Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KInternet Suse 9 ISDN

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hörnixgut
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 10. Jan 2004, 14:06

KInternet Suse 9 ISDN

Beitrag von Hörnixgut »

:evil:

Hallo Leute,

habe einen AMD 1200 mit Teledat x 120 via USB / ISDN und Suse 9.0 seit einer Woche. Abgesehen, von vielen anderen Kleinigkeiten, was wichtiges im Thema KINTERNET.
Einstellung über Yast 2 klar, funktioniert auch tadellos mit den "vorgegebenen SuSe-Providern". Eigen erfasste unter NEU - funktionieren NICHT!!! Woran kann es liegen??? Wer hat Ideen in welchen Verzeichnissen oder Dateien man nachschauen kann??? Irgendwelche Befehle oder so...??? Oder alternative Einwahlprogramme - bin verzeifelt hoch drei - selbst SuSe-Support kann nicht weiterhelfen . PC zwischenzeitlich über 4 oder 5 neu installiert ... immer das gleiche Problem... Erbitte dringend Hilfe

Danke
Axel Euer Hörnixgut ( Linuxanfänger seit einer Woche:::)
Benutzeravatar
DHG
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 14. Jan 2004, 11:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Provider Konfiguration

Beitrag von DHG »

Hi ich will dir mal versuchen zu helfen:

Als erstes drückst du [Alt] [F2] und nun gibst du ISDN ein. jetzt öffnet sich das config-fenster.

Nun gehst du bei "bereits konfigurierte Geräte" auf ändern. Jetz im unteren Feld auf Providern-Hinzufügen.

Nun auf [ Neue SyncPPP-Netzwerkschittstelle hinzufügen] - Jetzt solltest du deine telefonnummer eingeben worüber du ins I-Net gehn willst. Jetzt auf [weiter] [weiter] o eigene Provider - [neu] nun die Telefonnummer des Providers und die Benutzerdaten. Hm naja und jetzt alles uebernehmen und einfach mal suse neustarten. versuchs mal so. wenn du noch ne frage hast, versuch ich dir zu helfen MFG - DHG
Wer mir versucht zu helfen, den versuch ich zu helfen. [Info:] [Ich habe ein AMD-Athlon XP 2000+, 64MB GF4, 5.1 Sound, Fritz! Card PCI 2.0, 10/100 MB Netzwerkkarte, 1 GB DDR-Ram und SuSE Linux 9.1 und WinXP als Betriebssysteme]
Anne

auch noch eine Frage...

Beitrag von Anne »

Ich bin nämlich am rechner meiner Mutter schier am verzweifeln.

Die Isdn-karte wurde zunächst problemlos erkannt.
ich habe sie dann genauso konfiguriert, wie es im Handbuch vorgeschlagen wird.

beende ich dann die installation und klicke auf kinternet passiert NICHTS, gar nichts. :(

wenn ich dann auf protokoll ansehen gehe, steht da auch gar nichts drin..

*grmpf*


das kann doch nicht sein..
jemand ne idee, woran das liegt?
DaBomb

Beitrag von DaBomb »

Hi,

welche ISDN-Karte nutzt Du (oben genannte?) und welchen Treiber hast Du für die Karte eingebunden?
Anne

Beitrag von Anne »

mhm, also das ist ne avm isa fritzcard ( denke ich jetzt, wo sie nicht vor mir liegt :-)

mhm, und treiber iengebunden habe ich aktiv soweit ich weiß *ähäm* keinen,
da die karte ganz automatisch beim installieren erkannt wurde.
DaBomb

Beitrag von DaBomb »

dann schau nochmal nach, wenn Du wieder an dem Rechner bist.
Es besteht die Möglichkeit, dass der falsche Treiber eingebunden wurde und Du ggf den entsprechenden Treiber nachinstallieren -bzw. laden musst.
Anne

Beitrag von Anne »

Mhm, ja danke, werd ich auf jedenfall mal machen.

Mich wundert halt, dass sie erst so super erkannt wird ( war auch die richtige angezeigt) und das eben nict mal versuch wird, eine verbindung aufzubauen.

Bei mir sagt er ja dann immer sowas, wie Trying to connect..
oder so, aber das Protokoll ist einfach absolut leer...

naja, werde dann mal an der fehler findung wieter arbeiten..
Gruß Anne
DaBomb

Beitrag von DaBomb »

Jo mach das.
Viel Erfolg.
Bei Problemen poste einfach nochmal...
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Bei mir haben nur AVM Fritzcard PNP und A1 geklappt.
Die Frtzcard B1 lief nicht. Bei der A1 musst du schauen, ob die IO vom System mit der von der Karte übereinstimmt (Jumper) und du musst den richtigen IRQ ansteuern. Den kannst du nicht auf der Karte einstellen. Ich hab 2 Stunden gebraucht um das rauszukriegen, und der hat sich nach dem Einbau einer weiteren Karte wieder geändert.
Also Fritzcard PNP gekauft, installiert,top. (10 min)
Antworten