofort.

Jetzt wo die Benutzernamen unterschiedlich sind geht es einfach nicht mehr. Egal ob ich mich mit dem anderen Benutzername versuche anzumelden.
Wo könnte ich was ändern um weiterhin so einfach Dateien hin und her zu schieben ?

Oder wenn ich (über Dolphin) einen Ordner erstelle, mit der rechten Maustaste auf diesen Ordner klicke -> Eigenschaften -> Freigabe -> Freigeben........
Wie kann ich dann ganz einfach vom anderen PC auf diesen Ordner zugreifen ?

Geht das nur mit NFS ?
altashveede
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 9. Jun 2007, 20:13

Re: Ganz einfache Datei-Freigabe

Beitrag von altashveede »

Das sollte mit ssh funktionieren. Voraussetzung ist natürlich, dass auf dem Zielrechner der ssh Dämon läuft (mit Yast einzurichten).

Du kannst das gewünschte Verzeichnis dann von der Kommandozeile mit "sshfs username@rechnername:/pfad/zum/verzeichnis /mountpoint" einhängen. Alternativ geht das auch mit einem Dateimanager. Mit Nautilus über Datei -> mit Server verbinden, dann nicht ftp, sondern ssh auswählen. Der Rest ist selbsterklärend. Mit Dolphin bin ich nicht vertraut, dürfte aber so ähnlich sein.
dominik1970
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Feb 2010, 21:33

Re: Ganz einfache Datei-Freigabe

Beitrag von dominik1970 »

Aber würde das dann nicht genauso mit NFS gehen. Die beiden PCs stehen direkt nebeneinander und sind auch relativ gut gesichert. NFS wär dann doch einfacher als SSH.
Aber mir ging es hauptsächlich darum Dolphin zu nehmen und die Netzwerk-Funktionalität die in Dolphin vorhanden ist. Irgendwie eine Anleitung um eben diese "Dateifreigabe" (rechte Maustaste auf Ordner in Dolphin) richtig zu verwenden.
Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Ganz einfache Datei-Freigabe

Beitrag von Tooltime »

Aktiviere mal die "editierbare Adressleiste" und tippe einfach mal den Aufruf manuell ein:
  • sftp://Benutzername@Rechneradresse
Die Rechneradresse kann der Domänenname oder die IP sein.
dominik1970
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Feb 2010, 21:33

Re: Ganz einfache Datei-Freigabe

Beitrag von dominik1970 »

Tooltime hat geschrieben:Aktiviere mal die "editierbare Adressleiste" und tippe einfach mal den Aufruf manuell ein:
  • sftp://Benutzername@Rechneradresse
Die Rechneradresse kann der Domänenname oder die IP sein.
Also nach einigem hin- und her probieren hab ich mal das offensichtlichste gecheckt und musste feststellen, dass der SSHD Daemon auf dem einen PC nicht gestartet war. :ops:
Antworten