Schriftarten

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
TerX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jun 2004, 23:30

Schriftarten

Beitrag von TerX » 6. Jun 2004, 23:41

Hallo


ich habe Suse Linux 9.1 neu Installieret

Grafik , Monitor trreiber auch neu Installieret alles leuft super ..

nun habe ich ein Problem ich sehe alles verschwommen Menü, Schrift die Seiten werden nicht richtig angezeigt ,so wie ich weis um alles richtig zu sehen muss ich die Windows Fonts drauf Packen oder gibt es eine andere arternatiwe ...????

Werbung:
Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn » 7. Jun 2004, 00:51

Nuechtern werden, Du warst schon beim "alten SuSE-Support".
Na ja, oder wie man das so nennt. :wink:

TerX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jun 2004, 23:30

Beitrag von TerX » 7. Jun 2004, 20:43

wie Bitte ?????

das ist doch keine richtige Antwort die ich brauche ::::
kann keine Helfen

Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn » 7. Jun 2004, 21:28

Wie sieht das denn nun genau aus nur die Schrift verschwommen oder sind die Fenster bzw. das Bild auch verzerrt???
Also kurz gesagt alles. :shock:

TerX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jun 2004, 23:30

Beitrag von TerX » 7. Jun 2004, 22:22

ja alles was kann ich dagegen machen bzw wie mache ich das die Schriftarten so aussehen wie beim Windows (einfach Sauber )

Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn » 7. Jun 2004, 22:33

Wenn Dein complettes Bild verzerrt ist? Koennte es dann rein zufaelllig sein das Du
eine falsche Bildschirmaufloesung nutzt?
Was ist Deine Grafikkarte und Dein Monitor? Name und Typ bitte.

TerX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jun 2004, 23:30

Beitrag von TerX » 7. Jun 2004, 23:14

Ich habe schon die richtige Auflösung gemacht so wie die richtige Treiber Installieret aber nutz nicht so wie ich weis muss man irgendwas Installieren um sonne gute Schrift+Auflösung zu haben wie beim Windows

Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn » 7. Jun 2004, 23:29

Hmm, schon mal im KDE-Kontrollcenter unter Erscheinungsbild>Schriften geschaut?

Gast

Beitrag von Gast » 8. Jun 2004, 00:04

Nützt trotzdem oft nix:

Hatte nach meiner Installation super Schriften und irgendwie hab ich mir's im laufe der Konfiguration versemmelt und die waren so ... pixelig... unscharf.
Musste dann einen neuen benutzer erstellen, bei dem waren die Schriften wieder super!

Die Schriften aus dem Windows/Fonts-Ordner im Kontrollcenter zu importieren, wie es simon-templer anspricht macht trotzdem Sinn!
danach kannst du deine Standardschriftarten durch diese ersetzen ... heißt aber nicht, dass es auf jeden Fall viel besser wird. ich glaube es gab hierzu auch mal einen sehr langen Thread ... einfach mal die Suche anwerfen =o)

Benutzeravatar
Caramel
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jul 2004, 20:11
Wohnort: Dresden

Beitrag von Caramel » 9. Jul 2004, 20:56

Ich fürchte mit dem (sauberen) Anzeigen der Schriftarten auf einem TFT wird nix. Ich kämpfe auch schon einige Zeit mit dem Problem. Habe auch alle Schriftarten, die Windows hergibt nach SuSE installiert. Allerdings gibt es eben nicht das von WinXP gewohnte "Clear Type" (speziell für TFTs). Das "Glätten" ist ein Feature aus der Röhrenzeit. Und die Browser unter Linux eiern alle mächtig mit den Schriftarten. Ich nutze Firefox unter Windows und Linux (selbe Version). Ein Unterschied wie Tag und Nacht in der Darstellung. Verschoben und teilweise unleserlich.

Wer weiß mehr oder kann gar helfen?
Hut zum Gruße

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti » 9. Jul 2004, 20:59

Die native Auflösung von eurem TFT ist aber ausgewählt, ja? Alle anderen Auflösungen simuliert der ja nur und da wird bei Win und Lin schon mal die Schrift unscharf/fett.

jwartenb
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 27. Mär 2004, 16:43

Beitrag von jwartenb » 10. Jul 2004, 02:46

schaut mal hier (Beitrag von Gerd): http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... t=freetype

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast