Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
qwertzuipü
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 4. Okt 2005, 11:15

[Gelöst] KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von qwertzuipü »

Wie setzte ich KMail auf 0 zurück?
also ALLES löschen. Mails, accounts, login, identitäten usw.
das löschen von .kde4/share/apps/Kmail bringt leider nix, das Miststück hat immer noch ne identitäte drin

Sollte ich das hinbekommen, wie richte ich KMail für mehrere accounts ein?
Ich habe das bis jetzt ums verrecken nicht hinbekommen. KMail will andauernd mails über den falschen server versenden. Bei diversen reperaturversuchen war ich kurz davor das ding mitsamt thinkpad durchs geschlossene fenster zu feuern :zensur:
Laut Kmail hilfe habe ich keine fehler gemacht, aber es ging trotzdem nicht. Laut google muss sowas wohl ein häufigees problem in kmail sein :irre:
gibts da irgendwelche tricks, oder fallstricke die so nicht offensichtlich sind?

MfG
q
Zuletzt geändert von qwertzuipü am 29. Jan 2010, 10:02, insgesamt 2-mal geändert.
What? No. We can't stop here. This is bat country.
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von lOtz1009 »

Schau auch mal in .kde4/share/config/
Da müssten noch entsprechende Configs liegen (kmailrc oder so)
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von admine »

qwertzuipü hat geschrieben: KMail will andauernd mails über den falschen server versenden.
Du musst bei der Identität unter Erweitert "spezieller Versandweg" die entsprechende SMTP-Verbindung eintragen/auswählen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
qwertzuipü
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 4. Okt 2005, 11:15

Re: KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von qwertzuipü »

Schön, alle einstellung sind weg!

Das ich spezielle versandwege brauche ist mir klar, und die habe ich auch alle eingestellt :x

Ich versuchs jetzt halt nochmal von anfang an. Bin mal gespannt was bei rauskommt ...
What? No. We can't stop here. This is bat country.
qwertzuipü
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 4. Okt 2005, 11:15

Re: KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von qwertzuipü »

Es funktioniert? :schockiert:

Dabei bin ich mir ganz sicher das ich jetzt auch nichts anders gemacht habe als beim letzten versuch ...

Gibt es eine möglichkeit dem ding beizubringen das ich, wenn ich auf "neue mail" klicke, eine mail über den account sende will, in dessen ordner ich mich grade befinden? Ist etwas stressig jedes mal Identität, versandweg, und ordner für versendete mails per hand zu ändern.

q
What? No. We can't stop here. This is bat country.
Benutzeravatar
/dev/null
Moderator
Moderator
Beiträge: 1347
Registriert: 4. Sep 2005, 20:02
Wohnort: in Hengasch

Re: KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von /dev/null »

Hi qwertzuipü,

ich habe deine Frage zum Anlass genommen, mich nach langer Zeit zum ersten mal wieder mit KMail zu befassen ... .
Ich kann bestätigen, dass KMail leider nicht die mir von Thunderbird bekannte und geschätzte Funktion bietet, dass er das gerade als aktiv markierte Konto gleich als Absender nimmt. Eine Lösung für KMail kenne ich auch nicht.

Auch die Auswahl der Identität des Absenders direkt aus dem Editorfenster ist nicht ganz so komfortabel gelöst, wie beim TB. Ich hatte gehofft, dass da mit "Nachricht" >> "versenden mit" gleich eine Auswahl der kompleten Identität mit erfolgt, aber auch das war leider nichts. Es wird lediglich über den anderen smtp gesendet.

Aber wie schon geschrieben, mir ist KMail in den Jahren etwas fremd geworden. Aber vielleicht rufen wir hiermit die "Auskenner" bei KMail auf den Plan :-)

MfG Peter
openSuSE Tumbleweed, Kernel 5.8.x.-desktop x86_64, KDE, Thunderbird 68.x.x
PC: Intel ® Core ™ i5- 2500, NB: TUXEDO Intel ® Core ™ i5- 4340M
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Schau hier: http://www.thunderbird-mail.de
qwertzuipü
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 4. Okt 2005, 11:15

Re: KMail zurücksetzen und richtig konfigurieren

Beitrag von qwertzuipü »

Es gibt irgendeinen Mechanismus das sich KMail identitäten merkt. Zum einen kann isch das Editorfenster das merken, und zum anderen kann ich das wohl eingangsordnern zuweisen. Allerdings scheint sich das irgendwie in die wolle zu bekommen.

Ich muss aber inzwischen wesentlich seltener die identitäten ändern als zu begin.

q
What? No. We can't stop here. This is bat country.
Antworten