Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSuSE 10.2 KDE- Haupttaskleiste weg!

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
cebaehren
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 18. Apr 2008, 03:26
Wohnort: Bolivien
Kontaktdaten:

openSuSE 10.2 KDE- Haupttaskleiste weg!

Beitrag von cebaehren » 18. Apr 2008, 03:34

hallo, Experten!
habe nach langer Pause (suse 8.0) mit OpenSuSE 10.2 angefangen.
Nach installationen von einigen Applikationen (flock, httrack, etc) stehe ich dummmmm
da: Keine Taskleiste da!
Habe beenden lassen das Herunterladen, Und Neustart
Nichts
Habe kein Kompiz oder beryl!!!
Dann gelesen im google
Stunden später bin ein bisschen kluger:
das ding heisst kicker
alt + F2 : dcop kicker kicker start --> ERROR: Couldn't attach do DCOP server!

etc
Nichts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich bitte um Hilfe!
Soll ich lieber lassen und mir mit der 128 kb/s ADSL eine neue version herunterladen und wieder drauf installieren oder aktuallisieren?
Alles funktioniert, ausser der verdammte kicker
Ich kann brennen, browsen, etc
Danke im voraus fuer die Hinweise!

cebaehren@gmail.com
carpe diem, carpe noctem, carpe vitem!

Werbung:
gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von gropiuskalle » 18. Apr 2008, 05:14

Du hast dieses Problem zusätzlich » hier « gepostet, und das ist nicht gut.

Bitte lesen und zu Herzen nehmen: » Multiposting - Was ist das und warum mag die keiner?

cebaehren
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 18. Apr 2008, 03:26
Wohnort: Bolivien
Kontaktdaten:

Beitrag von cebaehren » 18. Apr 2008, 08:26

okay, Carsten!
Ich werde es versuchen, nie wieder es wieder zu versuchen.
danke fuer den Hinweis. Jetzt bin ich noch wissender.
Aber das problem habe ich noch
ciao
carpe diem, carpe noctem, carpe vitem!

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von gropiuskalle » 18. Apr 2008, 11:30

Ich heiße nicht "Carsten", sondern gropiuskalle. :D

Dann beschreibe doch mal, was passiert, wenn Du die im ub vorgeschlageen Lösungsmöglichkeiten anwendest.

Sowohl

Code: Alles auswählen

kicker
als auch

Code: Alles auswählen

dcop kicker kicker restart
sollten im Zweifelsfalle eine Fehlermeldung auswerfen.

cebaehren
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 18. Apr 2008, 03:26
Wohnort: Bolivien
Kontaktdaten:

taskleiste weg

Beitrag von cebaehren » 18. Apr 2008, 11:45

lieber Gkalle,
wie es in meinen gekreuzte Einträgen stand:
alt + F2 : dcop kicker kicker start --> ERROR: Couldn't attach do DCOP server!
alt + F2 : kicker --->nichts, nihil, niente, nada, niet!
habe ich den .ICauthority mit
chmod 644
y chown auf dem User gesetzt
Niente!
Thats all!
Danke!
"mein name sei carlos enrique"

PS electronicum: ich lade schon 30 % von dem openSuSE 10.3
ich hoffe dass es etwas bringt die aktuallisierung, wenn es möglicht ist!
carpe diem, carpe noctem, carpe vitem!

Benutzeravatar
Juan_Lutz
Hacker
Hacker
Beiträge: 398
Registriert: 11. Jun 2004, 11:38
Wohnort: Basel - Switzerland

Re: taskleiste weg

Beitrag von Juan_Lutz » 18. Apr 2008, 13:13

Hallo,
ich glaube ich hatte so ein Fehler gehabt als ich KDE updated hatte.
Die Lösung so weit ich mich errinere geth es so:
1.-startet kde als andere user an dann
2.-öffnet Konqueror als root.
3.-öffnet die Verzeichnisse dein home-user und lass alle die versteckte Verzeichnisse sehen.
4.- gehe zu .kde und nennt ihn um z.B. .kdf
5.- schliess die session und starte KDE dann von deinem home-user.

Dann bildet kde alle Links und Einstellungen neu. Prüf ob so kicker startet kann.

Grüße.
Juan_Lutz
cebaehren hat geschrieben:lieber Gkalle,
wie es in meinen gekreuzte Einträgen stand:
alt + F2 : dcop kicker kicker start --> ERROR: Couldn't attach do DCOP server!
alt + F2 : kicker --->nichts, nihil, niente, nada, niet!
habe ich den .ICauthority mit
chmod 644
y chown auf dem User gesetzt
Niente!
Thats all!
Danke!
"mein name sei carlos enrique"

PS electronicum: ich lade schon 30 % von dem openSuSE 10.3
ich hoffe dass es etwas bringt die aktuallisierung, wenn es möglicht ist!
openSUSE Leap 42.3 is out MINT 18.3 is in ! |
Buddha: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von gropiuskalle » 18. Apr 2008, 14:03

Dann bildet kde alle Links und Einstellungen neu. Prüf ob so kicker startet kann.
Das ist allerdings schon eine ziemlich Radikalkur, immerhin verschwinden damit sämtliche KDE-Konfigurationen. Das könnte zwar helfen, sollte aber erst am Ende einer Kette von Lösungsmöglichkeiten stehen, finde ich.
alt + F2 : dcop kicker kicker start --> ERROR: Couldn't attach do DCOP server!
alt + F2 : kicker --->nichts, nihil, niente, nada, niet!
Über Alt + F2 wirst Du keine Fehlermeldung provozieren können, deswegen verwies ich bereits im ub darauf, dass man diese Befehle am besten in eine Konsole tippt. Und nochmal, es heißt:

Code: Alles auswählen

dcop kicker kicker restart
und nicht einfach 'start'.
PS electronicum: ich lade schon 30 % von dem openSuSE 10.3
Neuinstallation wegen der Taskleiste? Puh... warum immer gleich so heftig? Kreise das Problem doch erstmal ein wenig ein.

Schaue außerdem mal, ob das Ding nicht einfach über den Ausblendknopf eingefahren wurde. Wäre nicht das erste Mal.

Edit: Sag mal... machst Du das immer so? » Noch ein thread zum Thema «.

cebaehren
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 18. Apr 2008, 03:26
Wohnort: Bolivien
Kontaktdaten:

Beitrag von cebaehren » 21. Apr 2008, 01:02

Gut...
Jetzt habe ich verstanden das Problem von Multiposting.
Ich habe in meiner Verzweiflung drei mal gepostet. und vorher wusste ich nichts von multiposting.
Natürlich habe ich auch nicht von verschachtelten Mechanismen gewusst, noch weniger von der Personen, die gleichzeitig abonieren und moderieren verschiedene Foren.
Da ich mich nicht in Foren bewege, hatte ich auch nicht kappiert wie innig verschachtelt seien beim Thema Linux.
Einige sachen liest man und andere nicht.
Das war auch mein Fehler beim multiposten. Ich hatte vergessen diese Beiträge in allen Foren zu verfolgen.
Die ersten Antworten hatten sich zu meinen Multiposting bezogen. Die hatten mich natürlich gestört, weil ich versuche mich korrekt Verhalten. Und ich wollte einen Hinweis fuer eine Lösung, nicht Massregeln und Links über Verbote und ähnliches. Na gut, der Fehler hatte ich aber schon zusätzlich zweimal gemacht!
Trotz alledem:
Man musst nicht a priori annehmen, dass jeder Anfänger ein fauler dummer Ausnutzer der Wissen, Zeit und humanen Ressourcen sein sollte.
Es scheint das was hier nicht klipp und klar durchgeht, sei "dummes Gelabber". Okay!
Das rechtfertigt keinen Moderator aber auch nicht ein Neuling, der verzweifelnd nach Hilfe sucht, http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=37153 als
"Freundchen,
Du Schwanz oder
Schere Dich zum Teufel"

anzureden.
Ich habe nur entsprechend reagiert und trotzdem ähnliches nicht gegen Niemandem verwendet.
Kurz und gut.
An alle, die mir geholfen haben. In einigen Fällen, egal wie...
Vielen Dank!
Carlos
carpe diem, carpe noctem, carpe vitem!

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von gropiuskalle » 21. Apr 2008, 03:08

Das rechtfertigt keinen Moderator aber auch nicht ein Neuling, der verzweifelnd nach Hilfe sucht,
Ich bin in keinem Forum Moderator, sondern ein user wie Du auch, der manchmal Hilfe benötigt, oft auch aber helfen kann. Die Regeln bezüglich des Multipostens habe ich nicht aufgestellt, diese sind mit der Zeit gewachsen - ich bin mit diesen Regeln nur sehr einverstanden und versuche, sie durchzusetzen. Hätte ich das nicht gemacht, hätten es andere getan.
Die ersten Antworten hatten sich zu meinen Multiposting bezogen.
Das ist nicht ganz richtig - die ersten Antworten bezogen sich (siehe thread im Unixboard) rein auf Dein Problem, Dein Multiposting bemerkte ich ja erst später. Und glaube mir, ich wollte Dir wirklich nur helfen, denn wenn ich helfen kann, interessiert mich die Person hinter dem Problem nur insofern, das ich meine Erklärung darauf abstimme, wie der vermutete Wissensstand desjenigen ist. In diesem Fall war das einfach - das einzige, was fehlte waren zwei Buchstaben, die ich im Unixboard extra rot angemalt habe, auch hier habe ich Dich nochmal darauf aufmerksam gemacht. Ein drittes Mal kam mir aber einfach zu blöd vor. Zudem habe ich Dich doch nicht gleich angepampt, sondern Dich eben auf die Regeln hingewiesen. Mir ist schon klar, dass man nicht sämtliche Regeln des richtigen Fragestellens sofort Bescheid wissen kann.
Und ich wollte einen Hinweis fuer eine Lösung, nicht Massregeln [...]
Gemaßregelt habe ich Dich erst, als Du Dich an dem Hinweis auf diese Regeln aufgehalten hast, anstatt einfach mal umzusetzen, was ich bezüglich des Problems des verschwundenen Kickers gepostet habe. Ansonsten wäre das Thema sofort gegessen gewesen. Beachte mal die Chronologie der Ereignisse...
Man musst nicht a priori annehmen, dass jeder Anfänger ein fauler dummer Ausnutzer der Wissen, Zeit und humanen Ressourcen sein sollte.
Das tue ich nicht, sonst würde ich mich kaum so intensiv in Foren engagieren. Gerade Anfänger und ihre Probleme liegen mir sogar sehr am Herzen, und mein "gropiuskalle-Image" ist sicherlich nicht das eines arroganten Überexperten (weder das eine noch das andere trifft auf mich zu).

Ich gebe zu, mit meinen Beleidigungen über die Stränge geschlagen zu haben, aber Deine Entgegnungen waren auch nicht gerade sehr freundlich. Als Du mir vorgeworfen hast, ich würde Ertrinkenden lediglich irgendwas auf Esperanto zuschreien, statt zu helfen, ist mir einfach der Kragen geplatzt; eventuell bilde ich mir auf meinen Altruismus ja zuviel ein, aber ich investiere wirklich recht viel Zeit, um anderen zu helfen. Tut mir leid, aber ganz ehrlich: ich werde in Zukunft threads ignorieren, die meine Lösungsansätze ignorieren. Denn das ist wirklich Zeitverschwendung. Die Lösung stand hier und im unixboard jeweils ziemlich am Anfang. Statt Dich über Hinweise auf Regeln, über die ein Konsens besteht, aufzuregen, hättest Du das einfach mal umsetzen können.

Gelernt haben wir, denke ich, beide. Lass' uns das im Gedächtnis behalten und gut ist.

Alles weitere gegebenenfalls via pm.

Edit: Nochmal der Hinweis, dass Du Deine EMail-Adresse im UB besser entfernst - nicht weil es verboten wäre, sondern weil Du sonst ziemlich fix ein erhöhtes Spam-Aufkommen im Briefkasten feststellen wirst. Du findest unter (bzw. hier im Club über) Deinen Beiträgen jeweils einen 'Edit'-Knopf, damit kannst Du Deine Beiträge abändern.

cebaehren
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 18. Apr 2008, 03:26
Wohnort: Bolivien
Kontaktdaten:

Beitrag von cebaehren » 1. Mai 2008, 08:36

ok. gropiuskalle!
Zeit ist vergangen. Jeder hat teilweise seine Fehler oder Entusiasmus erkannt und geäussert.
Der (oder mein) virtueller Kriegsbeil ist längst (seit meinem letzten Post...der nicht mehr vorhanden ist...merkwuerdig!) begraben. Keine Du_Schwanx und kein Xynismuz mehr!

Was ich gern hätte ... ist wieder in Unixboard.de posten zu können!

Ich weiss dass jemand dort mir "Postenverbot" verschenkt hat, aber das sollen wir die Kinder beschuldigen. Oder meine Forenunkenntnisse.
Also ...
Danke im nachhinein... und im voraus.
ciao.

PDE:Habe keine email mehr in der persönliche Einstellungen. Was fuer mich bedeutet, dass ich keine benachrichtigungen bekommen werde...was soll 's!
carpe diem, carpe noctem, carpe vitem!

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von gropiuskalle » 1. Mai 2008, 18:08

Bezüglich einer neuen Mitgliedschaft im ub bzw. der Reaktivierung Deines Accounts wendest Du Dich am besten einfach an den Administrator im unixboard selbst (ich selber habe damit nichts zu tun).

Da ich sehe, dass Du Dir hier auch schon einen ban eingefangen hast, schlage ich Dir vor, nochmal ganz genau die jeweiligen Forenregeln durchzulesen.

*kriegsbeileingrab*

cebaehren
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 18. Apr 2008, 03:26
Wohnort: Bolivien
Kontaktdaten:

Thema geloest!!!

Beitrag von cebaehren » 1. Mai 2008, 20:51

Danke fuer die Korrektur!
eingraben! Ich werde es mir merken...
aber EntHusiamus ist dir entgangen!
ciao
carpe diem, carpe noctem, carpe vitem!

Antworten