suseplugger unter 10.0

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

suseplugger unter 10.0

Beitrag von rethus » 12. Mai 2006, 08:52

Seit der Installation von 10.0 habe ich im Tray keinen Suseplugger mehr.
Wenn ich diesen versuche in der Konsole aufzurufen, scheint er dies gemäß "ps aux" auch zu tun, jedoch erscheint im Tray immer noch nicht das alt gewohnte Bild vom suseplugger.

Ist das ein seperates Zusatzprogramm?

Die man-Pages und --help hat mich auch nicht weitergebracht.

Mir geht es im Endeffekt darum, das im Suseplugger immer angezeigt wurde, ob eine Hardware-Komponente geladen (als Modul) und konfiguriert war...

Werbung:
Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 12. Mai 2006, 13:00

1. Tip K-Menü bearbeiten,

da steht irgendwo der plugger, da kann man angeben, ob im Tray angezeigt werden soll oder nicht.

2. Tip eventuell ausgeblendet in Anzeige, kann man mit Rechtsklick auf Tray einstellen.
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Beitrag von rethus » 19. Mai 2006, 09:52

Also wenn ich ps aux eingebe erhalte ich folgende Zeile:
suseplugger [kdeinit] -caption SUSE Hardware Tool -icon hardware -miniicon hardware
Deinen Tip konnte ich nicht nachvollziehen. Finde weder irgendwo einen plugger im Einrichungsdialo von K-Menü, noch finde ich irgendwas mit ausblenden.

Kannst du das genauer beschreiben?

taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von taki » 19. Mai 2006, 10:13

Das Miniicon fehlt oder liegt an der falschen Stelle.

Ich schätze mal, dass der Plugger schon im Systray läuft, allerdings ohne Icon ist er schwer zu erkennen. Irgendwo im Systray muss eine kleine Lücke sein, etwa so groß wie ein Miniicon sein sollte. Wenn Du mit der rechten Maustaste in die Lücke klickst, wird wahrscheinlich das Kontextmenü des Pluggers sichtbar.

Wäre noch zu klären, wie das Icon heißt und wo Du es hinkopieren müsstest. Dabei könnte ein "rpm -verify suseplugger" helfen (evtl. heißt das Paket anders, kann hier nicht nachschauen). Möglicherweise hilft es auch schon, das entsprechende Paket einmal zu deinstallieren, und es dann neu zu installieren.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009

Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 19. Mai 2006, 10:32

wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast