[Hint] KDE 3.5.2 für SuSe

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

[Hint] KDE 3.5.2 für SuSe

Beitrag von tuxxland » 28. Mär 2006, 09:17

...ist da. Eben über apt bekommen.. :lol:

Werbung:
Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 28. Mär 2006, 09:43

Habe es auch direkt runtergeldaen. Bis jetzt auch keine 'Bösen Käfer' gefunden ;-)
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 28. Mär 2006, 10:17

Veränderungen? Gross getan hat sich da vermutlich nix....werd´s mir auch mal flux ziehen ;-)

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 28. Mär 2006, 10:21

Schön, schön, schön... :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

Beitrag von Divine » 28. Mär 2006, 11:00

hey aber bitte dran denken das dies noch kein offizielles KDE-Release ist! Jedenfalls nicht laut kde.org.
Gruß Divine

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 28. Mär 2006, 11:21

Wenn Du es mal googlest, wirste aber sehen, dass es für den 17.März angekündigt war... und für Kubuntu gabs bereits Pakete, hatte ich die Tage mal durch Zufall gelesen...
kde.org braucht immer ein paar Tage für sowas ;-)

tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

Beitrag von tuxxland » 28. Mär 2006, 12:04

so, das erste Problem:
wenn ich ein rpm packet runtergeladen habe, kann ich es nicht installieren, wenn ich auf "mit yast installlieren" klicke. es passiert nichts...

hat jemand eine Idee, wie ich das lösen kann?

Edit: man kann doch ein packet installieren, wenn nicht die Vorschau gewählt wird, sondern gleich installieren mit yast...

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 28. Mär 2006, 12:52

zu offiziell oder nicht offiziell:
http://www.kde.org/announcements/announce-3.5.2.php
auf der Suche nach kurzen Domainnamen ?
>>> http://www.kurze-domains.de <<<

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 13:36

Bei mir ist es gerade per Apt reingekommen und bisher gibt's keine
Probleme. Großer Veränderungen sind noch nicht auszumachen, aber
das war auch nicht abzusehen. Bisher keine Probleme und alles läuft stabil.

Gruß Sven

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Mär 2006, 14:04

Hab's jetzt auch drauf.
Musste nur 'digikam' in einer älteren Version installieren. Die aktuellste wollte nicht mit kdelibs3-3.5.2 zusammen auf einem System sein. Na egal... Wird schon wieder passend kommen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 28. Mär 2006, 14:04

Das gleiche Problem hatte ich auch :-)

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 14:10

Bei mir gab's auf Konflikte mit digikam-0.8.1-8 das sich irgendwie nicht mit
kdelibs3-3.5.2-3 vertragen hat. Nachdem ich digikam komplett per apt remove
entfernt hatte hat das Update auf KDE 3.5.2 geklappt. Ich denke das wird aber
noch nachgebessert.

Gruß Sven

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 28. Mär 2006, 14:16

ich musste superkaramba-0.39 entfernen, aber das ist jetzt in einem anderen paket drin. superkaramba läuft nach nem neustart noch genauso wie vorher.
ich bin voll zufieden so weit.

HarryMalaria
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 17. Nov 2005, 18:24

Re: [Hint] KDE 3.5.2 für SuSe

Beitrag von HarryMalaria » 28. Mär 2006, 14:54

[quote="tuxxland"]...ist da. Eben über apt bekommen.. :lol:[/quote]

Komisch, kann es sein, daß die Version für x86_64 noch nicht da ist? Ich hab auch auf dem Server nachgesehen, dort ist es auch nicht.

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 14:56

Hatte das Problem mit SuperKaramba noch jemand? Habe auch von zwei
Freunden gehört das sie SuperKaramba deinstallieren mussten da es jetzt
in einem anderen Paket liegt. Komisch nur das ich dieses Problem nicht habe.
Weiß jemand etwas genaueres? Würde mich sehr interessieren.

Gruß Sven

Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 28. Mär 2006, 14:58

superkaramba muss man doch seit kde 3.5 gar nicht installiert habe da es schon bei den paketen dabei ist.
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 15:02

Boe hat geschrieben:superkaramba muss man doch seit kde 3.5 gar nicht installiert habe da es schon bei den paketen dabei ist.
Das ist klar. Das SuperKaramba mittlerweile(seit KDE 3.5) ein fester
Bestandteil von KDE ist, ist mittlerweile bekannt. Aber hier wurde von
jemanden berichtet das SuperKaramba jetzt in einem neuen Paket liegt
und die alte Version entfernt werden musste. Bei mir trat dieses Problem
nicht auf, bei mir wurde Superkaramba direkt auf die Version...

superkaramba 0.39-1.guru.suse100

...geupdatet und fertig. Ich musste nichts entfernen vorher. Aus diesem Grund
habe ich gefragt ob dieses Problem bei mehreren Leuten aufgetreten ist.

Gruß Sven

sc_m
Member
Member
Beiträge: 205
Registriert: 31. Okt 2005, 21:59
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von sc_m » 28. Mär 2006, 15:17

Sven Bauduin hat geschrieben:[...]bei mir wurde Superkaramba direkt auf die Version...

superkaramba 0.39-1.guru.suse100

...geupdatet und fertig. Ich musste nichts entfernen vorher. Aus diesem Grund
habe ich gefragt ob dieses Problem bei mehreren Leuten aufgetreten ist.
Gruß Sven
Gerade das sollte ja eigentlich nicht mehr nötig sein, Superkaramba von Guru zu besorgen. Superkaramba ist Bestandteil des Pakets kdeutils3-extra. Vermutlich hast du das nicht installiert, so dass die Guru-Version nicht stört?

Unabhängig davon ist Superkaramba kürzlich erst nach kdeutils3-extra umgezogen (wenn ich mich recht erinnere von kdeutils3), so dass es nach einem Upgrade plötzlich für diejenigen verschwunden war, die nicht das Extra-Paket installiert hatten.

Benutzeravatar
Sven Bauduin
Hacker
Hacker
Beiträge: 503
Registriert: 9. Okt 2005, 13:10

Beitrag von Sven Bauduin » 28. Mär 2006, 15:23

@sc_m:

Hmmm...na dann habe ich wohl irgendwann mal einen Fehler gemacht.
Ich weiß halt nur das SuperKaramba bei mir seit der KDE 3.5 automatisch
installiert war und jetzt einfach nach einem apt upgrade aktualisiert wurde.
Wie auch immer, es läuft ohne Probleme und solange das so ist werde ich
auch nichts daran ändern. Vielen Dank trotzdem für die Info.

Gruß Sven

mca
Hacker
Hacker
Beiträge: 351
Registriert: 10. Okt 2004, 00:27

Beitrag von mca » 28. Mär 2006, 15:55

hmm, ich frage mich gerade, wie ihr euren kde updatet? wie kann man ein paket wie kdeutils3-extra auslassen bei einem apt-update? ich dachte, erfahrene user machen eine group-update vom repository "kde-stable". ich persönlich starte synaptic, gehe nach selektionen-system/gui/kde und installiere in zwei schritten die pakete: zuerst kdelibs und -base, nach dessen erfolg folgt der restliche kram zum aktualisieren innerhalb dieser selektion.
wie macht ihr das?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste