Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

itunes mit wine?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 14:59

Hi,

bin absoluter neuling. Habe es geschafft StarMoney 6 mit wine (SuseLinux 11.0)zum laufen zu bringen, jetz fehlt nur noch iTunes. Ok, wenn es gar nicht geht muss ich wohl drauf verzichten aber so ab und an kauf ich schon ganz gern ma was fürn ipod. Hab es versucht mit wine, aber es treten immer fehler auf? Hab aber keine Meldung was für fehler. Nutze iTunes 8, und wine 0.9.. glaub ich, vorhin erst nen update gemacht. Muss ich irgendwie vielleicht noch was vorbereiten oder so oder pakete installieren?

Danke für eure hilfe!

Werbung:
Benutzeravatar
ing0
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 1. Sep 2006, 16:37
Kontaktdaten:

Re: itunes mit wine?

Beitrag von ing0 » 15. Sep 2008, 15:17

Die beste Lösung wäre wohl die iTunes Linux Variante die sich da aTunes nennt.

http://www.atunes.org/
openSuse Freischwimmer-Screencast
Loading. . .
██________]
20%

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 15:20

ist ja ne gute idee, aber da kann man nichts kaufen wi bei itunes! einbinden des ipods is über amarok doch auch möglich oder?

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: itunes mit wine?

Beitrag von nbkr » 15. Sep 2008, 15:24

Wine ist zu gut deutsch eine Krücke. Respekt an die Entwickler, aber letzenendes ist Wine immer nur eine Notlösung. Laut Wine-Homepage läuft ITunes 8 nicht damit. 9 dann vermutlich auch nicht. Mit gtkpod kannst Du immerhin MP3s auf Ipod laden. Bei Apple einkaufen funktioniert unter Linux aber nicht.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Benutzeravatar
ing0
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 1. Sep 2006, 16:37
Kontaktdaten:

Re: itunes mit wine?

Beitrag von ing0 » 15. Sep 2008, 15:29

Verstehe,

laut der wine appdb http://appdb.winehq.org/objectManager.p ... &iId=13739 wirst du wohl oder übel auf iTunes verzichten müssen.
Programme die iPods einlesen und beschreiben können gibt es ziemlich viele, unter anderem auch Amarok.

Wenn du auf iTunes gar nicht verzichten kannst, käme noch die Wahl einer virtuellen Maschine in Betracht, auf der du ein kleines Windows installierst so immerhin problemlos Musik ordern kannst.

Weiteres zu VM's gibts dort:

http://de.opensuse.org/Software/Emulato ... _Maschinen
http://de.opensuse.org/VirtualBox
http://de.opensuse.org/VMware
openSuse Freischwimmer-Screencast
Loading. . .
██________]
20%

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 15:44

ba gut man bräuchste es nicht wirklich, theoretisch is kauf ja auch über nen anderen pc möglich, wie siehts denn mit den titeln aus, die jetzt schon aufm ipod sind? das sind immerhin über 200titel, die will ich eigentlich nich so einfach wegwerfen!

Benutzeravatar
ing0
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 1. Sep 2006, 16:37
Kontaktdaten:

Re: itunes mit wine?

Beitrag von ing0 » 15. Sep 2008, 15:49

installiere dir gtkpod und kopier dir die musik auf die festplatte.

Das geht auch mit Amarok, Rhythmbox, aTunes, und wie sie alle heißen
openSuse Freischwimmer-Screencast
Loading. . .
██________]
20%

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 15:53

hab gtkpod installiert, hab nur generell das problem das ich die installierten sachen dann nicht finde! Wo werden die gespeichert? und aufgerufen?

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7160
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: itunes mit wine?

Beitrag von lOtz1009 » 15. Sep 2008, 15:54

Einfach Alt+F2 drücken, dann gtkpod eingeben und ab dafür.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 15:55

befehl lässt sich nicht ausführen! :( hab vorhin truecrypt installiert, als rpm wo landet das denn dann?

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: itunes mit wine?

Beitrag von nbkr » 15. Sep 2008, 15:57

mustermann hat geschrieben:befehl lässt sich nicht ausführen! :( hab vorhin truecrypt installiert, als rom wo landet das denn dann?
Linux hat kein C:\Programme. Die Binaries der Programme kommen üblicherweise nach /bin, /sbin, /usr/sbin, /usr/bin, /usr/local/bin. Bibliotheken nach /lib und /usr/lib bzw. /var/lib. Im Grunde braucht einen das aber nicht zu interessieren. Da kümmert sich schon die Paketverwaltung drum. Mach mal eine Konsole auf und gib dort gtkpod ein - poste anschließend das Ergebnis. Was soll ein rom ein?
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 15:59

kommt: command not found, meine eine rpm. tipp einfach nur gtkpod ein oder?
Zuletzt geändert von mustermann am 15. Sep 2008, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: itunes mit wine?

Beitrag von nbkr » 15. Sep 2008, 16:03

Hast Du gtkpod auch gtkpod geschrieben und nicht evtl. GTKPod oder so ähnlich? Falls ja, dann ist gtkpod nicht installiert.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

mustermann
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 13. Sep 2008, 20:20

Re: itunes mit wine?

Beitrag von mustermann » 15. Sep 2008, 16:07

komisch war echt nicht installiert, obwohl der haken vor war. gut jetz geht es aber. danke! wie sieht mit dem truecrypt aus?

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: itunes mit wine?

Beitrag von nbkr » 15. Sep 2008, 16:15

ALT-F2 -> truecrypt
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Kou-chan
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 10. Nov 2008, 14:35
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: itunes mit wine?

Beitrag von Kou-chan » 21. Dez 2009, 20:09

Hallo zusammen...

Das Thema ist zwar schon etwas her, aber ich möchte es dennoch wieder aufgreifen.
Laut WineHQ läuft die aktuelle iTunes Version 9.0.2 mittlerweile auch. http://appdb.winehq.org/objectManager.p ... &iId=18308
Ich habe nur das Problem, dass ich eine Fehlermeldung bekomme beim Versuch iTunes über wine zu installieren. http://kou.freeunix.net/Fehlermeldung.jpg

Wie dem auch sei... Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, obwohl das Thema schon vor über einem Jahr angeschnitten wurde. Btw habe ich den gesamten Tread gelesen und bin nicht an Alternativ-Lösungen interessiert. Ich brauche iTunes lediglich als Komponente für ein weiteres Programm, um diese überhaupt installieren zu können. :)
Dementsprechend wäre auch nur wichtig, dass die Installation funktioniert, ob iTunes letzten Endes läuft oder nicht ist mir Wurst. XD

Freu mich schon auf Lösungsvorschläge,
Katrin



Achja, aktuell nutze ich Linux 11.1 mit KDE 4.3 und wine sollte auf dem aktuellsten Stand sein.

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: itunes mit wine?

Beitrag von stefan.becker » 22. Dez 2009, 22:20

Dialogboxen helfen nicht. Wenn man überhaupt was sagen kann, dann nur von den Ausgaben von WINE beim Start aus der Konsole.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste