Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] TerraTec Cinergy T Stick> MSI DigiVox mini2

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von Rainer Juhser »

Jungs, ihr reitet ein totes Pferd:
DoktorAgony hat geschrieben:Ich hab den Stick eben zurückgegeben. :/
:roll:
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Benutzeravatar
chameleon123
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 5. Apr 2006, 20:55

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von chameleon123 »

Rainer Juhser hat geschrieben:Jungs, ihr reitet ein totes Pferd:
:zensur: nunja, ich für meinen Teil bin bekennender Leichenschänder...Spass beiseite, danke für den Hinweis Rainer, wer zwischen den Zeilen lesen kann ist klar im Vorteil! ;) Aber ich bin mir fast sicher, WIR hier im Linux-Club hätten das im "Kollektiv" wie schon so oft gelöst bekommen?
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von Rainer Juhser »

chameleon123 hat geschrieben:Aber ich bin mir fast sicher, WIR hier im Linux-Club hätten das im "Kollektiv" wie schon so oft gelöst bekommen?
Das denke ich auch - aber man sollte auch Verständnis dafür haben, wenn ein Frischling mit ein oder zwei Wochen Linux-Erfahrung bei einem (für Anfänger) doch recht komplexen Problem wie diesem hier irgendwann die Faxen dick hat. Ich fand es schon bemerkenswert, wie lange und mit wieviel Eigeninitiative DoktorAgony mit uns zusammen an dem Problem herumgeknabbert hat.

Und dass sie sich weiter mit Linux auseinandersetzen will, sieht man ja auch daran, dass sie nicht das Betriebssystem auswechselt, sondern die Hardware. :D :up:
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16611
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von whois »

Rainer Juhser hat geschrieben:Und dass sie sich weiter mit Linux auseinandersetzen will, sieht man ja auch daran, dass sie nicht das Betriebssystem auswechselt, sondern die Hardware. :D :up:
Schon erstaunlich finde ich auch. ;)
Einer der Nehmerqualitäten hat,in anständigem deutsch posten kann und auch sonst nicht aufgibt. :up:
Benutzeravatar
DoktorAgony
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Braunschweig

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von DoktorAgony »

Nein Jungs, ich geb nicht auf, und durch das ganze Gesuche hab ich eine Menge über Suse und Xandros gelernt und verfluche mittlerweile eher Windows als Linux :D

Im Gegenteil: Mein Vater gab mir seinen DVB-T Stick und meinte "Probier aus, wenns klappt, dann behalt". Ich tat so. Nun hab ich einen "MSI Digi Vox Mini II".

Und es funktioniert "fast" :) Auf meinem Eee PC hab ich den Stick eingestöpselt, um dann mit "dmesg" auch gleich die Ansage "...in a warm state" zu lesen. Da war ich schon mal happy :)
Dann fand ich über einen Blog eine interessante Lösung und zwar die "fast perfekte Lösung" von vofiwg. Er hat eine Shell gebastelt, die man ausführen kann. Damit installiert sich dann Kaffeine und was weiß ich nicht alles und nennt sich dann fertig "EEE TV".

Mit der Lösung hab ich schon mal die Möglichkeit, dass Kaffeine die Sender scannen kann und ich bekomme zumindest einen Ton. Am Bild hapert es noch, da such ich noch ne Lösung.

Unter Suse 11.2 scheint mir noch das eine oder andere zu fehlen, denn scannen funktioniert da mit Kaffeine nicht und irgendwie komm ich mit w_scan nicht so recht klar.
Aber ich geb nicht auf.

Falls einer darüber noch einen Tipp für mich hätte... Ich wäre echt dankbar.

Und zu den anderen Beiträgen hier:
Ich hatte versucht die Makefiles auszuführen, aber ich bekam immer wieder Fehlermeldungen. Zumindest bei Methode A und C aus dem LinuxTV-Wiki (welches ich immernoch super finde :) ). Methode B habe ich nicht ausgeführt, weil ich sie peinlicher Weise nicht verstanden habe... :ops:
Und ja, ich hab den Stick zurückgegeben, zumindest den von Terratec. ;)

LG

Doktor Agony

Edit: Ich hab noch mal genauer die Anleitung durchgelesen - ich hatte eine falsche "libxine1" drauf. Problem gefixed, auf meinem EEE PC habe ich nun schon mal TV. Nun ist "Tante Suse" dran ;)
Lass mich, ich kann das... oh, kaputt. :igitt:
(Avatar ist von mir selber gezeichnet)
Benutzeravatar
chameleon123
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 5. Apr 2006, 20:55

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von chameleon123 »

DoktorAgony hat geschrieben:Unter Suse 11.2 scheint mir noch das eine oder andere zu fehlen, denn scannen funktioniert da mit Kaffeine nicht und irgendwie komm ich mit w_scan nicht so recht klar.
Aber ich geb nicht auf.
Du hast eventuell nicht die richtigen Repos eingebunden, was sagt

Code: Alles auswählen

zypper -v lr
?
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von Rainer Juhser »

chameleon123 hat geschrieben:was sagt

Code: Alles auswählen

zypper -v lr
?
Das -v kannst du dir sparen! Häng statt dessen lieber mal ein -uP hinten dran, also

Code: Alles auswählen

zypper lr -uP
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Benutzeravatar
DoktorAgony
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Braunschweig

Re: [aufgegeben!] TerraTec Cinergy T Stick - wird nicht erkannt?

Beitrag von DoktorAgony »

Hallö,

also Zypper sagt folgendes:

http://np.linuxprofessionals.org/5e320984dd.html

Repositories hab ich eingebunden, so die üblichen halt. Oder fehlt da noch was? :nosmile:

LG

DoktorAgony
Lass mich, ich kann das... oh, kaputt. :igitt:
(Avatar ist von mir selber gezeichnet)
Benutzeravatar
chameleon123
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 5. Apr 2006, 20:55

Re: TerraTec Cinergy T Stick: nicht erkannt?> MSI DigiVox mini2

Beitrag von chameleon123 »

Doktor Agony hat geschrieben: Repositories hab ich eingebunden, so die üblichen halt. Oder fehlt da noch was?
Fehlen tut nix, nur das:
beißt sich irgendwann mit Packman, von Videolan sollte eigentlich nur ein Programm kommen, welches mit lib anfängt und mit "s" aufhört. Bei der Gelegenheit zitiere ich gerne diesen Thread auf forums.opensuse.org:Check your mulitimedia problem in ten steps wenn du das abgearbeitet hast, sollte eigentlich alles problemlos laufen, HTH!
Benutzeravatar
DoktorAgony
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 26. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Braunschweig

Re: TerraTec Cinergy T Stick: nicht erkannt?> MSI DigiVox mini2

Beitrag von DoktorAgony »

Sorry wegen des Doppelpostings.

Ich war eben noch mal auf der Linux-TV-Seite und hab noch mal alles befolgt. Und siehe da: der MSI DigiVox funktioniert, auch unter Suse 11.2 \o/ :D
Danke noch mal für eure Hilfe! :D
Lass mich, ich kann das... oh, kaputt. :igitt:
(Avatar ist von mir selber gezeichnet)
Antworten