Quanto Plus für Suse 10

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
mycroft
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 15. Dez 2004, 08:10

Quanto Plus für Suse 10

Beitrag von mycroft » 12. Apr 2006, 22:25

Moin @all,
ich habe mir über Synaptic KDE Web Development Suite installiert. Abhänigkeiten hat Synaptic selbst aufgelöst. So nun habe ich folgende Problem:
Ich versuche Quanta zu starten und bekomme folgende Fehlermeldung:
"MIME-Typ nicht auffindbar application/octet-stream" was bedeutet das?
und dann "Keine MIME-Typ installiert" danach bekomme ich dann "Die Werkzeugleisten können nicht aus dem Archiv geladen werden.
Bitte überprüfen Sie, ob die Dateinamen im Archiv mit dem selben Namen beginnen wie der Archivname." Ganz schlau werde ich daraus nicht.
Wenn ich Quanta über die Konsole starte bekomme ich folgende Fehlermeldung:
kio (KSycoca): WARNING: Found version 79, expecting version 93 or higher.
kio (KSycoca): WARNING: Outdated database found
kio (KSycoca): WARNING: Found version 79, expecting version 93 or higher.
kio (KSycoca): WARNING: Outdated database found

Ich weis leider nicht welche Pakete Quanta in einer neueren Version haben möchte und vorallem ob ich diese so einfach updaten kann.
Wer super wenn mir jemand helfen könnte.
System: Suse10 KDE3.4.1
Grüße
Tom

Werbung:
Tlaloc
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mai 2005, 18:00

Beitrag von Tlaloc » 13. Apr 2006, 06:27

Klingt für mich so, als hättest Du KDE-Web-Dev in einer neueren Version als 3.4.1 - je nachdem, wie die einzelnen KDE-Bestandteile da zusammenarbeiten, löst apt eben nicht unbedingt alles automatisch auf.

Jedenfalls solltest du die Versionsnummern überprüfen und darauf achten, durchgängig mit einer Fassung (sei es 3.4.1 oder 3.5.2) zu arbeiten.

Grüße, S.

mycroft
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 15. Dez 2004, 08:10

Beitrag von mycroft » 13. Apr 2006, 07:26

Moin,
Du hast 100% Recht. Heute nacht ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen. :-) Nun stellt sich die Frage was tun. Würdet Ihr ein komplettes Distri-Update vorschlagen oder doch nur die Teile die mein System auf KDE 3.5.2 bringen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher. Vom Gefühl her würde ich gern ein Distri-Update machen, um wieder auf dem aktuellen Stand zu sein.
Was würdet Ihr tun?
Grüße
Tom

cozi
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 19. Apr 2004, 15:31
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Beitrag von cozi » 13. Apr 2006, 10:12

Habe bei mir schon vor einiger Zeit nur das KDE-Update gemacht - auch auf 10.0 - es läuft einwandfrei! Distri-Update? Solange die 10.1 nur beta ist würde ich für ein Prodktivsystem die Finger davon lassen - man muss ja schließlich damit auch arbeiten...

Grüße, COZi
Der Weg ist das Ziel...

Tlaloc
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mai 2005, 18:00

Beitrag von Tlaloc » 13. Apr 2006, 10:20

Die Frage kann so niemand beantworten, da sie von zu vielen Faktoren abhängt:
* Bist du dringend darauf angewiesen, dass alles läuft, oder hast du Zeit und Lust zum Basteln, wenn etwas schiefgeht?
* Hast du 'ne Flatrate, oder ist die Größe des Downloads für dich auch eine Kostenfrage?
* Wie alt ist dein System? Hast du wenigstens regelmäßig Sicherheitsupdates über YAsT eingepielt, reicht das eigentlich auch. Sonst macht man es vielleicht besser in einem Rutsch.
* Versprichst du dir konkrete Verbesserungen, oder bist du einfach nur neugierig?

usw...

Dein System - deine Entscheidung! :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste