Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Firefox ist langsam [Erledigt]

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
lewendi
Hacker
Hacker
Beiträge: 686
Registriert: 27. Dez 2003, 16:11
Wohnort: Rosenheim

Re: Firefox ist langsam [Erledigt]

Beitrag von lewendi »

Jetzt habe ich die RepoVersion installiert -->Erfolg die gleiche Scheiße wir vorher.
Zuletzt geändert von lewendi am 1. Feb 2010, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von gropiuskalle »

Ich wollte nur kurz darauf Hinweisen, dass Du beim Versuch, eine andere xulrunner-Version zu installieren tatsächlich dessen Sprachpaket zu installieren versuchtest. Dieses verlangt naheliegenderweise die passende xulrunner-Version (wie durch die Fehlermeldung dokumentiert).

Hast Du das Mozilla-Repo dauerhaft in Dein Paketmanagement eingebunden? Schalte mal alle Mozilla-Pakete auf diese Quelle, eventuell passt da noch das eine oder andere nicht ganz zusammen.

[Du musst übrigens nicht immer screenshots anfertigen, die jeweilige Meldung als Reintext reicht völlig aus und lässt sich dann auch besser über die Forensuche finden.]
Benutzeravatar
lewendi
Hacker
Hacker
Beiträge: 686
Registriert: 27. Dez 2003, 16:11
Wohnort: Rosenheim

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von lewendi »

Ich habe wieder 3.0.5 installiert, die geht und die lasse ich drauf bis ich mal wieder alles platt mache.
Benutzeravatar
lewendi
Hacker
Hacker
Beiträge: 686
Registriert: 27. Dez 2003, 16:11
Wohnort: Rosenheim

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von lewendi »

Ich habe das mal bei meinem R51 IBM Notebook getestet.
Instal.Vers. FF 3.0.16 -> geht
Update auf FF 3.0.17-> geht
Update auf FF 3.0.5 -> geht
Update auf 3.5.7 geht nicht. Das kann doch nur an dieser Version liegen!
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von Jägerschlürfer »

ich denke aber trotzdem immer noch nicht, dass dies an der Version von Firefox liegt. Wenn es so wäre, hätten wesentlich mehr Nutzer diese Probleme. Das scheint eher bei der kompletten Installation was schief gegangen zu sein,..
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki<

Know your enemy and know yourself Sun Tzu
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von gropiuskalle »

Deshalb nochmals mein Tipp: binde das Mozilla-Repo dauerhaft ein und schalte anschließend alle Pakete auf diese Quelle (YaST → Software installieren oder löschen → tab "Installationsquellen" → Mozilla-Repo wählen → dann oben auf "Switch system packages to the versions in this repository").
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16612
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von whois »

Jägerschlürfer hat geschrieben:ich denke aber trotzdem immer noch nicht, dass dies an der Version von Firefox liegt. Wenn es so wäre, hätten wesentlich mehr Nutzer diese Probleme. Das scheint eher bei der kompletten Installation was schief gegangen zu sein,..
Ich habe mal versuch das mit den verschiedenen Version auch von xulrunner zu reproduzieren.
Ergebnislos.
Vielleicht auch ein Java Problem.
Benutzeravatar
lewendi
Hacker
Hacker
Beiträge: 686
Registriert: 27. Dez 2003, 16:11
Wohnort: Rosenheim

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von lewendi »

Bin auf Ubuntu umgestiegen und kann nur sagen NULL Problemo im Vergleich zu SUSE.

Danke für Eure Hilfe
Benutzeravatar
lewendi
Hacker
Hacker
Beiträge: 686
Registriert: 27. Dez 2003, 16:11
Wohnort: Rosenheim

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von lewendi »

Im Browser about:config eingeben und den Wert network.dns.disableIPv6;false auf true setzen. Ich habe das vernachlässigt, weil ich ja schon im Netzwermanager bei ipv6 das Häckchen entfernt habe und dachte das genügt. :irre:

Problem gelöst!
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3180
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Firefox ist langsam

Beitrag von robi »

Jägerschlürfer hat geschrieben:ich denke aber trotzdem immer noch nicht, dass dies an der Version von Firefox liegt. Wenn es so wäre, hätten wesentlich mehr Nutzer diese Probleme. Das scheint eher bei der kompletten Installation was schief gegangen zu sein,..
Ich denke wir erfahren nur nicht das so viele Probleme haben, weil sie nicht mehr ins Netz kommen um davon zu berichten ;) Habe selbst 2 Rechner Suse 11.2 (32bit) mit FF 3.5.7 mit denen ich nach dem letzen Update mit Firefox ohne größere Konfigurationseingriffe überhaupt nichts mehr anfangen kann.

Wie heißt es da " schnellste und intelligenteste Version" die Navigationshife in der URL Leiste zeigt nach dem Update auf diesen Rechnern so viel Intelligenz das sie überhaupt nicht zu gebrauchen ist, ;) kann eingeben was ich will, entweder die URLs werden komplett dupliziert oder zumindestens immer hinten an jede URL noch ein vollkommen überflüssiges zusätzliches "/de" angehängt oder ich lande automatisch trotzdem wieder auf der Startseite egal auf welche Seite ich wollte, oder der Server ist nicht erreichbar obwohl er aus dem selben Netz heraus von anderen Rechner erreichbar ist, oder der Servername wird aus der URL rausgestrichen und durch Google (bei mir Startseite) ersetzt usw. Jedesmal wenn man denkt ein Problem umgangen oder behoben zu haben, ist schon das nächste da. Um außer der Startseite überhautp eine andere Webseite aufzurufen, muss man am besten so hier vorgehen.

Code: Alles auswählen

# firefox www.linux-club.de 

Einige Maken ließen sich beseitigen durch "Proxy off", anstatt die "Systemeinstellungen" einige Probleme liegen aber scheinbar woander und bleiben. Per default sind die Netzwerkgeschwindigkeiten durch das oben angesprochene "network.dns.disableIPv6;false" so lahm, das man übermäßig lange auf irgend eine Reaktion warten darf, nach dem Import von Lesezeichen gibt es den nächsten Spaß usw. Keine Ahnung was da los ist, FF ist jedenfalls per default dort komplett unbrauchbar. Brauche dort auf diesen Rechnern auch nicht unbedingt den Firefox, so das ich mich da auch nicht sonderlich um Lösungen kümmere. Profil löschen und ähnliche Reparaturmethoden bringen jedenfalls überhaupt keine Besserung man fängt nur wieder von vorne mit den Fehlern an die man vorher schon abgeschalten hat. Ich hatte so ein bischen die Vermutung, das es bei mir damit zusammenhängen könnte, das ich außer KDE4 noch recht viele zusätzliche KDE3 Pakete (wegen kdevelop 3.5.5) und vieles andere auf den Kisten habe.

Also ich kann da durchaus einiges nachvollziehen. Die vorherigen Versionen haben übrigens bis zum letzen Update immer problemlos ihren Dienst erledigt. Der eXtendet Spaß ging bei mir mit dem Update auf 3.5.7 los.

robi
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Firefox ist langsam [Erledigt]

Beitrag von gropiuskalle »

Hm... gerade die Adressleiste finde ich total spitze, die läuft hier einwandfrei. Ich würde fast darauf tippen, dass die places.sqlite-Datenbank einen Hau weg hat, aber wenn das mit neu angelegten Profilen auch so läuft... *schulterzuck*
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3180
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Firefox ist langsam [Erledigt]

Beitrag von robi »

Wie gesagt, auf diesen beiden Rechnern ist mir das egal, diese sind speziell für Programmentwicklung da und dann habe ich mehrere Rechner gleichzeitig in Benutzung. Ich wollte damit nur deutlich machen, dass es dort mit den Versionen auf machen Rechnern durchaus auch nachvollziehbar größere Probleme geben könnte, auch wenn es wohl bei den meisten alles bestens funktioniert.

robi
Benutzeravatar
lewendi
Hacker
Hacker
Beiträge: 686
Registriert: 27. Dez 2003, 16:11
Wohnort: Rosenheim

Re: Firefox ist langsam [Erledigt]

Beitrag von lewendi »

Nach einer kompletten Neuinstallation hatte ich hier http://img641.imageshack.us/img641/3362/43230577.png festgestellt, dass bei mir die Einstellung auf "Proxyeinstellung des Systems verwenden" war. Das war auch der Grund warum FF immer hängen blieb. Ich habe es so wie es am Bild ist abgeändert und so haut es auch hin.

lewendi
Antworten