Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]ArdourVST unter Suse 11.2

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

[gelöst]ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Hi,

ich habe versucht unter Suse 11.2 Ardour mit Vst-Support zu starten. Beim Start von ArdourVST über die Konsole erscheint folgenden Fehler:

Code: Alles auswählen

wine: could not load L"Z:\\usr\\lib\\ardour2\\ardour_vst.exe.so": Fehlerhaftes EXE-Format f�r

Mein erster, und wahrscheinlich richtiger, Gedanke war, dass da wohl von mir Wineasio vergessen wurde. Leider findet selbst Webpin keine Version von Wineasio für 11.2. Ist damit alle Hoffnung verloren, oder kennt jemand eine Ressource wo ich das finde, oder eine "normale" Wine-Version die das Problem beheben kann?

Aktuell bei mir installierte Wineversion ist 1.1.28-2.3-i586 von OpenSuse
Zuletzt geändert von tomaschko86 am 5. Feb 2010, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Pause ist, wenn du zu Hause bist
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16612
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von whois »

Heisst der File wirklich so mit der Extension .so am Ende?

Code: Alles auswählen

ardour_vst.exe.so
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Ja, heißt sie.
Pause ist, wenn du zu Hause bist
Benutzeravatar
Obi-Wahn
Hacker
Hacker
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jan 2007, 15:50
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von Obi-Wahn »

Was ist mit dem Ardour2(-VST)-Paket bei Packman? Vielleicht müsste man nur mal anfragen, ob ein Paket für openSUSE 11.2 gebaut werden könnte. Oder ist in diesem Paket diese Datei enthalten?!
Alles ist relativ!
Avatar by Keven Law (CC BY-SA 2.0)
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Wie meinst du das? Die Datei existiert ja. Ardour kann sie nur nicht laden. Es gibt nur kein WineAsio für Suse 11.2, welches für ArdourVST bestimmt gebraucht wird.
Das Ardour2-VST wird ja auch nicht anders sein, als die Version die ich jetzt aus dem build.opensuse.org/home.edogawa installiert habe, welche auch auf dem neusten Stand (2.8.4) ist.
Pause ist, wenn du zu Hause bist
Benutzeravatar
Obi-Wahn
Hacker
Hacker
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jan 2007, 15:50
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von Obi-Wahn »

Ah, okay. Das wusste ich nicht (mehr). Hast du schon versucht, wineasio direkt zu kompilieren? http://sourceforge.net/projects/wineasio/
Alles ist relativ!
Avatar by Keven Law (CC BY-SA 2.0)
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Nein noch nicht. Wollte es gerade, wie von dir vorgeschlagen, versuchen und muss feststellen, dass auch das Probleme birgt. Laut Readme soll ich als erstes dies tun: "Copy the file asio.h from Steinberg's asio-sdk to the wineasio directory"
Kriegt man die Legal ohne kaufen? Ich meine muss ja, wenn es Wineasio auch für ältere Suseversionen als RPM gab, ohne das man DAteien zufügen musste?

EDIT: HAb sie schon gefunden. Erst googlen, dann schreiben. sorry.
Pause ist, wenn du zu Hause bist
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Hakt nun beim Schritt "make". Bekomme diese Meldung von der Konsole:

Code: Alles auswählen

tomas@linux-u2zz:~/Downloads/wineasio> make
pkg-config --exists jack
make: *** [jack] Fehler 1
Pause ist, wenn du zu Hause bist
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16612
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von whois »

Welcher Sounddaemon läuft da?
Braucht das Paket eventuell Jack?

http://jackaudio.org/
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Jack ist schon installiert. Ardour selbst braucht ja schon Jack. Das ganze nutze ich mit ALSA
Pause ist, wenn du zu Hause bist
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16612
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von whois »

Ich bin jetzt nicht so der Jack Durchblicker aber braucht es dafür nicht einen bestimmten Kernel welchen hast du denn da installiert?
Wenn ich das richtig im Kopf habe darf auch kein pulse laufen, aber wie gesagt ich habe das seid ewigen Zeiten nicht mehr ausprobiert.

Code: Alles auswählen

uname -a

Code: Alles auswählen

rpm -qa|grep kernel
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7177
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von lOtz1009 »

Evtl. fehlen auch nur entsprechende -devel-Pakete.
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Also, dann schauen wir mal.
uname -a ergab folgendes:

Code: Alles auswählen

Linux linux-u2zz 2.6.31.11-jen93-rt #1 SMP PREEMPT RT 2010-01-07 20:19:59 +0100 i686 i686 i386 GNU/Linux
Und der andere Befehl endete mit folgender Ausgabe:

Code: Alles auswählen

kernel-desktop-base-2.6.31.8-0.1.1.i586
kernel-rt-2.6.31.11-jen93.i586
tomas@linux-u2zz:~>
@Lotz
gibt es eine einfache Möglichkeit diese rauszufinden?
Pause ist, wenn du zu Hause bist
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16612
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von whois »

OK damit war meine Annahme falsch RT Kernel läuft.
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von admine »

tomaschko86 hat geschrieben: @Lotz
gibt es eine einfache Möglichkeit diese rauszufinden?
Zum Kompilieren benötigt man immer diverse devel-Pakete.
Was sagt denn

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep jack
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
tomaschko86
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 8. Apr 2008, 10:17
Wohnort: im tiefsten osten
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von tomaschko86 »

Ergab dann folgendes:

Code: Alles auswählen

tomas@linux-u2zz:~> rpm -qa | grep jack
jack-0.116.2-5.1.i586
qjackctl-0.3.5-42.pm.42.5.i586
libjack0-0.116.2-5.1.i586
Und nun? :)
Pause ist, wenn du zu Hause bist
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von admine »

Hast du das alles installiert:
  • wine
    wine-dev
    libjack0.100.0-dev
    qjackctl
    build-essential
http://www.davehayes.org/2007/04/27/how ... h-wineasio
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
veltins
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 5. Sep 2008, 15:15

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von veltins »

Hallo,

mische mich mal ein, weil ich vermutlich das gleiche Problem habe.
Die "Wineasio.dll" habe ich erfolgreich kompiliert und "make install" befoerderte sie auch ins richtige
Verzeichnis.


Leider meldetet "ardourvst" beim gescheiterten Starten:
/usr/lib/ardour2/ardour_vst.exe.so: symbol lookup error: /usr/lib/ardour2/engines/libclearlooks.so: undefined symbol: gtk_check_version
Generell kann sich wineasio nicht ordentlich bei Jack anmelden. Starte ich z.B.: Reaper erscheint im Verbindungsmanager
von qjackctl für eine Sekunde der Eintrag "wineasio" und verschwindet dann wieder.
Mit den Susevorgängerversionen hatte ich bei gleicher Konfiguration von winecfg, jack, envy24ctl (Hardware Delta110)
un dem jeweils aktuellen "jen-rt-kernel" keine Probleme beim Einsatz von wineasio. Ansonsten läuft momentan z.B.
Linuxsampler unter Last stabil (jack: Latenz=2,6ms).

Klar, ich hab natürlich noch ein bisschen mit den Einstellungen herumgespielt (Latenz erhoeht, Softmode statt Realtime). Das half aber nicht.
Wer weiß Rat?
Gruß
Veltins

Muß was ganz Bloedes übersehen haben, weil das Problem kaum jemand zu haben scheint.
edogawa
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jan 2010, 01:09

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von edogawa »

Ich habe eben diesen Thread entdeckt, daraufhin hier registriert und kann als Betreuer des ardourVST Pakets hoffentlich ein wenig Klarheit schaffen:

1) wineasio hat mit dem allem nichts zu tun.

2) Der "bad EXE" bug wurde kurz nach dem 2.8.4 Release gefixt und auch in meinem RPM nachträglich gepatcht. Sollte eigentlich nicht mehr auftreten, obwohl das scheinbar immer noch passieren kann, siehe
http://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=571363

3) Dem Fehler mit gtk_check_version bin ich auf der Spur, hab aber noch nicht herausgefunden wie es dazu kommt. auch das brandneue 2.8.5 in meinem OBS Repo hat den Bug. Irgendwie fehlen in libclearlooks.so die runtime-library referenzen, bei meinem lokalen build passiert das nicht. Scheint also am OBS System zu liegen. Ich kann gerne eine funktionierende libclearlooks.so zu Verfügung stellen, wenn man mir einen Ort zum Uploaden nennt...
veltins
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 5. Sep 2008, 15:15

Re: ArdourVST unter Suse 11.2

Beitrag von veltins »

Hallo edogawa
edogawa hat geschrieben:1) wineasio hat mit dem allem nichts zu tun.
Gilt das auch für meine in der Vorgängermail dargestellten Probleme mit Wineasio und Reaper?
Oder, muss ich zusätzlich weiter nach einem Fehler suchen?



Viele Grüße
Veltins

BTW.: Vielen Dank für euren Einsatz!
Antworten