Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Kino
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2019, 18:45

[Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Kino » 1. Jun 2019, 18:48

Hallo zusammen,
ich verwende erst seit ein paar Wochen Tumbleweed, und bin gerade erstaunt, dass das System alle ca. 2000 Pakete aktualisieren will. Ist das ein normales Verhalten, weil z.B. Pakete zurückgehalten wurde durch den Release von Leap, oder ist da irgendwas bei mir oder bei den Repos kaputt? In den letzten Tagen wurden bisher immer nur ein paar Pakete aktualisiert.
Danke und Gruß
Kino
Zuletzt geändert von Kino am 2. Jun 2019, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von tomm.fa » 1. Jun 2019, 18:56

Ist halt Tumbleweed, dort kann sowas schon vorkommen. Ansonsten mal genauer werden, zum Beispiel welche Pakete aktualisiert welche und welche Repositorien verwendet werden. Zurückgehalten wurde eher nichts.

So nebenbei noch beachten und umsetzen: http://linux-club.de/forum/viewtopic.ph ... 35&start=0
Grund:
https://forums.opensuse.org/showthread. ... iert-alles
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Kino
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2019, 18:45

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Kino » 1. Jun 2019, 19:52

Danke für die schnelle Antwort. Ich bin nur gerade etwas beunruhigt, weil ca. 2.021 Pakete aktualisiert werden wollen, und lediglich ca. 5 unverändert bleiben (zuzüglich einiger weniger Packman Pakete). Das System habe ich erst seit kurzem. Bisher gab es pro Tag bei meiner KDE-Minimalinstallation lediglich ein paar wenige Updates. Die letzte Überprüfung habe ich gestern oder vorgestern gemacht, also das sind alles Änderungen der letzten 24 oder maximal 48 Stunden.

Ist es also tatsächlich normal, dass Tumbleweed fast das komplette System innerhalb von 24 Stunden aktualisiert?

Und ja, sorry, ich habe parallel auch bei https://forums.opensuse.org/showthread. ... iert-alles gefragt, woran das liegen könnte bzw. ob das ein normales Verhalten ist. Weder bei Debian testing noch bei Arch ist mir sowas aufgefallen, allerdings verwende ich seit ca. 6 Jahren Debian Stable, und bin daher verwöhnt. Ich brauche gerade nur aktuellere Software :-/ und dachte Tumbleweed sei eine geniale Idee ....

EDIT: Parallel vermutet ein Tumbleweed-Nutzer, dass es am neuen default-compiler gcc9 liegt, dass mehr oder weniger alle Pakete auf einmal aktualisiert werden.
Zuletzt geändert von Kino am 1. Jun 2019, 20:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von tomm.fa » 1. Jun 2019, 20:13

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 19:52
Ist es also tatsächlich normal, dass Tumbleweed fast das komplette System innerhalb von 24 Stunden aktualisiert?
Kann gelegentlich vorkommen.

Wie führst du die Aktualisierungen denn genau aus und was ergibt

Code: Alles auswählen

zypper lr -d
?

So nebenbei zum Multiposting:
Danke das du nicht über den Hinweis gemeckert und im anderen Forum auf das Thema hier hingewiesen hast. Die meisten missverstehen den Text über das Multiposting, fühlen sich angemacht und fangen an zu maulen, dabei ist es doch ganz einfach und kein Problem.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Kino
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2019, 18:45

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Kino » 1. Jun 2019, 20:22

Das Update mache ich wie von früher gewohnt, ober die YAST-Softwareverwaltung. An Repos habe ich nur Standard (oss, non-oss, update und Packman, letzteres aber auf Priority 200).
Wie ich oben schon editiert habe: Ein anderer Tumbleweed-Nutzer bekommt gerade ca. 3.000 Pakete rein, und meint es könnte am neuen Compiler liegen. Wenn ich das richtig sehe, läuft das bei openSUSE ja vollautomatisch, so dass bei einem neuen Compiler dann auch alle Pakete innerhalb kurzer Zeit aktualisiert werden.

Phu, also wenn das häufiger vorkommt, dass das gesamte System innerhalb eines Tages aktualisiert wird ... das ist schon heftig. Da muss ich mich erst mal dran gewöhnen. Mal schaun ...

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3447
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Sauerland » 1. Jun 2019, 20:24

Bei Tumbleweed können 1000 bis 1500 Pakete schon mal neu installiert werden, ist halt rolling release.......
(oss, non-oss, update und Packman, letzteres aber auf Priority 200).
200 bedeutet aber einen niedrige Priorität.......
Das Update mache ich wie von früher gewohnt, ober die YAST-Softwareverwaltung.
Wie im anderen Forum schon gesagt, bei Tumbleweed funktioniert als Update nur der Befehl:

Code: Alles auswählen

zypper dup
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von tomm.fa » 1. Jun 2019, 20:33

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:22
Das Update mache ich wie von früher gewohnt, ober die YAST-Softwareverwaltung.
Eigentlich werden Aktualisierungen bei Tumbleweed, wie im anderen Forum schon erwähnt, mittels

Code: Alles auswählen

zypper dup
ausgeführt, mit den entsprechenden Optionen, sollte es aber auch über YaST möglich sein.

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:22
An Repos habe ich nur Standard (oss, non-oss, update und Packman, letzteres aber auf Priority 200).
So aus Neugier, weshalb als Priorität 200, an letzter Stelle sozusagen und so gut wie deaktiviert (Prioritäten über 100, oder 110, weiß es nicht mehr genau)?

Edith meint:
Ich bin zu langsam gewesen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Kino
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2019, 18:45

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Kino » 1. Jun 2019, 20:50

200 bedeutet aber einen niedrige Priorität
Yep, ist so gewollt. Ich will Packman nur dann haben, wenn ich es wirklich benötige. Versuche möglichst wenig Fremd-Repos zu verwenden. Und yep, eine geringere Priorität gibt es nicht ;-)
Bei Tumbleweed können 1000 bis 1500 Pakete schon mal neu installiert werden
Gut, mal schauen, ob ich mich dran gewöhnen kann. Kommt halt darauf an, wie oft sowas passiert. Wie gesagt, ich habe 6 Jahre Debian Stable auf dem Buckel. :???: Meine arme SSD, so viele Schreibvorgänge :D
bei Tumbleweed funktioniert als Update nur der Befehl zypper dup
Heißt dass, dass ich in der YAST-Softwareverwaltung ("Software installieren oder läschen") nicht auf "alle Pakete aktualisieren falls neuere Version verfügbar" klicken soll? Kann da was schief laufen? Soll ich zypper dup auch verwenden, wenn nur 10-20 Pakete erneuert werden? Und kann ich zypper unter KDE aus dem Konsolen-fester ausführen, oder sollte ich das ohne X aus der nicht-grafischen Konsole machen?

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von tomm.fa » 1. Jun 2019, 20:59

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:50
200 bedeutet aber einen niedrige Priorität
Yep, ist so gewollt. Ich will Packman nur dann haben, wenn ich es wirklich benötige.
Dann ist es in Ordnung.

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:50
bei Tumbleweed funktioniert als Update nur der Befehl zypper dup
Heißt dass, dass ich in der YAST-Softwareverwaltung ("Software installieren oder läschen") nicht auf "alle Pakete aktualisieren falls neuere Version verfügbar" klicken soll?
Über diesen (Um)Weg sollte nichts dagegen sprechen.

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:50
Kann da was schief laufen?
Nicht mehr und weniger wie über Zypper.

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:50
Soll ich zypper dup auch verwenden, wenn nur 10-20 Pakete erneuert werden?
Ja, warum auch nicht; geht, meiner Meinung nach, auch ein wenig schneller.

Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 20:50
Und kann ich zypper unter KDE aus dem Konsolen-fester ausführen, oder sollte ich das ohne X aus der nicht-grafischen Konsole machen?
Ersteres ist in Ordnung, also eindeutig ja, Zweiteres muss man nicht machen.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 508
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von susejunky » 2. Jun 2019, 12:28

Hallo Kino,
Kino hat geschrieben:
1. Jun 2019, 18:48
... ich verwende erst seit ein paar Wochen Tumbleweed, und bin gerade erstaunt, dass das System alle ca. 2000 Pakete aktualisieren will. ...
bei meiner openSUSE Tumbleweed-Installation gab es heute morgen

Code: Alles auswählen

# zypper dup
...
openSUSE Tumbleweed  20190527-0 -> 20190529-0

2694 Pakete werden aktualisiert, 5 neue, 3 zu entfernen
In den letzten Monaten lag bei meiner Installation die Anzahl der zu aktualisierenden Pakete meist unter 1000 ;) .

Ich habe die Aktualisierung durchgeführt und sie verlief erfolgreich. Das System ist wieder in Betrieb.

Viele Grüße

susejunky

Benutzer 57575 gelöscht

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Benutzer 57575 gelöscht » 2. Jun 2019, 13:48

Gestern hatte ich 3352 Aktualisierungen, die mir mittels Konsole und

Code: Alles auswählen

zypper dup
bei Tumbleweed angeboten wurden.
Das hat, mit dem laden und installieren, etwa eine Stunde gedauert und nach einem Neustart ist alles wie zuvor. Keinerlei Probleme, konnte allerdings auch keine größeren oder optische Neuerungen entdecken.

abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3188
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von abgdf » 2. Jun 2019, 14:36

certify hat geschrieben:
2. Jun 2019, 13:48
Das hat, mit dem laden und installieren, etwa eine Stunde gedauert und nach einem Neustart ist alles wie zuvor. Keinerlei Probleme, konnte allerdings auch keine größeren oder optische Neuerungen entdecken.
Und Rezo meint: "Aber Hauptsache, das Internet hat mal wieder ordentlich die CO2-Bilanz aufgeheizt, Diggie."

(Ist nicht als Kritik an Dir persönlich gemeint, sondern an Updates im allgemeinen, auf Millliarden Rechnern weltweit - Ich habe früher keine gemacht (wurde früher auch von niemandem dazu genötigt), und mache jetzt auch keine. Und bin glücklich damit. 13.1 - Yeah!)

Kino
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 1. Jun 2019, 18:45

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Kino » 2. Jun 2019, 14:48

certify hat geschrieben:
2. Jun 2019, 13:48
Das hat, mit dem laden und installieren, etwa eine Stunde gedauert [...] konnte allerdings auch keine größeren oder optische Neuerungen entdecken.
Die Versionsänderung ist ja nur ganz hinten hinter dem Punkt, also wohl tatsächlich ein Komplettupdate "nur" wegen des neuen Compilers weswegen dann alles neu gebaut wird.

Und immer wieder beruhigend zu hören, dass das jetzt nicht täglich kommt :-) sondern eher die Ausnahme ist.

Benutzer 57575 gelöscht

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Benutzer 57575 gelöscht » 2. Jun 2019, 14:49

abgdf hat geschrieben:
2. Jun 2019, 14:36
Und Rezo meint
Danke für deinen Hinweis zur Umweltunfreundlichkeit, das aber ist lächerlich (keine Kritik an dir persönlich ...), aber Rezo sollte sich vielleicht mal überlegen, wie umwelt(un)freundlich die Färberei seiner Mähne ist. Auch wenn das nicht schlecht aussieht (ihm steht das jedenfalls ganz gut, meine Meinung).

Wenn mir Updates des Systems angeboten werden, und ich bin Laie und habe weder Linux noch den Strom erfunden, dann lade ich sie, und lasse sie installieren :)

Dass die Umwelt leidet, das wissen wir alle; ist halt mal so, wenn der Mensch isst und atmet.
BTW: Wie oft fliegst du im Jahr in Urlaub, fährst du mit dem Fahrrad zur Arbeit, isst du Fleisch ................? :D

Dann noch einen schönen Sonntag und immer weiter locker durch die Hose atmen ;)

Benutzer 57575 gelöscht

Re: Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Benutzer 57575 gelöscht » 5. Jun 2019, 18:12

Mir kommt das so vor als würde hier jemand seinen Spieltrieb ausleben, und wegen jedem kleinen Icon unter YaST und/oder einer farbigen Hinterlegung eine Aktualisierung hochladen.
Gestern hat er wohl verschlafen :/ Einmal pro Woche könnte doch ausreichend sein; und dann bei jeder zweiten Aktualisierung einen

Code: Alles auswählen

reboot
anfordern? Da kommt ja Windows nicht mehr mit :D

2019-06-03 14.20 h

Code: Alles auswählen

The following product is going to be upgraded:

43 packages to upgrade. 
Heute 11.40 h

Code: Alles auswählen

The following product is going to be upgraded:
  openSUSE Tumbleweed  20190601-0 -> 20190603-0

172 packages to upgrade. 
Heute 17.45 h

Code: Alles auswählen

The following product is going to be upgraded:
  openSUSE Tumbleweed  20190603-0 -> 20190604-0

53 packages to upgrade. 

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3447
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Sauerland » 5. Jun 2019, 20:08

certify hat geschrieben:
5. Jun 2019, 18:12
Mir kommt das so vor als würde hier jemand seinen Spieltrieb ausleben, und wegen jedem kleinen Icon unter YaST und/oder einer farbigen Hinterlegung eine Aktualisierung hochladen.
Gestern hat er wohl verschlafen :/ Einmal pro Woche könnte doch ausreichend sein; und dann bei jeder zweiten Aktualisierung einen

Code: Alles auswählen

reboot
anfordern? Da kommt ja Windows nicht mehr mit :D
Dann installier dir ein Non-Rolling-Release und alles ist gut.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzer 57575 gelöscht

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Benutzer 57575 gelöscht » 5. Jun 2019, 22:10

Sauerland hat geschrieben:
5. Jun 2019, 20:08
Dann installier dir ein Non-Rolling-Release und alles ist gut.
Was ist das, gibt es das als Tumbleweed-Version, oder meinst du damit Leap 15? So gut kenne ich mich nicht aus.

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von tomm.fa » 5. Jun 2019, 22:26

openSUSE Leap ist damit gemeint. https://software.opensuse.org/
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Benutzer 57575 gelöscht

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Benutzer 57575 gelöscht » 6. Jun 2019, 12:51

@ tomm.fa
Werde ich mir dann ansehen und vielleicht installieren, da es wohl ein "final" ist. Danke für den Link.

Benutzer 57575 gelöscht

Re: [Gelöst] Tumbleweed aktualisiert alle Pakete

Beitrag von Benutzer 57575 gelöscht » 6. Jun 2019, 18:34

Hi @ tomm.fa
Das ist ja fast baugleich :) Ausser, dass in YaST und in den Systemeinstellungen einige Icons unterschiedlich sind, und die Repos verschieden vorhanden, sehe ich ansonsten keine große Differenz zu Tumbleweed. Dann werde ich mir das für mich passend einrichten und sehen, wie sich das mit den Updates/Aktualisierungen verhält.

Antworten