Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSUSE 10.2 (i586), 2.6.18.8-0.7-default RAM 2GB -> 4GB

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
easg
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2007, 13:18

openSUSE 10.2 (i586), 2.6.18.8-0.7-default RAM 2GB -> 4GB

Beitrag von easg » 27. Okt 2007, 13:22

Hallo zusammen. Viel gesucht, keine Lösung gefunden. Evtl. hat ja hier jemand eine Idee?

ASUS P5B Deluxe Board, 2.6.18.8-0.7-default Kernel, auf einer 10.2, von 2GB auf 4GB RAM aufgerüstet. 2 GB sind "spurlos" verschwunden.

Ein

Code: Alles auswählen

mem=4096M
brachte keine Besserung.

dmesg :

Code: Alles auswählen

Linux version 2.6.18.8-0.7-default (geeko@buildhost) (gcc version 4.1.2 20061115 (prerelease) (SUSE Linux)) 
Warning only 4GB will be used.
Use a PAE enabled kernel.
3200MB HIGHMEM available.
896MB LOWMEM available.
Memory: 2055052k/4194304k available (1697k kernel code, 40288k reserved, 984k data, 196k init, 1179200k highmem)
Free :

Code: Alles auswählen

             total       used       free     shared    buffers     cached
Mem:       2059508     617036    1442472          0      44400     269768
-/+ buffers/cache:     302868    1756640
Swap:      2104472          0    2104472
CpuInfo :

Code: Alles auswählen

cat /proc/cpuinfo
processor       : 0
vendor_id       : GenuineIntel
cpu family      : 6
model           : 15
model name      : Intel(R) Core(TM)2 CPU          6600  @ 2.40GHz
stepping        : 6
cpu MHz         : 2400.056
cache size      : 4096 KB
physical id     : 0
siblings        : 2
core id         : 0
cpu cores       : 2
fdiv_bug        : no
hlt_bug         : no
f00f_bug        : no
coma_bug        : no
fpu             : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level     : 10
wp              : yes
flags           : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss ht tm pbe nx lm constant_tsc pni monitor ds_cpl vmx est tm2 cx16 xtpr lahf_lm
bogomips        : 4803.29

processor       : 1
vendor_id       : GenuineIntel
cpu family      : 6
model           : 15
model name      : Intel(R) Core(TM)2 CPU          6600  @ 2.40GHz
stepping        : 6
cpu MHz         : 2400.056
cache size      : 4096 KB
physical id     : 0
siblings        : 2
core id         : 1
cpu cores       : 2
fdiv_bug        : no
hlt_bug         : no
f00f_bug        : no
coma_bug        : no
fpu             : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level     : 10
wp              : yes
flags           : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss ht tm pbe nx lm constant_tsc pni monitor ds_cpl vmx est tm2 cx16 xtpr lahf_lm
bogomips        : 4800.09
Hat irgendjemand eine Idee, was ich noch probieren kann. Der Kernel sollte ja mit 4GB klar kommen... tut er aber nicht :shock:

Werbung:
Benutzeravatar
dragon48-
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 12. Jun 2007, 13:25

Beitrag von dragon48- » 27. Okt 2007, 14:27

wenn du 32bit system mit 4gb nutzen willst brauchst du ein kernel mit PAE.
du brauch den ''bigsmp'' kernel und nicht der ''default'' kernel um 4gb zu nutzen

so siehst es bei mir

Code: Alles auswählen

13:36 QUAD:~ > uname -r
2.6.22.5-31-bigsmp
14:24 QUAD:~ >     

Code: Alles auswählen

14:25 QUAD:~ > cat /proc/meminfo
MemTotal:      4139944 kB
MemFree:        120260 kB
Buffers:        788708 kB
Cached:        2710708 kB
SwapCached:          0 kB
Active:         563912 kB
Inactive:      3374984 kB
HighTotal:     3276352 kB
HighFree:       107876 kB
LowTotal:       863592 kB
LowFree:         12384 kB
SwapTotal:           0 kB
SwapFree:            0 kB
Dirty:             256 kB
Writeback:           0 kB
AnonPages:      439484 kB
Mapped:          93552 kB
Slab:            45372 kB
SReclaimable:    22400 kB
SUnreclaim:      22972 kB
PageTables:       4504 kB
NFS_Unstable:        0 kB
Bounce:              0 kB
CommitLimit:   2069972 kB
Committed_AS:   709812 kB
VmallocTotal:   112632 kB
VmallocUsed:     55936 kB
VmallocChunk:    48116 kB
HugePages_Total:     0
HugePages_Free:      0
HugePages_Rsvd:      0
Hugepagesize:     2048 kB
14:25 QUAD:~ >                   
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

easg
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2007, 13:18

Beitrag von easg » 27. Okt 2007, 15:31

Danke, ich habe das 2.6.18.8 Quell-RPM gezogen, eingespielt und werde mich ans Übersetzen machen.

Mein Versuch mit den Sourcen von Kernel.org hat net gepfunzt.

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 27. Okt 2007, 16:05

Hi,

installier den bigsmp-Kernel doch einfach über Yast.

Gruß

obec
openSuSE 11.0
Mandriva Linux 2008 Spring
Gigabyte P35-DS3
Intel Pentium D Prozessor 3,40GHZ
4096 MB Arbeitsspeicher
Nvidia Geforce 7600GS 512MB

easg
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2007, 13:18

Beitrag von easg » 27. Okt 2007, 16:34

Im yast ist nur der 2.6.18.2. Das Update hat aber inzwischen 2.6.18.8-default eingespielt. Ein Downgrade vom Kernel, in einem Produktivsystem?

Da habe ich so meine Bedenken. Hat das schon einmal jemand probiert und erfolgreich "überlebt"?

Ich traue mich ja nicht einmal "einfach" einen 10.2 -> 10.3 Wechsel zu machen (inkl. der richtigen Kernelwahl). Das hat bei SuSE noch nie (bei mir) ohne Probleme geklappt. Evtl. ist das mit der 10... aber auch machbar...

Wie gesagt: ist halt ein Produktivsystem mit einigen großen Websites (Typo3).

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 27. Okt 2007, 17:01

Poste doch bitte mal die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

zypper sl

Code: Alles auswählen

rpm -qa kernel*
und

Code: Alles auswählen

zypper se kernel | grep "default\|bigsmp"
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
dragon48-
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 12. Jun 2007, 13:25

Beitrag von dragon48- » 27. Okt 2007, 23:36

easg hat geschrieben:Im yast ist nur der 2.6.18.2. Das Update hat aber inzwischen 2.6.18.8-default eingespielt. Ein Downgrade vom Kernel, in einem Produktivsystem?

Da habe ich so meine Bedenken. Hat das schon einmal jemand probiert und erfolgreich "überlebt"?

Ich traue mich ja nicht einmal "einfach" einen 10.2 -> 10.3 Wechsel zu machen (inkl. der richtigen Kernelwahl). Das hat bei SuSE noch nie (bei mir) ohne Probleme geklappt. Evtl. ist das mit der 10... aber auch machbar...

Wie gesagt: ist halt ein Produktivsystem mit einigen großen Websites (Typo3).
du kannst einfach der neue kernel parallel installieren dann muss du dein alte kernel behalten wenn was mit der neue kernel was schief geht ;)

http://wiki.linux-club.de/Zwei_Kernel_p ... stallieren

:)
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

catweasel
Hacker
Hacker
Beiträge: 435
Registriert: 9. Nov 2006, 19:46

Beitrag von catweasel » 28. Okt 2007, 10:29

Gibt es mit einem OpenSuse 10.3 x86 bei 4 GB RAM Nachteile gegenüber der 64 bit-Version?

easg
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Okt 2007, 13:18

Beitrag von easg » 28. Okt 2007, 11:40

catweasel hat geschrieben:Gibt es mit einem OpenSuse 10.3 x86 bei 4 GB RAM Nachteile gegenüber der 64 bit-Version?
Dazu solltest Du einen eigenen Thread aufmachen. Schwer offtopic und sonst mischt sich hier ein Thread mit dem anderen. Danke für Dein Verständnis.
dragon48- hat geschrieben:du kannst einfach der neue kernel parallel installieren dann muss du dein alte kernel behalten wenn was mit der neue kernel was schief geht
Habe ich derzeit ja so gemacht. Der von mir übersetzte bigsmp läuft halt net.
b3ll3roph0n hat geschrieben:Poste doch bitte mal die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

zypper sl

Code: Alles auswählen

rpm -qa kernel*
und

Code: Alles auswählen

zypper se kernel | grep "default\|bigsmp"
Anbei die Ausgaben:

Code: Alles auswählen

zypper sl
# | Enabled | Refresh | Type | Name                                                                                                                            | URI
--+---------+---------+------+--------------------------------------------------                                                                              -+-------------------------------------------------------------------
1 | Yes     | Yes     | YUM  | 20071019-113642                                                                                                                 | http://ftp-1.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/update/10.2/
2 | Yes     | Yes     | YaST | 20070529-142728                                                                                                                 | dir:///openSuSE
3 | Yes     | Yes     | YUM  | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2                                                                               | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2

Code: Alles auswählen

rpm -qa kernel*
kernel-default-2.6.18.8-0.7
kernel-source-2.6.18.8-0.1

Code: Alles auswählen

zypper se kernel | grep "default\|bigsmp"
Restoring system sources...
Parsing metadata for 20071019-113642...
Parsing metadata for 20070529-142728...
Parsing metadata for http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2...
  | 20071019-113642                                   | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.1 | i586
v | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.1 | i586
v | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.5 | i586
i | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.7 | i586
v | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.3 | i586
  | 20071019-113642                                   | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.5 | i586
  | 20071019-113642                                   | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.3 | i586
  | 20071019-113642                                   | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.7 | i586
i | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.7 | i586
  | 20070529-142728                                   | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.2-34  | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.1 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.3 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.5 | i586
  | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.1 | i586
  | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.3 | i586
  | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.5 | i586
  | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-bigsmp               | 2.6.18.8-0.7 | i586
v | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.1 | i586
i | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.7 | i586
v | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.5 | i586
v | 20071019-113642                                   | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.3 | i586
v | 20071019-113642                                   | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.1 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.1 | i586
v | 20071019-113642                                   | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.3 | i586
v | 20070529-142728                                   | package | kernel-default              | 2.6.18.2-34  | i586
v | 20071019-113642                                   | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.5 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.3 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.5 | i586
i | 20071019-113642                                   | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.7 | i586
i | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | atom    | kernel-default              | 2.6.18.8-0.7 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.1 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.3 | i586
v | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.5 | i586
i | http://ftp.chg.ru/pub/Linux/SuSE/suse/update/10.2 | package | kernel-default              | 2.6.18.8-0.7 | i586

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste