[Hint] KDE 3.5.2 für SuSe

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 29. Mär 2006, 13:26

Koelnerpaul: Ich hab's doch oben erklärt wie es über apt geht.
Und zu OpenOffice und -no-checksig: Schau nochmal in mein HowTo rein...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Werbung:
Benutzeravatar
Koelnerpaul
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mär 2006, 13:09
Wohnort: Köln-Porz
Kontaktdaten:

Beitrag von Koelnerpaul » 29. Mär 2006, 13:56

Grothesk hat geschrieben:Koelnerpaul: Ich hab's doch oben erklärt wie es über apt geht.
Und zu OpenOffice und -no-checksig: Schau nochmal in mein HowTo rein...
Sorry,das hab ich erst gelesen,als ich den langen Weg schon ausgeführt hatte. :oops:
Für`s nächste mal beherzige ich deinen Rat.

Alles klar,hab`s übersehen.Lesen bildet doch. :lol:

Gruss
Paul

Benutzeravatar
Kurt M
Hacker
Hacker
Beiträge: 404
Registriert: 24. Sep 2004, 12:39
Wohnort: Bayrischer Wald
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt M » 31. Mär 2006, 02:11

hab gerade wieder 3.5.1 eingespielt.
Bei 3.5.2 passen einfach zuwenige Pakete zusammen.

1. digikam macht einen Konflikt
2. Yast2 geht nicht mehr richtig, zB verweigert es die Installation von RPMs von der lokalen Platte usw.
3. die kdebase3-devel läßt sich nicht installieren

jetzt hatte ich sowieso nur mehr kde-stable in der sources.list drin, in der Hoffnung verschont zu bleiben, aber KDE ist immer für eine Überraschung gut.
Ich update erst wieder, wenn Suse10.1 herauskommt, bis dahin fliegt kde aus der sources.list heraus.

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 31. Mär 2006, 13:55

Kurt M hat geschrieben: 1. digikam macht einen Konflikt
2. Yast2 geht nicht mehr richtig, zB verweigert es die Installation von RPMs von der lokalen Platte usw.
3. die kdebase3-devel läßt sich nicht installieren
Merkwürdig ich kann bis auf dein Problem mit DigiKam keins deiner Probleme
nachvollziehen und auch DigiKam lässt sich mittlerweile wieder auf die aktuellste
Version updaten. YaST funktioniert ohne Probleme und bei mir lässt sich auch
kdebase3-devel installieren...ich denke mal bei dir ist einiges durch einander
gekommen.

Gruß Sven

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 31. Mär 2006, 14:42

Also bei mir funktioniert auch alles, schon seit Anfang an.
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

durin
Member
Member
Beiträge: 132
Registriert: 21. Feb 2005, 17:28

Beitrag von durin » 1. Apr 2006, 09:24

wollt da grade anfangen, kommt das hier:

Code: Alles auswählen

linux:/home/durin # apt upgrade
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
You might want to run `apt-get --fix-broken install' to correct these.
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  konversation: Hängt ab von: kdelibs3 (>= 3.5.2) aber 3.5.1-15 ist installiert
E: Unmet dependencies. Try using --fix-broken.
linux:/home/durin # apt-get --fix-broken install
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Korrigiere Abhängigkeiten ... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert werden:
  kdelibs3 kdelibs3-devel
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
  kdelibs3 kdelibs3-devel
2 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 174 nicht upgegradet.
Muss 17,4MB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 130kB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n] j
Hole:1 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/kde kdelibs3-devel 3.5.2-3 [1389kB]
Hole:2 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/kde kdelibs3 3.5.2-3 [16,0MB]
17,4MB in 3m48s (76,1kB/s) geholt
Checking GPG signatures...
Committing changes...
Preparing...                ########################################### [100%]
        file /opt/kde3/share/mimelnk/image/x-raw.desktop from install of kdelibs3-3.5.2-3 conflicts with file from package digikam-0.8.1-8
E: Error while running transaction
E: Handler silently failed
linux:/home/durin #  
ist das das beschriebene mit dem digicam?
was soll ich da tun?
ich lösch das jetzt mal per yast

lieber gruss
durin

durin
Member
Member
Beiträge: 132
Registriert: 21. Feb 2005, 17:28

Beitrag von durin » 1. Apr 2006, 09:45

gut habs gelöscht
nun macht er
bin ja gespannt wie weit :wink:

lieber gruss
durin

durin
Member
Member
Beiträge: 132
Registriert: 21. Feb 2005, 17:28

Beitrag von durin » 1. Apr 2006, 14:09

was heisst das:

Code: Alles auswählen

linux:/home/durin # apt upgrade
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden
  kdelibs3-devel-doc kile python-gtk
0 upgraded, 0 newly installed, 0 entfernt und 3 nicht upgegradet.
linux:/home/durin # apt install kdelibs3-devel-doc kile python-gtk
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Dies könnte bedeuten,
dass Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, falls Sie die
instabile Distribution verwenden, dass einige benötigte Pakete noch nicht
erzeugt oder aus 'Incoming' verschoben worden sind.
Die folgende Information könnte helfen die Sitation zu beheben:

Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  python-gtk: Hängt ab von: python-cairo aber es ist nicht installierbar
E: Fehlerhafte Pakete
linux:/home/durin #     
was sollte ich hier tun? kann mir hierbei wer helfen?

lieber gruss
durin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Apr 2006, 14:15

python-gtk benötigt ein Paket, das es für die 10.0 nicht gibt. Du kannst (VORSICHT NICHT EMPFOHLEN!) das Paket entweder aus dem Factory-Tree der Suse 10.1 ausborgen oder du machst gar nichts. Ist nämlich nicht schlimm, wenn das python-gtk nicht ganz aktuell ist.
Zuletzt geändert von Grothesk am 1. Apr 2006, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

durin
Member
Member
Beiträge: 132
Registriert: 21. Feb 2005, 17:28

Beitrag von durin » 1. Apr 2006, 14:17

danke
kdelibs3-devel-doc kile
installiert er grade, bzw. läd sie runter
das passt oder?
das andere lass ich dann einfach?
lieber gruss
durin

Code: Alles auswählen

linux:/home/durin # apt install kdelibs3-devel-doc kile
Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert werden:
  latex-ucs qt3-devel-doc te_latex
Die folgenden Pakete werden upgegradet werden:
  kdelibs3-devel-doc kile
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert werden:
  latex-ucs qt3-devel-doc te_latex
2 upgraded, 3 newly installed, 0 entfernt und 1 nicht upgegradet.
Muss 54,6MB an Archiven holen.
Nach dem Auspacken werden 97,5MB zusätzlicher Plattenplatz benutzt werden.
Wollen Sie fortsetzen? [J/n] j
hab ich quasi j gemacht und saug :?:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Apr 2006, 14:21

Sieht sehr gut aus. python-gtk würde ich erstmal lassen. Evtl. taucht das fehlende Paket auch noch auf. Das gnome-Repo ist da manchmal etwas seltsam...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

durin
Member
Member
Beiträge: 132
Registriert: 21. Feb 2005, 17:28

Beitrag von durin » 1. Apr 2006, 14:23

gut, danke
das läuft jetzt erstmal

lieber gruss
durin

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 1. Apr 2006, 14:51

Bei mir läuft python-gtk in der Version 2.8.2-5
Wenn Du Dir das manuell aus dem Gnome Repo ziehst, sollte es laufen.
Ich hab ja auch GNOME und KDE nebeneinander laufen...

Benutzeravatar
Juan_Lutz
Hacker
Hacker
Beiträge: 393
Registriert: 11. Jun 2004, 11:38
Wohnort: Basel - Switzerland

Beitrag von Juan_Lutz » 1. Apr 2006, 16:36

Wie gesagt, so getan......
KDE3.5.2 habe ich mit YaST installiert. Kein Probnelm alles ist gelaufen wie erwartet. KDE scheint jetzte noch besser, schneller und stabiler. Danke KDE Team. :D

Grüße
J-L
openSUSE Leap 42.2 ! |
Buddha: Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 1. Apr 2006, 18:57

marky hat geschrieben:Bei mir läufts erstaunlich schnell... schon irre, welchen Speed die Entwickler von Version zu Version so drauf packen ;-)
Also ich kann das nicht bestätigen. In den ersten paar Minuten ruckelt meine Maus ganz fürchterlich. Das tut es eigentlich schon, seit ich das erste Mal auf KDE 3.5 upgedatet habe. Ich habe immer gehofft, das es sich um einen Fehler handelt. Und es sich wieder bessert. Aber es wurde jetzt mit KDE 3.5.2 richtig schlimm. Bei KDE 3.4 hatte ich dieses Problem nicht. Irgendwie scheint KDE in den ersten Minuten nach dem Start noch sehr mit sich selbst beschäftigt. Es macht mir gar keinen Spass mehr. Ich habe mir schon angewöhnt, erstmal wegzugehen. Kaffee zu holen, oder soetwas. Erst nach einer Weile funktioniert KDE wieder normal.

Benutzeravatar
höllenfürst
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 14. Aug 2004, 17:55
Kontaktdaten:

gerade druffgehaun und dann mal schaun...

Beitrag von höllenfürst » 1. Apr 2006, 22:54

looft wunnebar :shock:

keine macken nichts Bild

Linux jupiter 2.6.13-15.8-default #1 Tue Feb 7 11:07:24 UTC 2006 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
Konrad Hummler Schweizer Privatbankier zum Thema Steuerhinterziehung:
Nicht jeder Steuerhinterzieher ist ein hochkrimineller Mafioso, sondern möglicherweise ein grundanständiger Gewerbetreibender aus einem angrenzenden Nachbarland...

Benutzeravatar
Catull
Hacker
Hacker
Beiträge: 263
Registriert: 17. Jun 2004, 10:07

Beitrag von Catull » 2. Apr 2006, 10:39

So, habe nun auch hochgezogen.
Einen signifikanten Geschwindigkeitszuwachs kann ich nicht feststellen, aber dafuer auch keine Probleme.
nichts ists das dich bewegt / du selbsten bist das rad
das aus sich selber laeuft / und keine ruhe hat
Friedrich von Logau

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 2. Apr 2006, 11:12

Catull hat geschrieben:Einen signifikanten Geschwindigkeitszuwachs kann ich nicht feststellen, aber dafuer auch keine Probleme.
Tröste dich, bei mir ist es auch nicht viel schneller.
Geteiltes Leid ist halbes Leid ;)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
OG SWAT RV
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 19. Okt 2004, 20:56
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Problem nach update auf KDE3.5.2

Beitrag von OG SWAT RV » 2. Apr 2006, 17:18

Hi ,
das einzige was bei Mir nach dem update nicht mehr funktioniert ist , das Ich keine .rpm Pakete mehr mit einem Klick => Klick auf den Button "Paket mit yast installieren" installieren kann .
Sonst noch nichts festgestellt :D

Benutzeravatar
penturon
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 2. Apr 2006, 17:25

Probleme mit Superusermodus im Kontrollzentrum und Konqueror

Beitrag von penturon » 2. Apr 2006, 18:47

Die innerhalb dieses Themas erwähnten Probleme mit dem Superusermodus im Kontrollzentrum und der Packetinstallation im Konqueror habe ich auch festgestellt. Nach einigen Experimenten habe ich des Pudels Kern gefunden. Die neue Version von kdesu in KDE 3.5.2 unterstützt den Kommandozeilenparameter -n nicht mehr. Als Lösung habe ich bei mir das kdesu binary aus dem Original SuSE 10 Packet (kdebase) nach /opt/kde3/bin kopiert (Sichern des Originals nicht vergessen). Jetzt tut wieder alles, wie es soll :)

LG

penturon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast