Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Snipersix
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Jan 2010, 14:39

MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von Snipersix »

Hallo zusammen,

ich habe Suse 11.2 zusammen mit Windows 7 installiert und Win7 im Grub Bootmanager eingetragen. Soweit so gut, aber wenn ich Windows7 einmal über GRUB gestartet habe erscheint beim nächsten Systemstart der GRUB nicht mehr. Dh. es wird dann standartmäßig Win7 gestartet. Demnach scheint Win7 bei jedem Systemstart den MBR zu überschreiben.

Eigentlich möchte ich das bei jedem Systemstart der GRUB erscheint und ich auswählen kann...
Weiß jemand von Euch einen Abhilfe für das Problem....

Partition sieht wie folgt aus:

sda1 Swap
sda2 Suse11.2
sad3 Win7
sda4 Extend


Gruß
Snipersix
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von admine »

Wohin hast du Grub installieren lassen?
Ich würde dir raten, Grub in den MBR zu installieren, dann sollte es auch mit Windows 7 funtzen ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Snipersix
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Jan 2010, 14:39

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von Snipersix »

Eigentlich liegt der GRUB im MBR zumindest habe ich das im SUSE 11.2 Bootloader so eingestellt.

Das Problem scheint zu sein, dass das boot Flag bei der Win7 Partition gesetzt ist. Nach rausnehmen und setzten auf die Linux Partition funktioniert das wie gewüscht. Aber wie gesagt, nur solange bis Win7 wieder gestarted wird und die das boot flag wieder auf die Win Partition setzt.

Umgeändert hatte ich das wie folgt:
Gnome Partition Editor starten und bei Windows Partition unter "manage flags" den Flag boot rausnehmen bzw. bei der Linux Partition reingibst.

Wie kann ich also verhindern das da Win7 rumpfuscht??

Gruß
Snipersix
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5461
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von josef-wien »

Wäre GRUB im MBR installiert, dann wäre es völlig gleichgültig, welches "boot flag" gesetzt ist, GRUB und Linux brauchen das nicht. GRUB ist im Boot-Sektor Deiner /-Partition installiert, und Du hast einen generischen MBR (= ein Auftrag an das BIOS, den Boot-Sektor der ersten gefundenen aktiven Partition zu starten).

Wenn Du Windows nicht daran hindern kannst, die aktive Partition zu ändern, mußt Du GRUB in den MBR installieren.
Snipersix
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Jan 2010, 14:39

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von Snipersix »

Nach etwas hin und her installieren bleibt der Rechner beim booten nun mit der grub> Anzeige stehen.
Ich gehe mal davon aus das der GRUB nun im MBR steht. Dann habe ich versucht den GRUB wie folgt zu konfigurieren
grub> root (hd0,1)
grub> setup (hd0)

Aber dann kommt die Fehlermeldung:
"/boot/grub/stage1" exists....... no
"/grub/stage1" exists....... no

Scheinbar findet er nun die GRUB Ordner nicht. Kann mir jemand helfen wie ich das nun löse?
Am besten mit Befehlen die ich reinhacken muss...

Gruß
Snipersix
Benutzeravatar
revo
Member
Member
Beiträge: 126
Registriert: 23. Mär 2006, 18:20
Wohnort: Berlin

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von revo »

Hey Snipersix,
ich glaube mich zu erinnern, dass Windows immer bei der Installation als Nummer 1 stehen muß und will (auch im MBR). Denn Windows will (oder kann) ;) ja keine anderen BS neben sich akzeptieren.Also erst Windows dann Linux.Das macht es auch bei Grub einfacher. Bei mir war die Installation zwar etwas anders als bei Dir. Aber mit der Hilfe von lOtz(nochmals Danke) hatten wir dieses Problem auch gelöst. Aber vielleicht hilft auch Dir dieser Thread:http://www.suseusers.de/viewtopic.php?f=4&t=597
Gruß revo
Acer Aspire 7738G-744G32MN *TV Gigant II*
NVIDIA GeForce GT240M 1024 MB VRAM
Windows® 7 Home Premium (64-Bit)
openSUSE 13.2 (Harlequin) (x86_64)
Linux 3.16.7-21-desktop
KDE 4.14.6
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5461
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von josef-wien »

Snipersix hat geschrieben:sda1 Swap
sda2 Suse11.2
sad3 Win7
sda4 Extend
Snipersix hat geschrieben:Nach etwas hin und her installieren
Snipersix hat geschrieben:root (hd0,1)
setup (hd0)
"/boot/grub/stage1" exists....... no
"/grub/stage1" exists....... no
sda2 entspricht (hd0,1), was hast Du verändert? Wenn find laut http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... 47#p612947 nichts findet, dann hast Du kein boot-fähiges System mehr.
revo hat geschrieben:ich glaube mich zu erinnern, dass Windows immer bei der Installation als Nummer 1 stehen muß und will (auch im MBR).
Da läßt Dich Deine Erinnerung im Stich, im MBR kann nur genau 1 Boot-Code stehen, und das muß in diesem Fall GRUB sein.
Snipersix
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Jan 2010, 14:39

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von Snipersix »

Ich hatte mit der Suse 11.0 Live CD versucht den GRUB zu installieren. Das habe aber nicht so geklappt und der Rechner hat nicht mehr gebootet. Also habe ich versucht das System mit Suse11.2 64bit zu retten, der hat auch was am GRUB geändert und danach habe ich die oben beschrieben Situation.

Habe einmal die Sicherung des alten GRUB Ordners (da wo noch alles funktioniert hat) zurückgeschrieben und die MBR Sicherung zurückgespielt. Aber alles ohne Erfolg...

Heisst das nun das ich den Rechner wieder platt machen darf und alles neu installieren muss?

Gruß
Snipersix
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5461
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von josef-wien »

Snipersix hat geschrieben:Habe einmal die Sicherung des alten GRUB Ordners (da wo noch alles funktioniert hat) zurückgeschrieben und die MBR Sicherung zurückgespielt.
Danach mußt Du GRUB neu installieren.
Snipersix hat geschrieben:Heisst das nun das ich den Rechner wieder platt machen darf und alles neu installieren muss?
Wenn find nichts findet, kannst Du vorher noch versuchen, mit der openSUSE 11.2-DVD das installierte System zu reparieren. Vermutlich ist eine Neuinstallation aber besser.
Snipersix
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Jan 2010, 14:39

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von Snipersix »

Ich habe nun mal versucht das System wieder mit der SUSE CD zu retten leider ohne Erfolg. Also habe ich den Rechner wieder platt gemacht und alles neu installiert. Falls jemand mal dem gleichen Mist aus dem Weg gehen will hier zwei Tipps:

- erst Windows dann Linux installieren
- Bei den Linux Installation darauf achten das man GRUB im MBR aktiviert bevor man auf installieren drückt

Danke für die Hilfe, auch wenns nicht wirklich von Erfolg gekrönt war...

Snipersix
bfriedr_n2
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 30. Jan 2010, 17:29

Re: MBR wird von Windows 7 immer wieder überschrieben

Beitrag von bfriedr_n2 »

Es liegt tatsächlich an Grub respektive der Installation.
OpenSuSE stellt per default NICHT den MBR ein sondern "Boot from Boot Partition".
Das erzeugt genau dieses Verhalten. D.h reparatur starten, expert tools, boot loader, dann unter boot loader installation 'Boot from Master Boot Record' wählen - und der Albtraum ist vorbei.
Antworten