[Hint] KDE 3.5.2 für SuSe

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 28. Mär 2006, 20:32

Auf jedem Fall habe ich die SIGABRT Fehlermeldungen beim herunterfahren nicht mehr gesehen. Dann gibt's doch etwas positives!

Jetzt warte ich mal auf die neue Digikam Version!

Gr, Derk

Werbung:
Jueriy
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 12. Jun 2004, 16:02
Wohnort: Hamm

Beitrag von Jueriy » 28. Mär 2006, 20:46

Also ich hatte und habe die DigiKam-Version von Packman installiert und keine Probleme damit.

Warum nehmt Ihr die nciht ?

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

Beitrag von tuxxland » 28. Mär 2006, 20:51

Hollaender hat geschrieben:Auf jedem Fall habe ich die SIGABRT Fehlermeldungen beim herunterfahren nicht mehr gesehen. Dann gibt's doch etwas positives!
vermisse ich auch schon :lol:

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 21:13

Zum Thema: Welche Digikam Version?

Also ich konnte die Version Digikam 0.8.1-8 per YaST nachinstallieren
und es gibt damit keine Probleme. Normalerweise nutze ich nur Apt, aber
diesmal war YaST sehr nützlich.

Zum Thema: Probleme mit YaST?

Also die treten bei mir definitiv garnicht auf. Egal ob ich YaST jetzt per...

- ALT+F2 ==> Eingabe 'yast'
- K-Menü
- Kontrollzentrum

...starte. YaST und all seine Funktionen laufen nach dem Update auf 3.5.2
genau so wie immer. Allerdings finde ich es auch komisch YaST per Kontroll-
zentrum zu starten, aber wie gesagt das klappt auch.

Zum Thema: SuperKaramba

Auch da habe ich noch schnell nachgebessert und jetzt wieder die Version
von KDE drauf. Muss wohl kurzzeitig was schief gelaufen sein bei mir.

FAZIT:

KDE 3.5.2 ist bei mir ein Schritt in die richtige Richtung. Es läuft schnell und
stabil und einige kleine Ärgernisse aus der Version 3.5.1 sind auch entfernt
worde.

Gruß Sven

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 28. Mär 2006, 21:18

Gibt es denn außer weniger Fehler noch was neues an KDE 3.5.2?
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 21:23

Einige Bugfixes die bestehende Fehler beheben und sonst nicht viel, denn wie
z.B. Pro-Linux schreibt...

"Größere Änderungen wird es erst wieder mit KDE 4.0 geben, das später in
diesem Jahr fertiggestellt werden soll. Es wird auf Qt 4 beruhen und
möglicherweise radikale neue Ideen im Design der Oberfläche enthalten."


...am Design ect. hat sich jedenfalls nicht viel getan wenn du das meinst.

Gruß Sven

Thomson
Hacker
Hacker
Beiträge: 252
Registriert: 21. Mai 2004, 23:10
Wohnort: Eschweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomson » 28. Mär 2006, 21:29

Naja, schade. Aber ich freue mich wirklich schon auf KDE 4.0. Ich habe gelesen das die ersten Screenshots von KDE4 erst im Oktober rauskommen. Und KDE4 selber warscheinlich erst irgendwann nächstes Jahr.
Archlinux
KDE
ATI Radeon HD 4800
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+
4,0 GB DDR2 800 RAM
500 GB SATA2, 500 GB extern
TRENDnet wireless TEW-443PI (Atheros)

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 21:32

Bis zum Release von KDE 4.0 wird es noch einige Zeit dauern und auch um
einen Screenshot wird noch der Mantel des Schweigens gehüllt. KDE 4.0 soll
ein riesen Schritt werden und einige markante Änderungen mit sich bringen.
Wir dürfen gespannt sein, aber jetzt wieder ab zu KDE 3.5.2...sonst wird's off-topic!

Gruß Sven

Benutzeravatar
Koelnerpaul
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mär 2006, 13:09
Wohnort: Köln-Porz
Kontaktdaten:

Beitrag von Koelnerpaul » 29. Mär 2006, 08:22

Moin Leute,

habe heute morgen auch apt laufen lassen und es wurden auch alle Sachen für diese KDE Version runtergeladen und auch installiert.
Nachdem Neustart wird mir im Kontrollzentrum aber immer noch die Version 3.5.1 Level a angeteigt.Habe ich was falsch gemacht oder gibt es noch etwas was ich übersehen habe?
Ich bin auch noch ein Noob was Linux angeht.

Gruss
Paul

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 29. Mär 2006, 08:44

Einige Screenshots sind doch schon im Netz zu sehen gewesen. Jedenfalls
Teile von KDE 4.0:
http://www.planetdiaz.com/forums/index. ... wtopic=141
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

wt17
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 25. Feb 2004, 09:09

Beitrag von wt17 » 29. Mär 2006, 09:34

Koelnerpaul hat geschrieben: Nachdem Neustart wird mir im Kontrollzentrum aber immer noch die Version 3.5.1 Level a angeteigt.
Die 3.5.2 ist wieder zurückgezogen worden, oder? Ich finde jedenfalls über apt nix mehr - gestern abend war noch alles da.

Benutzeravatar
elastic
Member
Member
Beiträge: 177
Registriert: 22. Nov 2004, 12:28
Wohnort: Franken

Beitrag von elastic » 29. Mär 2006, 09:36

Also bei mir bis jetzt keine größeren Probleme mit der 3.5.2

- Digikam 0.8.1 und Superkaramba haben keine Zicken gemacht und funktionieren einwandfrei

- KMenü - da hatte ich Probs beim Update auf die 3.5.1 - Neuanordnung von Hand in der Kofigurationsdatei hat damals geholfen - der Menüeditor war dabei keine Hilfe ;-) - aber nach der ersten Neuordnung gings dann auch wieder über den Editor - beim Update von 3.5.1 auf 3.5.2 keine Veränderungen bemerkt (bis jetzt)

=> einzig das Auslesen von AudioCDs über "AudioCD" ist derzeit gähnend langsam (1,5x) Muss aber erst noch testen obs an KDE oder am Laufwerk liegt ... - Habe aber auch seit 3.4.2 keine AudioCD mehr gesichert und kann daher nicht sagen wie lange das Prob evtl schon besteht ...
Im Einsatz: Archlinux XFCE on Samsung X20 Notebook, ArchOne on Acer Aspire One 110L, Debianslug on NSLU2, WebOS on Palm Pre
___________________________________________
"Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung!"

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 29. Mär 2006, 09:42

Bei mir läufts erstaunlich schnell... schon irre, welchen Speed die Entwickler von Version zu Version so drauf packen ;-)
Wenn´se jetzt noch die 3.5.2 in die 10.1 reinpacken könnten rechtzeitig...

Der einzige Fehler, der mir bislang auffiel, ist das NICHT öffnen können von YAST im kControl. Das Fenster "Administrator Modus...blabla" geht auf, ich drücke das entsprechende Button und nix passiert. YAST kann ich allerdings ganz normal übers K-Menü öffnen, also ist es im Grunde kein wichtiger Bug ;-)

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 29. Mär 2006, 09:49

@wt17: Hier finde ich 3.5.2 noch auf den apt-Servern.

@Koelnerpaul:
Es sind bestimmt einige Pakete zurückgehalten worden. Die solltest du auch noch installieren.
Entweder mit einem 'apt dist-upgrade' (VORSICHT!!!! Das könnte ungewollte Nebenwirkungen haben!!! Erstmal mit 'apt -s dist-upgrade' schauen, was passieren würde.

Oder (der bessere Weg) die zurückgehaltenen Pakte von Hand nachladen mit 'apt install PAKET1 PAKET2 PAKET3 ...)
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

wt17
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 25. Feb 2004, 09:09

Beitrag von wt17 » 29. Mär 2006, 10:07

Grothesk hat geschrieben:@wt17: Hier finde ich 3.5.2 noch auf den apt-Server.
Im Quellverzeichnis /kde war gestern abend noch die 3.52, heute morgen nicht mehr. Sie liegt jetzt in /kde3-stable. Das hatte ich bisher gar nicht in meinen apt-Quellen. Ist das Unterverzeichnis neu dazugekommen? Jedenfalls kann ich von dort jetzt die Dateien saugen.

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

Beitrag von tuxxland » 29. Mär 2006, 11:09

marky hat geschrieben:Bei mir läufts erstaunlich schnell... schon irre, welchen Speed die Entwickler von Version zu Version so drauf packen ;-)

kann ich nur bestätigen :wink:

beleg
Member
Member
Beiträge: 220
Registriert: 26. Jul 2004, 10:18
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von beleg » 29. Mär 2006, 11:33

Ich hab das Update heute gemacht und es war ein neues Digikam-Paket mit dabei.

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 29. Mär 2006, 11:33

Zum Thema: KDE 3.5.2 zurück gezogen?

Eigentlich nicht. Also ich finde die KDE Pakete nach wie vor dort wo ich sie
gestern beim Update auch gefunden habe.

Zum Thema: KDE 3.5.2 Performance

Ich kann die Eindrücke mancher User hier nur bestätigen, da hat sich wieder
was getan was die Geschwindigkeit angeht. Klasse!

@cero:

Vielen Dank für den Link, habe lange darauf gewartet was von KDE 4.0 zu
sehen. Vielen Dank! ;-)

@Koelnerpaul:

Guck mal nach ob bei dir das Paket...

kdebase3 ===> 3.5.2-2

...installiert wurde bzw. ob dieses Paket auf die von mir beschriebene
Version geupdatet wurde. Wenn nicht dann mach das von Hand und
du bekommst im Kontrollzentrum den Eintrag KDE 3.5.2 Level "a"!

Gruß Sven

Benutzeravatar
Koelnerpaul
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mär 2006, 13:09
Wohnort: Köln-Porz
Kontaktdaten:

Beitrag von Koelnerpaul » 29. Mär 2006, 13:20

Sven Bauduin hat geschrieben:[

@Koelnerpaul:

Guck mal nach ob bei dir das Paket...

kdebase3 ===> 3.5.2-2

...installiert wurde bzw. ob dieses Paket auf die von mir beschriebene
Version geupdatet wurde. Wenn nicht dann mach das von Hand und
du bekommst im Kontrollzentrum den Eintrag KDE 3.5.2 Level "a"!

Gruß Sven
Hab es jetzt geschafft,allerdings bin ich jetzt noch den ganz langen Weg gegangen,also alle Pakete runtergeladen und über Yast>System Update installiert.Lieber wäre mir natürlich,wenn ich es über apt schaffen würde.
Da ist aber noch ein Problem:
Ich habe hier gestern noch einen Code gesehen,für OpenOffice 2.0.2-3 oder so ähnlich.Irgentwas mit >apt ---no-checksig install<,den find ich nicht mehr wieder,kann den vielleicht jemand nochmal posten.
Ich danke euch erstmal

Gruss
Paul

Ahl-Pann
Member
Member
Beiträge: 80
Registriert: 11. Mär 2006, 13:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ahl-Pann » 29. Mär 2006, 13:25

Grothesk hat geschrieben:Hab's jetzt auch drauf.
Musste nur 'digikam' in einer älteren Version installieren. Die aktuellste wollte nicht mit kdelibs3-3.5.2 zusammen auf einem System sein. Na egal... Wird schon wieder passend kommen.
Das Problem hatte ich auch, habe die Bibliothek erstmal deinstalliert, dann war das Upgrade kein Problem...
Bis jetzt läuft alles stabil!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste