php editor

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

php editor

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 22:07

Weiss nicht ob das hier richtig reinpasst.

Suche einen guten Editor für php. Ich möchte die php Dateien meines phpbb2 Boardes bearbeiten und habe noch keinen passenden Editor dafür gefunden. Habe den Kate Editor ausprobiert doch der kann keine Umlaute verarbeiten und löscht mir diese einfach raus. Open office ist dazu ja auch nicht geeignet.
Suche einen Phase 5 Clone sofern das program einer kennt. Wenn möglich auf deutsch denn der Kate ist auch noch Englisch.

thx.

Werbung:
cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 21. Mär 2006, 22:19

Du kannst bei Kate die Kodierung einstellen:
Einstellungen --> Kate einrichten --> Öffnen/Speichern

Sonst kann ich dir jEdit empfehlen. Diesen Editor nehme ich sehr gerne:
www.jedit.org

Es geht aber auch mit Eclipse und den PHPEclipse-Plugin. Viele Wege
führen halt nach Rom :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 22:26

Ja das habe ich gefunden nur was muss ich da einstellen ?
Und ist eine Umstellung auf deutsch auch möglich?

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 21. Mär 2006, 22:29

Ich habe dort Unicode (utf8) eingestellt. Wenn KDE bei dir auf deutsch läuft,
sollte Kate eigentlich auch eingedeutscht sein.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 22:33

Habe Gnome ( SUSE Linux 10 ) aber das läuft auf deutsch nur der Kate nicht. Da ist alles englisch.

Benutzeravatar
Bartlin
Member
Member
Beiträge: 68
Registriert: 25. Dez 2005, 20:44
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bartlin » 21. Mär 2006, 22:38

Ich glaube Quanta ist das was du suchst. Ist aber ein Aufsatz von Kate, wenn mich nicht alles täuscht. Das heißt, du hast als Texteditor immernoch Kate, aber halt noch die Zusatzfeatures für Web-Programmierung dazu.

Ansonsten gibt es glaube ich noch SciTe, den Scintilla-Text-Editor. Der hat zwar kaum Funktionen, dafür ist er winzig was den Speicherplatz angeht und hat Codefolding und ein schönes Syntaxhighlightning.

Bin mir gerade nicht sicher, ob der nur für Windows war.... musst einfach bei Sourceforge suchen

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 21. Mär 2006, 22:38

Aso, dann hast du die deutsche Übersetzung für KDE bestimmt auch nicht
installiert.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 22:40

öhm.
Vermutlich nicht. Kein Plan. Wo schau ich das nach und installiere das ?

Benutzeravatar
sparrow
Member
Member
Beiträge: 248
Registriert: 1. Mär 2005, 01:03
Wohnort: /home/sparrow

Beitrag von sparrow » 21. Mär 2006, 22:45

Alternativ kannst du dir ja mal http://www.simpleedit.org/ anschauen.
Das Programm ist in Java geschrieben in der Entwicklung, hat aber eingie feine Features.

Gruß
Sparrow[/url]
Zuhause in der Linux-Familie mit openSUSE 10.2 und Kubuntu 06.10

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 21. Mär 2006, 22:46

Falls du SuSE nutzt, kannst du unter Yast gucken. Musst mal nach kde-i18n-de suchen
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 22:52

Mi Yast habe ich immer noch Probleme da was zu finden. Und so erhalte ich wie bei allem was ich in YaST suche auch auf den Suchbegriff kde-i18n-de kein Ergebniss. Weder ob es installiert ist oder nicht. Bin in YaST auf Software insattlieren oder löschen gegangnen.

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 21. Mär 2006, 22:56

Gib mal als Suchbegriff nur i18n ein. Dann solltest du es finden.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 23:05

kann es sein dass du eine Zahl vergessen hast ? denn das finde ich ohne Probleme kde3-i18n-de
Herausgefunden habe ich das mit dem apt das mir immer besser gefällt.
Also Eingabe in Konsole: apt search kde-i18n-de und als Treffer kam kde3-i18n-de wenn ich das im YaST eingebe findet er es. ?

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 21. Mär 2006, 23:08

Jau, da habe ich die 3 vergessen.
Wenn ich gewusst hätte, dass du auch Apt nutzt, hätte ich mir die letzten Einträge gespart :D
Das Tool ist einfach genial.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 23:13

ja damit werde ich es jetzt auch machen denn das dumme YaST will jetzt zu Installation die CD2 haben. Was ja kein Problem ist diese habe ich und ist sogar im Laufwerk eingelegt. Doch YaST erkennt sie nicht.

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 21. Mär 2006, 23:16

Ich habe von Bluefish über Quanta+ bis zu Kate alles ausprobiert. Am besten gefallen hat mir Eclipse (www.eclipse.org) mit dem PHPeclipse-Aufsatz (phpeclipse.sf.net). Mittels geeigneter Erweiterungen (Subclipse, subclipse.tigris.org) verfügt das auch über eine bequeme Möglichkeit der Synchronisation via SVN oder CVS.

Greetz, HB
Gruß, Freecoffee

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 23:23

Habe die CD 2 nun in den anderen brenner gelegt und da hat er sie grfunden. Wahnsinn da soll noch einer durchblicken.
Jedenfalls die menüführung von Kate Editor ist nun deutsch.

So. die die Umlaute weden immernoch herausgeschnitten. Ob es was bringt noch weiter in den einstellungen etwas zu verändern?

Quanta plus 3.4 habe ich auch. Da hagelt es aber beim starten noch Fehlermeldungnen.

Code: Alles auswählen

Einige für die volle Funktionalität erforderliche Anwendungen fehlen:

- Kompare [http://bruggie.dnsalias.org/kompare] - Dateivergleich über den Inhalt wird nicht verfügbar sein;
- Cervisia [http://www.kde.org/apps/cervisia] - CVS Verwaltungs-Plugin wird nicht verfügbar sein;
- Cervisia (cvsservice) [http://www.kde.org/apps/cervisia] - integrierte CVS-Verwaltung wird nicht verfügbar sein.

Sie können die Anwendungen von den angegebenen Adressen herunterladen.
quanta verarbeitet bei mir die umlaute so Ж = ö
Denke wenn ich das so hochlade läuft mein Board nicht mehr lange.

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 21. Mär 2006, 23:35

wenn ich jetzt anfange eclipse zu installieren endet das auch wieder im Desaster. Da stehen ja schon gleich drei Pakete zur auswahl. Wenn ich die herunterlade weis ich schon jetzt dass ich nicht mal in Richtung Installation komme.
Ich habe meine php Datei gerade mit dem ganz normalem text editor geöffnet und da sieht das alles eigentlich recht gur aus. Kann ich den ohne dass es Probleme gibt verwenden ?

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 22. Mär 2006, 06:31

Eclipse ist auch auf den SuSE-CD's drauf.

Edit: Sonst probier doch mal jEdit. Den gibt es auch hier als
RPM: http://www.jpackage.org/rpm.php?id=1926
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
mark2
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 10. Mär 2006, 13:45
Wohnort: Kempten (allgäu)

Beitrag von mark2 » 26. Mär 2006, 22:42

Ja gut in wie installiere ich eclipse ?
Wenn ich im YasT eclipse eingebe kommt kein Paket als Treffer. Wenn ich mit apt nach eclipse suche erhalte ich so viele Pakete dass ich nicht weis welches davon ich installieren muß.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste