Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

vnc problem nach 10.2 update

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
harley64
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25. Nov 2006, 11:36

vnc problem nach 10.2 update

Beitrag von harley64 » 8. Jan 2007, 23:55

Hallo,

hab ein Problem. Nach dem Suse update von 10.1 auf 10.2 will mein
Server sich nicht mehr auf dem client darstellen.
Zwar klappt der connect mit tightvnc und realvnc, aber es wird ein
X-Window aufgemacht indem ich außer grauen Kacheln nix sehe.
Irgendwie gab es durch das update wohl eine Änderung bei Suse,
das jetzt X11 Windows ( und halt bei mir nicht richtig) dargestellt
werden.

Ich hoffe jemand kennt das PRoblem oder kann mir sagen wie ich das schön
funktionierende VNC von 10.1 wieder herstelle.

DAnke für eure hilfe

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 10. Jan 2007, 20:58

Wie startest Du denn Deinen VNC-Server? Da gibt es nämlich viele Möglichkeiten und also auch viele denkbare Fehler. Sieh Dir auch mal das an: http://www.linux-club.de/faq/VNC-Server ... n_nach_Rom
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

harley64
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25. Nov 2006, 11:36

Beitrag von harley64 » 10. Jan 2007, 23:48

Hallo Rolle,
schön das mir jemand weiter hilft.

Also unter 10.1 hatte ich Methode 7 .Diese funktionierte problemlos. Unter
10.2 bleibt der X11 Bildschirm ... das wars.

Mit der Anleitung habe ich jetzt Methode 1 probiert. Diese Funktioniert auch
nur ist sie sehr sehr langsam und ich muß erst einloggen ect.
Außerdem kann ich über X11 kein reboot oder shutdown machen.

Methode 7 brauchte 5 sec. für den Bildaufabau bis ich eine eingabe machen konnt (Tight VNC, Real VNC )
jetzt brauchg ich mit login 2 min ....

Ich hoffe ich bekomm noch ein bischen mehr hilfe ...
Wenn ich das recht sehe, ging es mit Meth. 7 ohne X11 . Kann das sein ?

Danke im vorraus

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 11. Jan 2007, 22:55

Wenn ich das recht sehe, ging es mit Meth. 7 ohne X11 . Kann das sein ?
Nein, natürlich nicht. Damit greift man auf einen LAUFENDEN X-Server zu. Du scheinst aber nicht der einzige mit dem Problem zu sein, ich werde mal versuchen, das nachzustellen:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... highlight=
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

The_Raven
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jan 2007, 08:27
Wohnort: Schweiz

Beitrag von The_Raven » 19. Jan 2007, 08:39

Hi zusammen,
mein erster post hier, bin ganz nervös :roll:

Habe genau das selbe problem. Unter suse 10.0 und 10.1 habe ich vnc mit dieser "methode 7" X mal konfiguriert und immer hats funktioniert. Nun aber bei 10.2 geht das nicht mehr. Habe alles aktiviert, die ports auf der firewall freigeschaltet, auch firewall mal temp. ausgemacht. Alles hat nicht geholfen. Bekomme einfach keinen connect. Weder remote noch lokal.
Sieht verdächtig nach einem Bug von 10.2 aus... :cry:
Kann das sonst noch jemand testen/bestätigen?

Danke und Gruss

Raven

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 19. Jan 2007, 12:35

mein erster post hier, bin ganz nervös
Na dann herzlich willkommen. Normalerweise beißen wir hier niemanden. :wink:
Ich habe das jetzt mal nachgestellt. Dem Logfile des X-Servers nach findet dieser das vnc-Modul nicht. Das dürfte daran liegen, daß sich dessen Pfad von /usr/X11R6/... nach /usr/lib/... geändert hat. Ich habe dann mal einen Symlink gesetzt, der den alten Pfad simuliert. Danach findet er zwar das Modul, nicht aber die Lib dazu.
Ich könnte mir vorstellen, daß das an den unterschiedlichen Versionen von xorg-x11 und xorg-x11-Xvnc liegt:
12:29 rolle:~ > apt policy xorg-x11 xorg-x11-Xvnc
xorg-x11:
Installiert: 7.2-26
Kandidat: 7.2-26
Versionstabelle:
*** 7.2-26 0
500 file: SuSE/10.2-i586/10.2_oss pkglist
100 RPM Database
xorg-x11-Xvnc:
Installiert: 7.1-33.1
Kandidat: 7.1-33.1
Versionstabelle:
*** 7.1-33.1 0
500 ftp://ftp4.gwdg.de suse_update/10.2/ repomd
100 RPM Database
7.1-22 0
500 file: SuSE/10.2-i586/10.2_oss pkglist
Als Notlösung dazu bietet openSuSE in seiner Mailingliste (siehe http://lists.opensuse.org/opensuse/2006 ... 01516.html) an, stattdessen das Display :0 per x11vnc freizugeben. Dazu muß das Paket LibVNCServer aus dem Repository oss installiert werden. Zur Bedienung des darin enthaltenen x11vnc siehe 'man x11vnc'.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

The_Raven
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jan 2007, 08:27
Wohnort: Schweiz

Beitrag von The_Raven » 24. Jan 2007, 09:37

Es ist nun ein YOU vorhanden welches dieses problem lössen sollte.
Habe es nun installiert, und den X-Server neu gestartet. Das hat nicht funktioniert, denn nach "init 3" "init 5" startete der x-server nicht mehr. Nach einem reboot (init 6) hats dann wieder geklappt.
Ich habe herausgefunden das "init 3" und dann wieder "init 5" nicht funktioniert. Der x-server kommt nicht mehr hoch. Fehlermeldung auf tty10: x server died during startup. x server vor display 0: can't be started, session disabled
Leider weiss ich nicht ob dies erst nach dem update derfall ist.

Der VNC läuft trotz update leider immer noch nicht :cry:

Frage:
Hat jemand das Update installiert und erfolgreich getestet?
Wie sieht es mit dem init 3 und dann wieder init 5 problem aus? Kann das jemand mal bei sich testen/nachvollziehen?

Danke und Gruss

The_Raven
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jan 2007, 08:27
Wohnort: Schweiz

Beitrag von The_Raven » 25. Jan 2007, 15:59

So, habe nun das ganze mal neu aufgesetzt, alle updates installiert und nochmals versucht.
Jetzt habe ich einen anderen lustigen effekt... :?
Wenn ich im Firefox "ip:port" eingebe, bekomme ich eine leere seite. Ganz oben steht "RFB 003.008". Aber sonst nichts.
Was hat das wohl nun zu bedeuten? Kennt das jemand?
Übrigens, das init 3 init 5 problem ist nun verschwunden.
Schade das es bei jedem update von SuSE auf eine neue version wieder X neue bugs drin hat welche zuvor nie ein thema waren :( Schade!

EDIT: Es scheint als ob der HTTP server nicht läuft. Aber warum? Konfiguriert ist er auf port 8008.

harley64
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 25. Nov 2006, 11:36

Beitrag von harley64 » 5. Mai 2007, 09:47

gibts immer noch keine brauchbare Lösung für 10.2 und VNC ?
Mit der Desktopfreigabe geht es zwar, diese crashed aber öfter ....
und dann hilft wieder nur das Turnschuhnetzwerk um KDE neu zu starten ..

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 13. Mai 2007, 20:51

Bei mir hat Methode 7 ohne Probleme geklappt. openSuse 10.2, aktuelle Updates.

The_Raven
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Jan 2007, 08:27
Wohnort: Schweiz

Beitrag von The_Raven » 7. Jun 2007, 18:02

Soeben probiert, der HTTP Server läuft nach wie vor nicht! :cry:
Zugriff mit VNC geht(!), aber NICHT via Web-Browser, also via HTTP.

@ojkastl: Geht bei dir wirklich Methode 7 mit Web-Browser?! Ich kann das fast nicht glauben, aber wenn doch, wie hast du das gemacht? Ich pople hier schon länger daran rum, aber hab es noch nicht hin bekommen. :(

Gruss Raven

uvoigt
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14. Dez 2006, 11:17

Beitrag von uvoigt » 12. Jun 2007, 11:00

Bei mir läuft Methode 7 (aber nicht HTTP).
Methode 5 läuft bei mir nur sehr instabil und nach einiger Zeit stürzt in aller Regel der VNC Server ab mit KDE-SIGHUP-Fenster.

uvoigt
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14. Dez 2006, 11:17

Beitrag von uvoigt » 14. Jun 2007, 13:32

Mmmh, da war ich wohl etwas schnell mit meinem "bei mir läuft's...".

Inzwischen läuft keine der beschriebenen Methoden bei mir. Nach einiger Zeit tritt immer das Problem auf, dass der Bildschirm im VNC client (TightVNC unter Windows) schwarz wird und dann wieder neu geladen wird. Dies geschieht dann so häufig, dass ein normales Arbeiten quasi unmöglich wird.

Zuletzt habe ich jetzt folgende VNC Variante genutzt:
x11vnc -q -usepw -forever -bg -display :0 -shared -nolookup

Irgendwelche Ideen?

uvoigt
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14. Dez 2006, 11:17

Beitrag von uvoigt » 15. Jun 2007, 08:54

Habe jetzt noch -nowirecopyrect und -noscrollcopyrect hinzugefügt.
x11vnc -q -usepw -forever -bg -display :0 -shared -nolookup -nowirecopyrect -noscrollcopyrect

Logfile einer flickernden Session:

15/06/2007 08:48:39 -usepw: found /home/gdrx/.vnc/passwd

Settings:
display: :0
authfile: null
subwin: 0x0
-sid mode: 0
clip: null
flashcmap: 0
shiftcmap: 0
force_idx: 0
cmap8to24: 0
8to24_opts: null
24to32: 0
visual: null
overlay: 0
ovl_cursor: 1
scaling: 0 1.0000
viewonly: 0
shared: 1
conn_once: 0
timeout: 0
inetd: 0
filexfer: 1
http: 0
connect: null
connectfile null
vnc_conn: 1
allow: null
input: null
passfile: null
unixpw: 0
unixpw_lst: null
stunnel: 0
accept: null
accept: null
gone: null
users: null
using_shm: 1
flipbytes: 0
onetile: 0
solid: null
blackout: null
xinerama: 1
xtrap: 0
xrandr: 0
xrandrmode: null
padgeom: null
logfile: /home/gdrx/vncserver.log
logappend: 0
flag: null
rc_file: ""
norc: 0
dbg: 0
bg: 1
mod_tweak: 1
isolevel3: 0
xkb: 0
skipkeys: null
sloppykeys: 0
skip_dups: 0
addkeysyms: 1
xkbcompat: 0
clearmods: 0
remap: null
norepeat: 1
norepeatcnt:2
nofb: 0
watchbell: 1
watchsel: 1
watchprim: 1
seldir: null
cursor: 1
multicurs: 0
curs_mode: null
arrow: 1
xfixes: 1
alphacut: 240
alphafrac: 0.33
alpharemove:0
alphablend: 1
cursorshape:1
cursorpos: 1
xwarpptr: 0
buttonmap: null
dragging: 1
wireframe: 0xff,3,0,32+8+8+8,all,0.15+0.30+5.0+0.125
wirecopy: never
scrollcopy: never
scr_area: 60000
scr_skip: ##Soffice.bin,##StarOffice
scr_inc: ##Nomatch
scr_keys: null
scr_term: null
scr_keyrep: null
scr_parms: 0+64+32+32,0.02+0.10+0.9,0.03+0.06+0.5+0.1+5.0
fixscreen: null
noxrecord: 0
grabbuster: 0
ptr_mode: 2
inputskip: 10
speeds: null
wmdt: null
debug_ptr: 0
debug_key: 0
defer: 30
waitms: 30
wait_ui: 2.00
nowait_bog: 0
slow_fb: 0.00
readtimeout: 20
take_naps: 1
sb: 60
fbpm: 1
xdamage: 1
xd_area: 20000
xd_mem: 1.000
sigpipe: null
threads: 0
fs_frac: 0.75
gaps_fill: 4
grow_fill: 3
tile_fuzz: 2
snapfb: 0
rawfb: null
pipeinput: null
gui: 0
gui_mode: null
noremote: 0
unsafe: 0
privremote: 0
safer: 0
nocmds: 0
deny_all: 0
pid: 13849

15/06/2007 08:48:39 x11vnc version: 0.8.2 lastmod: 2006-07-12
15/06/2007 08:48:39 Using X display :0
15/06/2007 08:48:39
15/06/2007 08:48:39 ------------------ USEFUL INFORMATION ------------------
15/06/2007 08:48:39 X DAMAGE available on display, using it for polling hints.
15/06/2007 08:48:39 To disable this behavior use: '-noxdamage'
15/06/2007 08:48:39 Wireframing: -wireframe mode is in effect for window moves.
15/06/2007 08:48:39 If this yields undesired behavior (poor response, painting
15/06/2007 08:48:39 errors, etc) it may be disabled:
15/06/2007 08:48:39 - use '-nowf' to disable wireframing completely.
15/06/2007 08:48:39 - use '-nowcr' to disable the Copy Rectangle after the
15/06/2007 08:48:39 moved window is released in the new position.
15/06/2007 08:48:39 Also see the -help entry for tuning parameters.
15/06/2007 08:48:39 You can press 3 Alt_L's (Left "Alt" key) in a row to
15/06/2007 08:48:39 repaint the screen, also see the -fixscreen option for
15/06/2007 08:48:39 periodic repaints.
15/06/2007 08:48:39 XFIXES available on display, resetting cursor mode
15/06/2007 08:48:39 to: '-cursor most'.
15/06/2007 08:48:39 to disable this behavior use: '-cursor arrow'
15/06/2007 08:48:39 or '-noxfixes'.
15/06/2007 08:48:39 using XFIXES for cursor drawing.
15/06/2007 08:48:39 GrabServer control via XTEST.
Xlib: extension "RECORD" missing on display ":0.0".
15/06/2007 08:48:39 XKEYBOARD: all 28 "must have" keysyms accounted for.
15/06/2007 08:48:39 Not automatically switching to -xkb mode.
15/06/2007 08:48:39 If some keys still cannot be typed, try using -xkb.
15/06/2007 08:48:39 Also, remember "-remap DEAD" for accenting characters.
15/06/2007 08:48:39 X FBPM extension not supported.
15/06/2007 08:48:39 --------------------------------------------------------
15/06/2007 08:48:39
15/06/2007 08:48:39 Default visual ID: 0x22
15/06/2007 08:48:39 Read initial data from X display into framebuffer.
15/06/2007 08:48:39 initialize_screen: fb_depth/fb_bpp/fb_Bpl 24/32/4096
-permitfiletransfer permit file transfer support
15/06/2007 08:48:39
15/06/2007 08:48:39 X display :0.0 is 32bpp depth=24 true color

FrameBuffer Info:
width: 1024
height: 768
scaled_width: 1024
scaled_height: 768
indexed_color: 0
bits_per_pixel: 32
depth: 24
red_mask: 0x00ff0000 00000000111111110000000000000000
green_mask: 0x0000ff00 00000000000000001111111100000000
blue_mask: 0x000000ff 00000000000000000000000011111111
red: max: 255 shift: 16
green: max: 255 shift: 8
blue: max: 255 shift: 0
mainfb_bytes_per_line: 4096
rfb_fb_bytes_per_line: 4096
format: ZPixmap
byte_order: LSBFirst
bitmap_pad: 32
bitmap_unit: 32
bitmap_bit_order: LSBFirst
rfb_fb: 0x2b65d77df010
main_fb: 0x2b65d77df010
8to24_fb: (nil)
snap_fb: (nil)
raw_fb: (nil)
fake_fb: (nil)

15/06/2007 08:48:39 setting up 32 cursors...
15/06/2007 08:48:39 done.
15/06/2007 08:48:39
15/06/2007 08:48:39 Autoprobing TCP port
15/06/2007 08:48:39 Autoprobing selected port 5900
15/06/2007 08:48:39 Xinerama: disabling: display does not support it.
15/06/2007 08:48:39 created 32 tile_row shm polling images.
15/06/2007 08:48:40 fb read rate: 4 MB/sec
15/06/2007 08:48:40 screen setup finished.
15/06/2007 08:48:40
The VNC desktop is: 90cas1-sp:0
15/06/2007 08:48:48 Got connection from client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:48 other clients:
15/06/2007 08:48:48 Disabled X server key autorepeat.
15/06/2007 08:48:48 to force back on run: 'xset r on' (3 times)
15/06/2007 08:48:48 Client Protocol Version 3.8
15/06/2007 08:48:48 Protocol version sent 3.8, using 3.8
15/06/2007 08:48:48 rfbProcessClientSecurityType: executing handler for type 16
15/06/2007 08:48:51 created xdamage object: 0x1600024
15/06/2007 08:48:51 Pixel format for client 192.27.11.191:
15/06/2007 08:48:51 32 bpp, depth 24, little endian
15/06/2007 08:48:51 true colour: max r 255 g 255 b 255, shift r 16 g 8 b 0
15/06/2007 08:48:51 no translation needed
15/06/2007 08:48:51 rfbProcessClientNormalMessage: ignoring unsupported encoding type zlibhex
15/06/2007 08:48:51 Enabling X-style cursor updates for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:51 Enabling full-color cursor updates for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:51 Enabling cursor position updates for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:51 Using image quality level 6 for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:51 Enabling LastRect protocol extension for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:51 Enabling NewFBSize protocol extension for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:51 Using hextile encoding for client 192.27.11.191
15/06/2007 08:48:52 client 1 network rate 1180.5 KB/sec (38075.8 eff KB/sec)
15/06/2007 08:48:52 client 1 latency: 3.0 ms
15/06/2007 08:48:52 dt1: 0.0261, dt2: 0.0580 dt3: 0.0030 bytes: 97527
15/06/2007 08:48:52 link_rate: LR_LAN - 3 ms, 1180 KB/s
15/06/2007 08:49:54 client_count: 0
15/06/2007 08:49:54 Restored X server key autorepeat to: 1
15/06/2007 08:49:54 Client 192.27.11.191 gone
15/06/2007 08:49:54 Statistics events Transmit/ RawEquiv ( saved)
15/06/2007 08:49:54 ServerCutText : 1 | 9/ 9 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 FramebufferUpdate : 152 | 0/ 0 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 hextile : 181 | 1381889/ 73742780 ( 98.1%)
15/06/2007 08:49:54 PointerPos : 1 | 12/ 12 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 RichCursor : 92 | 139440/ 139440 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 TOTALS : 427 | 1521350/ 73882241 ( 97.9%)
15/06/2007 08:49:54 Statistics events Received/ RawEquiv ( saved)
15/06/2007 08:49:54 PointerEvent : 3018 | 18108/ 18108 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 FramebufferUpdate : 153 | 1530/ 1530 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 SetEncodings : 1 | 60/ 60 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 SetPixelFormat : 1 | 20/ 20 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 KeyEvent : 6 | 48/ 48 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 TOTALS : 3179 | 19766/ 19766 ( 0.0%)
15/06/2007 08:49:54 destroyed xdamage object: 0x1600024
caught signal: 15
15/06/2007 08:50:02 deleted 32 tile_row polling images.

uvoigt
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14. Dez 2006, 11:17

Beitrag von uvoigt » 15. Jun 2007, 08:55

Weitere Info: Der Bildschirm wird unter Garantie schwarz, wenn man die Maus nicht mehr bewegt. Nach kurzer Zeit verschwindet der Remote-Mauscursor und dann wird der Bildschirm schwarz.

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 15. Jun 2007, 12:13

Ganz dumme Frage: Hast Du irgendwelche Bildschirmschoner auf dem Linux aktiviert? Falls ja, schalte die mal komplett aus.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

uvoigt
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 14. Dez 2006, 11:17

Beitrag von uvoigt » 18. Jun 2007, 09:06

Kaum zu glauben, aber dumme Fragen führen meistens zum Erfolg :D

Es war der KDE-Screensaver mit Blankscreen nach 4 Minuten eingestellt. Den habe ich jetzt deaktiviert und das Problem ist verschwunden.

Offensichtlich wird der Screensaver nicht durch VNC-Aktionen beendet. Finde ich zwar seltsam, aber Hauptsache es funktioniert :wink:

Vielen Dank!!!

Antworten