Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
tlu
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 6. Jan 2010, 18:40

BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von tlu »

Wenn ich in BasKet Notizblätter auf eine URL klicke, kommt die o.g. Fehlermeldung. Hat jemand eine Idee, wie das zu fixen ist?
openSUSE 11.2 64bit
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von whois »

Ohne eine Lösung zu Präsentieren hast du mal einen anderen Browser als default Browser definiert?
Benutzeravatar
DaBossDaChef
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 911
Registriert: 14. Feb 2008, 15:25

Re: BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von DaBossDaChef »

Hi,

wie hast du Firefox installiert?
Ich denke, du musst bei Basket( ich kenne das Tool nicht), den Pfad auf /usr/bin/firefox ändern.
Was sagt denn

Code: Alles auswählen

which firefox
bei dir?
Benutzeravatar
tlu
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 6. Jan 2010, 18:40

Re: BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von tlu »

whois hat geschrieben:Ohne eine Lösung zu Präsentieren hast du mal einen anderen Browser als default Browser definiert?
Nö, Firefox ist als default eingestellt.
openSUSE 11.2 64bit
Benutzeravatar
tlu
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 6. Jan 2010, 18:40

Re: BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von tlu »

DaBossDaChef hat geschrieben:Hi,

wie hast du Firefox installiert?
Über Yast.
Ich denke, du musst bei Basket( ich kenne das Tool nicht), den Pfad auf /usr/bin/firefox ändern.
Lässt sich leider nicht einstellen - er nimmt den Default-Browser aus den Systemeinstellungen.
Was sagt denn

Code: Alles auswählen

which firefox
bei dir?
/usr/bin/firefox
openSUSE 11.2 64bit
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von whois »

tlu hat geschrieben:Nö, Firefox ist als default eingestellt.
Dann aktiviere doch bitte nur mal zum testen einen anderen Browser.
Benutzeravatar
tlu
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 6. Jan 2010, 18:40

Re: BasKet: KDEInit kann "firefox-3.6" nicht starten

Beitrag von tlu »

whois hat geschrieben:
tlu hat geschrieben:Nö, Firefox ist als default eingestellt.
Dann aktiviere doch bitte nur mal zum testen einen anderen Browser.
Wenn ich in den Systemeinstellungen stattdessen auf den Konqueror einstelle, kommt witzigerweise dieselbe Fehlermeldung.

Wie kann ich das auf der Konsole ändern? Unter Ubuntu ging's mit "sudo update-alternatives --config x-www-browser", aber jetzt ich bekomme nur die Meldung: "No alternatives for x-www-browser."
openSUSE 11.2 64bit
Antworten