Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux Neustart / Shutdown

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
manzek
Member
Member
Beiträge: 243
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von manzek » 16. Feb 2020, 01:06

In gut 20 Jahren Linuxnutzung sind mir doch so einige Befehle untergekommen, wie man das System herunter fährt oder neu startet.

Beispiele Neustart

Code: Alles auswählen

init 6
shutdown -r now
reboot
Beispiele Shutdown

Code: Alles auswählen

init 0
shutdown -h now

Gibt es Unterschiede im Verhalten oder lassen sich all diese Varianten uneingeschränkt verwenden?

Ich meine mal vor einiger Zeit eine Behauptung gelesen zu haben, dass beispielsweise init 6/0 nicht so sicher sei, weil das verzögerte Schreiben auf der Disk nicht mehr stattfinden würde.

Aufgrund der Kürze würde ich beispielsweise gern die init-Befehle benutzen.
Wechseln diese Befehle aus technischen Gründen von Zeit zu Zeit oder eher einfach nur aus Zeitgeist?
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3613
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von Sauerland » 16. Feb 2020, 08:03

Code: Alles auswählen

ls -la /sbin/init /sbin/shutdown
lrwxrwxrwx 1 root root 26  6. Feb 12:29 /sbin/init -> ../usr/lib/systemd/systemd
lrwxrwxrwx 1 root root 18  6. Feb 12:29 /sbin/shutdown -> /usr/bin/systemctl
systemd ist dafür zuständig
Desktop: OpenSUSE Leap 15.1, Nvidia-Grafik Kernel 5.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.1, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5370
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von tomm.fa » 16. Feb 2020, 09:50

Und daher auch:
systemctl --help hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

System Commands:
  is-system-running               Check whether system is fully running
  default                         Enter system default mode
  rescue                          Enter system rescue mode
  emergency                       Enter system emergency mode
  halt                            Shut down and halt the system
  poweroff                        Shut down and power-off the system
  reboot [ARG]                    Shut down and reboot the system
  kexec                           Shut down and reboot the system with kexec
  exit [EXIT_CODE]                Request user instance or container exit
  switch-root ROOT [INIT]         Change to a different root file system
  suspend                         Suspend the system
  hibernate                       Hibernate the system
  hybrid-sleep                    Hibernate and suspend the system
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3264
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von abgdf » 16. Feb 2020, 09:56

"/sbin/halt" wird schon ok sein, denke ich.

Benutzeravatar
manzek
Member
Member
Beiträge: 243
Registriert: 20. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Metropolregion Bremen/Oldenburg

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von manzek » 16. Feb 2020, 21:08

Danke für eure Rückmeldung :)
So long, Stephan

---
Gigabyte Z77X-D3H * Intel i7-3770K LCS @ 4,2 GHz * 16 GB DDR3 @ 1866 MHz * nVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER, 8192 MB * 23,6" - LED @ 1920x1080 * openSUSE Leap 15.1 * KDE 5.12.x

Christina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 4. Mär 2019, 13:44

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von Christina » 19. Feb 2020, 18:50

Sauerland hat geschrieben:
16. Feb 2020, 08:03

Code: Alles auswählen

ls -la /sbin/init /sbin/shutdown
lrwxrwxrwx 1 root root 26  6. Feb 12:29 /sbin/init -> ../usr/lib/systemd/systemd
lrwxrwxrwx 1 root root 18  6. Feb 12:29 /sbin/shutdown -> /usr/bin/systemctl
Darf ich dazu auch etwas fragen?

man shutdown zeigt für die Option -h : Equivalent to --poweroff, unless --halt is specified.
man systemctl dagegen für -h : Print a short help text and exit.

Wie passt das zusammen, wenn /sbin/shutdown ein Link nach /usr/bin/systemctl ist?
Und wie wird dann eine Zeitangabe (Uhrzeit oder Zeitdauer) bei systemctl angegeben?

Code: Alles auswählen

/sbin/shutdown -h 21:00 --no-wall
/sbin/shutdown -h +45 --no-wall
Ich suche nämlich noch nach einer Möglichkeit, zu einem Zeitpunkt suspend to RAM statt poweroff zu machen.

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3264
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von abgdf » 20. Feb 2020, 00:26

Christina hat geschrieben:
19. Feb 2020, 18:50
Ich suche nämlich noch nach einer Möglichkeit, zu einem Zeitpunkt suspend to RAM statt poweroff zu machen.
Wenn shutdown kein eigenes Kommando dafür hat, kann man auch "at" verwenden.

Code: Alles auswählen

echo "aplay /usr/share/sounds/alsa/test.wav" | at now +1 min

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1187
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von marce » 20. Feb 2020, 07:12

Christina hat geschrieben:
19. Feb 2020, 18:50
Darf ich dazu auch etwas fragen?

man shutdown zeigt für die Option -h : Equivalent to --poweroff, unless --halt is specified.
man systemctl dagegen für -h : Print a short help text and exit.

Wie passt das zusammen, wenn /sbin/shutdown ein Link nach /usr/bin/systemctl ist?
Zuerst würde ich mal prüfen, ob bei Dir die Links auch so gesetzt sind (nicht jede Distribution verwendet systemd, manchmal gibt's noch init-Wrapper-Scripte um Systemd-Befehle drumerhum, manche linken einfach und evtl. gibt's auch Systemd-Varianten, die die alten Optionen je nach Aufuf auch kennen.

Zudem müssen man-Page und Programm nicht zwingend etwas miteinander zu tun haben.

man $programm liefert die man-Page zu $programm - nicht zu dem, was ggf. im System unter $programm verfügbar ist - da ist sicherlich noch einiges an Aufräumarbeit durch die Distributionen zu tun...

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4371
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von Geier0815 » 20. Feb 2020, 11:10

Willst Du zu einem bestimmten Zeitpunkt das System in suspend versetzen oder nach einer bestimmten Zeit? Erster Fall: cronjob (oder at) der den Befehl "systemctl suspend" zu einer vorgegebenen Zeit ausführt. Im zweiten Fall "sleep ZEIT && systemctl suspend". Ansonsten kannst Du dich auch mal bei systemd/timers einlesen. Praktische Erfahrungen hab ich mit dem Ganzen aber noch nicht gemacht.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Christina
Newbie
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 4. Mär 2019, 13:44

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von Christina » 20. Feb 2020, 20:00

abgdf hat geschrieben:
20. Feb 2020, 00:26
Wenn shutdown kein eigenes Kommando dafür hat, kann man auch "at" verwenden.
shutdown hat (trotz Link nach systemctl) eine eingebaute Option für Zeitpunkt oder Zeitdauer, aber "systemctl suspend" nicht.
 
Geier0815 hat geschrieben:
20. Feb 2020, 11:10
Willst Du zu einem bestimmten Zeitpunkt das System in suspend versetzen oder nach einer bestimmten Zeit?
at kann beides, cronjob habe ich noch nicht ausprobiert.
Vielen Dank euch beiden für die Tipps!

Code: Alles auswählen

echo "systemctl suspend" | at now +45min
echo "systemctl suspend" | at 21:00
Und wenn man es sich wieder anders überlegt: ( wie bei shutdown -c )
24        Thu Feb 20 21:00:00 2020 a root

Code: Alles auswählen

at -c 24
systemctl suspend

Code: Alles auswählen

atrm 24
Vorher muss aber atd gestartet sein:

Code: Alles auswählen

systemctl status atd.service
—?
systemctl enable atd.service
systemctl start atd.service

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4371
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von Geier0815 » 28. Feb 2020, 08:32

Da hier das Thema systemd-timers schon aufkam: Heute war ein Artikel zu dem Thema bei Pro-Linux Nicht auf suspend bezogen aber zumindest ein deutsch-sprachiger Einstieg in das Ganze.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7500
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Linux Neustart / Shutdown

Beitrag von spoensche » 28. Mär 2020, 11:08

Christina hat geschrieben:
19. Feb 2020, 18:50
Sauerland hat geschrieben:
16. Feb 2020, 08:03

Code: Alles auswählen

ls -la /sbin/init /sbin/shutdown
lrwxrwxrwx 1 root root 26  6. Feb 12:29 /sbin/init -> ../usr/lib/systemd/systemd
lrwxrwxrwx 1 root root 18  6. Feb 12:29 /sbin/shutdown -> /usr/bin/systemctl
Darf ich dazu auch etwas fragen?

man shutdown zeigt für die Option -h : Equivalent to --poweroff, unless --halt is specified.
man systemctl dagegen für -h : Print a short help text and exit.

Wie passt das zusammen, wenn /sbin/shutdown ein Link nach /usr/bin/systemctl ist?
Und wie wird dann eine Zeitangabe (Uhrzeit oder Zeitdauer) bei systemctl angegeben?

Code: Alles auswählen

/sbin/shutdown -h 21:00 --no-wall
/sbin/shutdown -h +45 --no-wall
Ich suche nämlich noch nach einer Möglichkeit, zu einem Zeitpunkt suspend to RAM statt poweroff zu machen.

Code: Alles auswählen

systemctl poweroff
Suspend to RAM und Suspend to Disk und wann es durchgeführt werden soll kannst du in der Datei /etc/systemd/sleep.conf konfigurieren.

Antworten