Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tutorials zu UT2003

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Tutorials zu UT2003

Beitrag von der_schreiner »

UT2k3

Hier eine kleine Beschreibung, wie UT 2003 zu installieren und zu patchen ist. Ich hoffe euch die Installation so einfach und trotzdem so effizient wie möglich zu machen, da es trotz Installer zu Problemen kommen kann (z.B.: erkennt CD nicht usw.)


Vorbereitungen:

Öffne eine Konsole als root, rootpasswort wird benötigt.

Befehl: su

Mounte das CDROM Laufwerk in der die CD3 liegt z.B: /mnt/cdrom

Befehl: mount /mnt/cdrom

Man kopiert den Installer auf die Festplatte

Befehl: cp /mnt/cdrom/linux_installer.sh /home/xxx/

Ändert dessen Rechte (lesen,schreiben,ausführen

Befehl: chmod 500 /home/xxx/linux_installer.sh

Das Laufwerk unmounten und danach CD1 einlegen (nicht mounten)

Befehl: umount /mnt/cdrom


Installation:


Den Installer starten (Konsole immer noch als root, und kein Laufwerk mounten!!!)

Befehl: sh /home/xxx/linux_installer.sh

Hinweis: Den Anweisungen folgen, bei CD Wechsel einfach CD aus dem Laufwerk nehmen, nächste einlegen und auf "OK", oder was da gutes steht, klicken.

Dann die Dateien der Installation dem User zuortnen und Rechte anpassen (Verzeichnis der Installation wählen):

Befehl: chown -R -f xxx.users /usr/games/UT2k3
Befehl: chmod -R -f 700 /usr/games/UT2k3

Das Spiel müsste jetzt vom angegebenen User gestartet werden können, falls die OpenGL Unterstützung aktiviert ist (3D-Beschleunigung)


Patchen bzw. Mods einbauen:


Die Version 2225 ist unter dem folgenden Link erhältlich (11MB,zip):ftp://ftp.x-clan.ch/downloads/sonstiges ... Update.zip

Zur "Installation" einfach die Files empacken per "ark" in das Gameverzeichnis (per GUI), danach wieder die Rechte an den Dateien anpassen

Befehl: (siehe Installation)

Das selbe könnt ihr mit zusätzlichen Mods z.B.: Deathball auch machen (immer als zip saugen falls möglich)

Falls ihr einen Mod bzw. den Epic Bonuspack, sonstige Mappacks nur als exe bekommt, diese per wine emulieren, installieren und danach die Rechte anpassen (siehe Installation).


Viel Spass mit eurem UT2k3
Zuletzt geändert von der_schreiner am 11. Jan 2004, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Turtorial

Beitrag von der_schreiner »

Battlefield 1942 unter wineX 3.2

Ich probiere hier das schwierige Unterfangen Battlefield und Mods zu installieren etwas näher zu bringen, ich gehe lediglich auf Battlefield ein jedoch nicht darauf wie ihr winex 3.2 einrichtet (WineRack).

Installation:

Starte point2play, über ALt-F2 :point2play

Danach das Laufwerk mit der CD einbinden im point2play und mit der Installation beginnen (winex3.2 nicht default wählen, Name der Installation BF1942) und das angegebene Installationsverzeichnis welches vorgeschlagen wird nicht ändern, dann sollte die Installation und der CD Wechsel ohne Probleme über die Bühne gehen.

Basteln:

Nach der Installation den Ortner /home/xxx/.point2play/BF1942/c_drive/Program Files/..(das BF Verzeichnis) nach /usr/local/games/ kopieren und auf BF1942 unbennen.
Die Registry (Inhalt der user.reg unter /home/xxx/point2play/BF1942/user.reg ind den Zwischnspeicher kopieren und in die bestehende /home/xxx/.transgaming/user.reg einfügen und danach das Verzeichnis BF1942 unter /home/xxx/.point2play/ wieder löschen.

Das alles nur wegen der Verfluchten Registry, verflucht sei M$


Dann die BF1942. exe cracken bzw. durch crack ersetzten wie unter Windows

Rechte anpassen:

Befehl: chmod 777 /usr/local/games/BF1942 (GameVerzeichniss)

Startscript hier herunterladen:ftp://ftp.x-clan.ch/downloads/sonstiges/linux/BF1942
und in das /usr/local/games/BF1942 Verzeichnis kopieren und ausführen

Sollte jetzt eigentlich funktionieren :)

Mods:

Einfach den Mod Ortner ins das Verzeichis Mods kopieren und im BF1942 wählen (Rechte ev. wieder anpassen, siehe oben)
Herkules83
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 13. Jan 2004, 13:32
Wohnort: Böblingen/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Herkules83 »

Battlefield die 2.

Bezieht sich auf Battlefield 1942:

1. CD rein, Konsole auf Befehl eingeben : mount /dev/cdrom
2. Befehl eingeben für das Installieren. Bsp. winex3 --winver win2k /media/cdrom/Setup.exe
3. Wenn er dann sagt legen sie die 2. Cd rein, dann 2te Konsole öffnen und umount /dev/cdrom eingeben. Danach 2te CD rein und wieder mount /dev/cdrom eingeben.
Dann bei der Eoingabeaufforderung ok anklicken feddich.

Da das Spiel nicht mit point2play installiert wurde müsst ihr jetzt in das Verzeichnis wechseln in dem das Spiel installiert wurde. Also Konsole auf:

cd .transgaming/c_drive/Program\ Files/EA\ GAMES/Battlefield\ 1942

Danach startet ihr das Spiel mit
winex3 --winver win2k -- "BF1942.exe" +restart 1

Soll wohl funktionieren (bei mir net :-( )
Life is like a game. Perfect graphik but with a shit fucking story.
spunti

CUBE

Beitrag von spunti »

CUBE

spiel downloaden (open-source):
http://sourceforge.net/project/showfile ... p_id=91993

installation:
unzip cube_2003_12_23.zip
cd cube
chmod 777 bin_unix/*
chmod 777 cube_unix

start:
./cube_unix -w1024 -h768
Antworten