Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 516
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von bike » 16. Dez 2018, 20:35

Hallo,
ich muss wohl jetzt doch hochrüsten, daher die Frage:
Hat schon jemand mit zypper, so wie zum Beispiel von lOtz1009 beschrieben bei den anderen Versionen, ein Hochrüsten gemacht?
Ich habe hier:
https://www.link-online.de/node/49
einen link gefunden, dass dies so funktionieren soll, doch passt das?
Hier im Forum habe ich leider nichts gefunden.

Danke

bike

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3505
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von Sauerland » 16. Dez 2018, 20:37

Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 516
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von bike » 19. Dez 2018, 12:32

Danke für die links.
Doch die Frage eigentlich, wer schon einmal es so oder so ähnlich gemacht hat.

bike

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 565
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von susejunky » 19. Dez 2018, 15:09

Hallo bike,
bike hat geschrieben:
19. Dez 2018, 12:32
... Doch die Frage eigentlich, wer schon einmal es so oder so ähnlich gemacht hat.
Nur um sicher zu gehen:

Ist Deine Frage, ob jemand bestätigen kann, dass man openSUSE WSL (Windows Subsystem for Linux) auf Windows 10 so wie hier https://www.link-online.de/node/49 beschrieben aktualisieren kann?

Falls ja, muss ich passen.

Falls Du jedoch wissen möchtest, wie man eine "normale" (d.h. NICHT das WSL) openSUSE-Installation aktualisiert, dann würde ich Dir auch die von Sauerland bereits genannten Links empfehlen.

Viele Grüße

susejunky

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 516
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von bike » 19. Dez 2018, 15:20

Also ich habe Rechner mit leap 42.3. Also nichts von und mit Windows.
Und ich möchte bzw muss hochrüsten inzwischen.
Und klar sind links gut und richtig und passen zu dem was ich gefunden habe.
Doch ich habe noch? keine Infos gefunden von Leuten die das mit welchem Erfolg und / oder Probelmen gemacht haben, daher die Frage.
Ich will eben nicht, wie immer empfohlen wird, alles neu installierren.

bike

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3505
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von Sauerland » 19. Dez 2018, 16:31

Wie immer:
Kann funktionieren, muss aber nicht.

Daher:
Backup bringt Extraleben.
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5329
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von josef-wien » 19. Dez 2018, 16:36

Selbst wenn Dir jetzt 99 Personen bestätigen, daß diese Art der Umstellung problemlos funktioniert hat, nützt Dir das überhaupt nichts. Und wenn Dir jetzt 99 Personen bestätigen, daß eine Neuinstallation mit Neupartitionierung zum Erfolg geführt hat, kann das bei Dir anders sein. Probleme kannst Du nie ausschließen, aber dafür haben wir ja das Forum.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3505
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von Sauerland » 19. Dez 2018, 17:05

Nur als Info:
Ich installiere immer neu, nur das alte /home binde ich wieder ein (meistens zumindest, bei Leap 15.0 hatte ich Probleme, da gab es dann auch ein neues /home).
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 565
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von susejunky » 19. Dez 2018, 17:37

Sauerland hat geschrieben:
19. Dez 2018, 17:05
Nur als Info:
Ich installiere immer neu, nur das alte /home binde ich wieder ein (meistens zumindest, bei Leap 15.0 hatte ich Probleme, da gab es dann auch ein neues /home).
Ebenfalls zur Information:

Da ich auf allen meinen Systemen immer die aktuelle Version (z.B. 15.0) und die Vorgänger-Version (z.B. 42.3) bereit halte, installiere ich auch immer neu. Dabei lege ich sogar stets ein neues /home-Verzeichnis an, welches ich dann - soweit erforderlich - mit Inhalten aus dem alten wieder befülle.

Diese Vorgehensweise bietet den Vorteil, dass ich, sollte eine neue Version einmal "nicht gleich rund laufen", immer eine funktionierende Rückfalllösung verfügbar habe. Und durch das neue /home-Verzeichnis vermeide ich, dass alte Konfigurationseinstellungen mit neuen Programmversionen zu Problemen führen.

Wenn man bestimmte Bereiche (z.B. Datenbanken, VMs, EMails, ...) zwischen alter und neuer OS-Versionen teilen will, muss man natürlich eine gewisse Vorsicht walten lassen.

Das alles ist ggf. etwas arbeitsintensiver als ein reiner Update (Repo-Anpassung + zypper dup). Aber durch eine Reihe von Maßnahmen (z.B. separate Partitionen für "reine Daten", Verwendung von user.js-Dateien für Firefox und Thunderbird, sichern der Networkmanager-Verbindungsprofile, Checkliste für erforderliche Systemanpassungen, etc.) kann man diesen Mehraufwand stark reduzieren.

Viele Grüße

susejunky

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 516
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von bike » 21. Dez 2018, 19:46

Danke für die Hinweise.
Muss wohl selbst die Erfahrung machen.
Bei mir ist / sind die Daten auf einer seperaten HD. Und die Installation erfolgt auf dem Basissystem.
Bisher habe ich alles relativ gut und sicher hochgerüstet, daher wollte / will ich mir das Leben weiter leicht machen.

Eines wollte ich noch zum Nachdenken geben:
Es gibt Internetverbindungen mit 368kb/s und das ist in unserem Haus, daher hilft mift mir Zypper -d.

Werde wohl die HD clonen und dann dann den Clone hochrüsten.
Bei den anderen Hochrüstungen gab es hier gute und hilfreiche Threads.

bike

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8826
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von admine » 27. Dez 2018, 17:39

Ich habe heute das Upgrade gemacht :thumbs: 42.3 nach 15.0
Soweit lief alles problemlos nach der o.g. Anleitung.
Bis auf Eins. Ich hatte danach WLAN - war also in meinem Hausnetz - aber kein Internet :(
Nach einigen Tests (Umstellung von NW-Manager auf wicked und zurück, ping in die Welt mit Name od. IP) war mir klar, dass es ein DNS-Problem sein muss.
Ein Blick in die resolv.conf => da stand kein Nameserver drin :???: Aber Generated by NetworkManager - was soll das denn?
Dann hab ich einen Nameserver eingetragen und jetzt ist alles schick :D

Weiteres ist mir (noch) nicht aufgefallen - alles super.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3505
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von Sauerland » 27. Dez 2018, 18:50

Bis auf Eins. Ich hatte danach WLAN - war also in meinem Hausnetz - aber kein Internet
Wenn IP per dhcp bezogen wird, hat sich der Resolver verschluckt (Bekanntes Problem).
Abhilfe:

Code: Alles auswählen

netconfig update -f
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8826
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Upgrade leap 42.3 nach 15.0

Beitrag von admine » 27. Dez 2018, 20:16

Sauerland hat geschrieben:
27. Dez 2018, 18:50
Bis auf Eins. Ich hatte danach WLAN - war also in meinem Hausnetz - aber kein Internet
Wenn IP per dhcp bezogen wird, hat sich der Resolver verschluckt
Kein DHCP, sondern fest vergebene IP.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten