Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Skript aus /bin automatisch nach boot starten [gelöst]

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Znarf
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Jan 2010, 10:44

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten

Beitrag von Znarf » 22. Jan 2018, 08:37

Hallo
Hmm...nach dem nächtlichen Reboot des Faxservers läuft der tpdaemon heute wieder (wie gesagt, mit dem cron-Befehl ....forcestart)..die /etc/init.d/tpdaemon Datei ist unverändert, ich hab sie hier schon gepostet!

Gruß Z.
openSUSE 11.4 x86_64 AMD 4x3,2GHz 8GBRAM Nvidia GF 9600GT KDE 4.3.5
openSUSE 13.1 x86_64 Intel Core i5 4GBRAM
openSUSE 13.1 x_86_64 IntelCore i5 4GBRAM Ultrabook
openSUSE 42.2 x_86_64 IntelCorei7 8GBRAM Infinitybook Tuxedo Plasma5

Werbung:
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3082
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten

Beitrag von abgdf » 22. Jan 2018, 20:12

Znarf hat geschrieben:
22. Jan 2018, 08:37
Hmm...nach dem nächtlichen Reboot des Faxservers läuft der tpdaemon heute wieder (wie gesagt, mit dem cron-Befehl ....forcestart)
Na ja, dann laß' das halt so. Ist zwar suboptimal, aber wenn's läuft ...

Znarf
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Jan 2010, 10:44

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten

Beitrag von Znarf » 22. Jan 2018, 20:24

Ja so mach ichs, ist auch kein lebensnotwendiges feature. Ich stell dann mal auf gelöst und dank an alle, man lernt trotzdem was dazu.
openSUSE 11.4 x86_64 AMD 4x3,2GHz 8GBRAM Nvidia GF 9600GT KDE 4.3.5
openSUSE 13.1 x86_64 Intel Core i5 4GBRAM
openSUSE 13.1 x_86_64 IntelCore i5 4GBRAM Ultrabook
openSUSE 42.2 x_86_64 IntelCorei7 8GBRAM Infinitybook Tuxedo Plasma5

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5068
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten [gelöst]

Beitrag von josef-wien » 22. Jan 2018, 22:16

Zuerst wird in der Konfigurationsdatei festgelegt, daß der Dämon mit dem Befehl start nicht starten soll. Später wird festgestellt, daß das doch nicht so toll ist. Zum Schluß wird dann nicht etwa die Konfiguration geändert, sondern ein Umweg eingeschlagen. Aber des Menschen Wille ist bekanntlich sein Himmelreich.

Znarf
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Jan 2010, 10:44

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten [gelöst]

Beitrag von Znarf » 23. Jan 2018, 09:18

Zuerst wird in der Konfigurationsdatei festgelegt, daß der Dämon mit dem Befehl start nicht starten soll.
... Versteh ich zwar nicht, in der system.cfg steht aber jetzt - warum weiß ich nicht, ich hab keine manuelle Änderung vorgenommen -

Code: Alles auswählen

TPDAEMON_START=1
..und damit funktioniert jetzt auch das start Kommando, also alles okay. Dank nochmal an alle Ratgeber.
openSUSE 11.4 x86_64 AMD 4x3,2GHz 8GBRAM Nvidia GF 9600GT KDE 4.3.5
openSUSE 13.1 x86_64 Intel Core i5 4GBRAM
openSUSE 13.1 x_86_64 IntelCore i5 4GBRAM Ultrabook
openSUSE 42.2 x_86_64 IntelCorei7 8GBRAM Infinitybook Tuxedo Plasma5

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5068
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten [gelöst]

Beitrag von josef-wien » 23. Jan 2018, 11:32

Znarf hat geschrieben:
23. Jan 2018, 09:18
ich hab keine manuelle Änderung vorgenommen
Wenn es kein Mensch war, muß es wohl der Dämon selbst gewesen sein. In diesem Fall solltest Du die Dokumentation oder den Hersteller fragen, unter welchen Umständen der Dämon diese wichtige Einstellung zum Schaden des Benutzers ändert. Ich sehe die Gefahr, daß irgendwann wieder 0 hineingeschrieben wird, und würde im Skript
Znarf hat geschrieben:
21. Jan 2018, 10:27

Code: Alles auswählen

	start)
		if [ $TPDAEMON_START -eq 1 ] ; then
			su -s /bin/sh $TPDAEMON_USER -c "/usr/bin/tprintdaemon 0" || /usr/bin/tprintdaemon 0
			echo "TurboPrint daemon started"
		else
			echo "TPDAEMON_START not set - TurboPrint daemon not started"
			echo "use instead: tpdaemon forcestart"
		fi
		;;
auf

Code: Alles auswählen

	start)
#		if [ $TPDAEMON_START -eq 1 ] ; then
			su -s /bin/sh $TPDAEMON_USER -c "/usr/bin/tprintdaemon 0" || /usr/bin/tprintdaemon 0
			echo "TurboPrint daemon started"
#		else
#			echo "TPDAEMON_START not set - TurboPrint daemon not started"
#			echo "use instead: tpdaemon forcestart"
#		fi
		;;
ändern.

Znarf
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 26. Jan 2010, 10:44

Re: Skript aus /bin automatisch nach boot starten [gelöst]

Beitrag von Znarf » 23. Jan 2018, 11:44

Alles klar. Danke.
openSUSE 11.4 x86_64 AMD 4x3,2GHz 8GBRAM Nvidia GF 9600GT KDE 4.3.5
openSUSE 13.1 x86_64 Intel Core i5 4GBRAM
openSUSE 13.1 x_86_64 IntelCore i5 4GBRAM Ultrabook
openSUSE 42.2 x_86_64 IntelCorei7 8GBRAM Infinitybook Tuxedo Plasma5

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste