Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

(Gelöst) Speicherbedarf von thunderbird

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
agananda
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 17. Jan 2007, 12:15
Wohnort: Oldenburg

(Gelöst) Speicherbedarf von thunderbird

Beitrag von agananda »

Hallo,
habe gerade meine EMailkonten von thunderbird entmüllt.
Speicherbedarf des Ordners

Code: Alles auswählen

/home/gerold/.thunderbird/b....d.default/Mail
1019 MB.
Nach dem Entmüllen, verschieben von Bildern, .... sollte der Speicherbedarf eigentlich nur noch so etwas wie 50 MB betragen,
aber er ist vollkommen unverändert, so als hätte ich nichts gelöscht.
Ich habe die Papierkörbe natürlich alle geleert und habe sowohl thunderbird als auch den ganzen PC neu gestartet.
Speichebedarf bleibt trotzdem bei 1019MB. Warum? Was kann ich tun?
Danke für einen Tipp und liebe Grüße
Gerold Keim
PS: nutze SuSe 10.3 und Thunderbird 2.0.0.19
Zuletzt geändert von agananda am 13. Jan 2010, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.
Nur jetzt ist immer
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: Speicherbedarf von thunderbird

Beitrag von lOtz1009 »

Die Ordner komprimieren. Geht über den Thunderbird-Menüdialog ;)
http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
Benutzeravatar
/dev/null
Moderator
Moderator
Beiträge: 1348
Registriert: 4. Sep 2005, 20:02
Wohnort: in Hengasch

Re: Speicherbedarf von thunderbird

Beitrag von /dev/null »

Hi Gerold,

wenn du dann einmal auf der Seite von thunderbird-mail.de bist, solltest du dir wirklich die "Mühe" machen, unsere Anleitung wenigstens einmal schnell zu "überfliegen". Auch wenn wir es bislang noch nicht geschafft haben sie auf TBv3 zu updaten, birgt sie doch viel Wissenswertes.
Du kannst dir zum regelmäßigen Komprimieren auch das Add-on "Xpunge" ansehen. Das löscht auf Knopfdruck sämtliche Papierkörbe und komprimiert alle Ordner.

Und dann möchte ich dir dringlich empfehlen, deinen Thunderbird zu updaten. In Versionen vor 2.0.0.23 sind eine ganze Menge erkannter Sicherheitsmängel drin. Auf 2.0.0.23 kannst du bedenkenlos updaten (via suse-Mozilla Repo). Deinem Mailprofil passiert dabei nichts. Bevor du auf TBv3 upgradest, solltest du dir einige Beiträge aus dem TB-Forum durchlesen - und entscheiden. Und auf jeden Fall den Ordner ~/.thunderbird sichern. Ich selbst nutze (produktiv) auch noch immer den TBv2.

MfG Peter
openSuSE Tumbleweed, Kernel 5.8.x.-desktop x86_64, KDE, Thunderbird 68.x.x
PC: Intel ® Core ™ i5- 2500, NB: TUXEDO Intel ® Core ™ i5- 4340M
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Schau hier: http://www.thunderbird-mail.de
agananda
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 17. Jan 2007, 12:15
Wohnort: Oldenburg

Re: (Gelöst) Speicherbedarf von thunderbird

Beitrag von agananda »

Vielen Dank für die Antworten. Ist ja ganz einfach und das update werde ich auch gleich machen.
Tut mir leid, dass ich die Erklärungen nicht selbst entdeckt habe.
LG
Gerold
Nur jetzt ist immer
Antworten