KDialog und Inhalte mit Leerzeichen -> gibt Probleme

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Dot68
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Mär 2005, 00:01

KDialog und Inhalte mit Leerzeichen -> gibt Probleme

Beitrag von Dot68 » 31. Mär 2006, 22:26

Hallo allesamt,

ich möchte mittels KDialog und dcop die 10 letzten Einträge von Klipper auslesen und anzeigen lassen - als Auswahldialog, so daß ich mir einen Eintrag auswählen kann.

Problem 1
Zum einen hab ich das Problem, daß ich gerne flexible Vairablen benennen würde, nach dem Motto, geht meine Schleife bis 10, dann bitte Variable x1 bis x10 mit Inhalt füllen. Geht die Schleife nur bis 4, dann nur Variable x1 bis x4 "befüllen". Nur wie kann ich meine Schleifenzählen in die Variablenbenennung einbauen? Geht das überhaupt?

Problem 2
Wurde in Klipper ein Eintrag mit Leerzeichen zwischengespeichert, tickt die Zuweisung für KDialog aus. Jedes Leerzeichen wird als Trennzeichen für den Syntax interpretiert. Dann zeigt mir KDialog an, wie es einen Klippereintrag zu mehreren Zeilen verarbeitet.
Ist ja auch toll, nur wollte ich das nicht. Die Variablen in Anführungszeichen zu setzen hat auch nix gebracht.
Gibt es da von X aus eine Dialog-Funktion? Oder muß ich den Syntax für KDialog anders angeben?

Kann mir da jemand helfen?

Schon mal Danke im Voraus.
Gruß und wech, Andreas

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste