von KDE 3.4.2 Level 'b' nach KDE 3.5

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Kandi
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 9. Aug 2005, 10:57
Wohnort: Tirol

von KDE 3.4.2 Level 'b' nach KDE 3.5

Beitrag von Kandi » 22. Mär 2006, 16:23

Hi Leute,

Bin Linux-Neuling und habe Suse 10.0 mit KDE 3.4.2 Level 'b' installiert. Jetzt wollte ich frage ob es ohne Probleme möglich ist per rpm-Paket auf KDE 3.5 umzustellen.

Falls ja, bitte ich um einen Link für die Installationspakete.

Danke jetzt schon,

lg, Kandi

Werbung:
tuxxland
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 9. Sep 2005, 19:21
Wohnort: Krefeld

Beitrag von tuxxland » 22. Mär 2006, 20:52

ich würde vorschlagen: warte vielleicht noch 2 wochen, dann kommt suse 10.1 rc raus und das saugst du dir dann. dann hast du das neue kde drauf und sparst dir viel zeit.
ansonsten mal einfach die sufu benutzen... :wink:

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Mär 2006, 20:54

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
bluejg
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 3. Nov 2004, 14:26

Beitrag von bluejg » 22. Mär 2006, 21:00

Installiere Dir "apt" mit der super "source.lst" von Grothesk und Du hast kein Problem beim Upgrade.

Gruß
bluejg

Benutzeravatar
Kandi
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 9. Aug 2005, 10:57
Wohnort: Tirol

Beitrag von Kandi » 23. Mär 2006, 09:08

Da ich noch Linux-Neuling bin, warte ich lieber noch 2 Wochen und installiere mir dann erst KDE 3.5

Ich danke euch trotzdem aber für eure schnelle Antworten und eure Vorschläge

lg, Kandi

Benutzeravatar
Profiler
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 13. Mär 2004, 04:43
Wohnort: NRW

Beitrag von Profiler » 23. Mär 2006, 09:58

Hallo zusammen,

habe mir auch apt auf mein Suse 9.3 ganau nach der Anleitung im Forum installiert und auf KDE 3.5 (stable) upgedatet. Ohne Probleme nur habe ich festgestellt das Amarok keine mp3 Datein mehr abspielt. Unter Hilfe (Über Amarok 1.4) steht Amarok 1.4 on SuSe 9.3 unsupported. Also habe ich mir gedacht runter damit und die alte Version drauf, geht aber nicht :cry: . Also die neue nocheinmal über apt installieren geht aber auch nicht mehr weil dann in Amarok der gstreamer fehlt und wenn ich versuche den gestreamer mit apt zu installieren muss laut apt amarok deinstalliert werden und umgekehrt genauso :? . Das ist jetzt das zweite mal das ich versucht habe auf KDE upzudaten, einmal mit SuSe 9.1, ist auch nicht gutgegangen und jetzt mit 9.3. Ich habe jetzt die Erfahrung gemacht das es für mich besser ist zu warten bis eine neue SuSe Version mit der entsprechen KDE version draussen ist, daten sichern und neu installieren aber das muss jeder für sich entscheiden. Aber eines ist sicher apt ist ein super tool. Bis dann mal....
Das Leben ist scheisse aber die Grafik ist geil.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Mär 2006, 10:04

@Profiler: xine als AudioBackend verwenden. Dann klappt das auch.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Profiler
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 13. Mär 2004, 04:43
Wohnort: NRW

Beitrag von Profiler » 23. Mär 2006, 10:41

Hallo Grothesk,

danke für den Tip aber das ist nicht das einzige problem, ich habe gestern mein aMule von 2.1.0 auf 2.1.1 upgedated, wenn ich in der ansicht auf Übertragung gehe schmiert mir aMule ab. Wenn ich aMule minimiere läuft er ganz normal, die Übertragung muss ich mir über das Webinterface anschauen. Ich glaube irgedwie ist durch das Update das ganze system ein bischen zerschossen. Ich warte noch ein paar Tage bis 10.1 draussen ist und setze das ganze System neu auf. Meine Daten sind ja alle gesichert. Ach so, Kmail hat ja keine export Funktion, wie kann ich die Mail's sichern. Ist jetzt nicht so wichtig weil ich nur Kopien von Server abholen lasse. Aber wenn ich schon dabei bin.
Das Leben ist scheisse aber die Grafik ist geil.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Mär 2006, 11:01

Ach so, Kmail hat ja keine export Funktion, wie kann ich die Mail's sichern.
In /home/USER/.kde/share/apps/kmail/mail/liegen die drin.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Profiler
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 13. Mär 2004, 04:43
Wohnort: NRW

Beitrag von Profiler » 23. Mär 2006, 11:41

Hallo Grothesk,

danke für die schnelle Antwort. Jetzt bin ich komplett und jetzt kann auch die 10.1 kommen
Das Leben ist scheisse aber die Grafik ist geil.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast