Wie startet man "ktunes" nach der Installation?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Aldaron
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2005, 13:33
Wohnort: Raum Köln/Bonn

Wie startet man "ktunes" nach der Installation?

Beitrag von Aldaron » 13. Mär 2006, 17:50

Hallo zusammen,

ich mir gerade die KDE-Anwendung "ktunes" von meiner Suse 10.0 DVD installiert und finde das Programm jetzt nirgens.
Weder in der Menüleiste als Icon noch als Aufruf über die Konsole.
Auch ein "which ktunes" blieb ohne Erfolg.
Auch meine Suche unter Google und hier im Forum hat nichts ergeben, was mir helfen könnte.
Ist dieses Programm vielleicht ein Zusatz für anderes?

Wie startet man es? :(
Bin für jede Hilfe dankbar!

Grüße! :P
OpenSuse 10.3 (i586)
Kernel 2.6.22.12-0.1-bigsmp

Werbung:
flyingfischer
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 12. Apr 2004, 23:31
Kontaktdaten:

Beitrag von flyingfischer » 13. Mär 2006, 23:30

Versuch doch mal alt + F2, dann ktunes eingeben..

Benutzeravatar
Aldaron
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2005, 13:33
Wohnort: Raum Köln/Bonn

hat leider nicht geklappt

Beitrag von Aldaron » 14. Mär 2006, 09:03

Hallo,

dann kommt leider die Meldung:

"ktunes - Der angegebene Befehl lässt sich nicht ausführen"

Ich verstehe das nicht. Habe das Paket von ktunes mit Yast2 installiert und auch eine erfolgreiche Rückmeldung bekommen und trotzdem taucht es nirgendwo in einem Menü auf.

Aber schon mal danke für den Versuch!

Grüße :D
OpenSuse 10.3 (i586)
Kernel 2.6.22.12-0.1-bigsmp

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4195
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 14. Mär 2006, 09:08

Moin Aldaron_2005,

nach einem kurzen Blick auf kde-look vermute ich mal das es sich dabei um eine Browsererweiterung handelt. Auf den Screenshots sieht man eindeutig das im Browser in der Adressleiste "ktunes:/" eingegeben wurde.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Benutzeravatar
Aldaron
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2005, 13:33
Wohnort: Raum Köln/Bonn

hat leider auch nicht funktioniert

Beitrag von Aldaron » 14. Mär 2006, 15:49

Hallo,

erstmal danke für den Tipp. Hat aber leider auch nicht funktioniert.
Firefox meldet: "Firefox weiß nicht wie diese Adresse geöffnet werden soll, da das Protokoll (ktunes) mit keinem Programm verknüpft ist."

Und Konqueror: "Beim Laden von ktunes:/ ist folgender Fehler aufgetreten:
Die Datei oder der Ordner existiert nicht."

Daraufhin dachte ich, ktunes sei vielleicht ein Plugin und habe die Datei "kio_ktunes.so" mal in die Plugin-Verzeichnisse kopiert und anschließend die "pluginreg.dat" von Firefox neu erstellen lassen.
Aber auch das hat nichts gebracht.

Irgendwie muss es doch einen Weg geben, ktunes zum laufen zubringen.

Mit der Suse-Beschreibung unter http://www.novell.com/products/linuxpac ... tunes.html komme ich nicht weiter und auch nicht mit KDE-look
http://www.kde-look.org/content/show.php?content=12219

Ich wollte eigentlich nur eine einfache Lösung haben um bei iTunes als Linux-Nutzer einkaufen zu können, da ja Musicload etc. nicht läuft.

SharpMusique aus dem folgenden Topic
http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... arpmusique
habe ich auch schon probiert aber da bricht make mit der Meldung "system.Web.dll" fehlt ab und ich bekomme nicht heraus welches Paket dafür benötigt wird.

Ich möchte einfach nur mit meiner Suse MP3 legal MP3s runterladen.
Ich flehe um Hilfe!
:cry:
OpenSuse 10.3 (i586)
Kernel 2.6.22.12-0.1-bigsmp

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Mär 2006, 16:05

ktunes ist nicht zum einkaufen im Apple iTunesShop gedacht. Damit kannst du durch die von iTunes angelegte Datenbank browsen. Mehr aber auch nicht.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Aldaron
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2005, 13:33
Wohnort: Raum Köln/Bonn

Ok. danke

Beitrag von Aldaron » 14. Mär 2006, 20:39

Ok, danke.

Dann muss ich mich eh nach einer anderen Lösung umschauen.
Wie sehen denn die aktuellen Möglichkeiten aus unter Linux MP3s im Netz käuflich zu erwerben?

Habe hier schon im Forum geschaut aber wirklich Hoffnung macht einem das alles nicht.

Danke für alle Tips!

Gruß, Aldaron

PS: Damit ist dieses Thema wohl eher etwas für den Linux-Talk und nicht mehr für den KDE-Topic. Ich bitte die Admins um Entschuldigung :)
OpenSuse 10.3 (i586)
Kernel 2.6.22.12-0.1-bigsmp

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Mär 2006, 20:51

mp3 legal käuflich erwerben unter Linux ist so eine Sache...
Die großen sind total auf DRM eigestellt. Es gibt aber ein paar kleine, feine Shops die ohne so einen Quatsch verkaufen. Aber da bekommst du nicht die TOP100...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Aldaron
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2005, 13:33
Wohnort: Raum Köln/Bonn

habs gerade gesehen...

Beitrag von Aldaron » 14. Mär 2006, 21:14

Hallo Grothesk,

habe gerade durch Zufall in einem Beitrag über VLC (hätte nicht gedacht, dass ich da was finde) einen Eintrag von dir zum Thema MP3-Kauf im Netz gefunden und mich da mal weiter geklickt.

Sieht ja wirklich so aus, als wenn da auf absehbare Zeit nichts zu machen wäre bzw. es gibt gute Möglichkeiten, wenn man nicht die aktuellen Top 20 sucht.

Aber FINETUNE sieht ganz interessant aus, da werde ich mich mal umschauen.

Also, danke für die Tips und vielleicht kann ja bald hier verkündet werden: "Jetzt sind auch Linux-User bei Musicload & Co willkommen" und müssen nicht mehr darum betteln Geld ausgeben zu dürfen. :?

Gruß, Aldaron
OpenSuse 10.3 (i586)
Kernel 2.6.22.12-0.1-bigsmp

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast