PDF-Dateien werden nicht angezeigt

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

PDF-Dateien werden nicht angezeigt

Beitrag von rudolfresi » 11. Mär 2006, 20:53

Die PDF-Dateien meiner Bank werden angezeigt, aber bei anderen PDF-Dateien erscheint bei Öffnen einer PDF-Datei ein blankes Fenster ohne Inhalt. Ich bin Neuling, habe Vers. Linux 10 mit installiertem AdobeReader und kann erst (nur) mit KDE "umgehen".

Werbung:
SP
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: 14. Mär 2004, 09:43

Beitrag von SP » 12. Mär 2006, 01:38

mit welchem programm öffnest du die pdfs? versuch mal kpdf (yast -> software installieren)
es heißt übrigens suse linux 10 - linux ist der kernel (im moment 2.6.15)

gruß sp
Die Optimisten glauben, dass wir auf der besten aller möglichen Welten leben;
Die Pessimisten befürchten, dass das stimmt.

openSUSE 10.3

Benutzeravatar
WPosche
Member
Member
Beiträge: 200
Registriert: 21. Jan 2005, 19:41

Beitrag von WPosche » 12. Mär 2006, 02:41

Kann auch sein, dass er das bekannte Problem im Firefox meint. Falls ja, einfach die Dateien herunterladen und dann von Festplatte aus öffnen. Oder mit dem Konqueror surfen.
openSUSE 11.0
KDE 4.1

Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 12. Mär 2006, 03:17

wenn er meint, dass er ein neuling ist, dann öffnet er die pdf dateien mit kpdf, das standardmäßig installiert ist; ausser er hat acroread manuell nachinstalliert.

@rudolfresi
wie heißt das fenster, das sich öffnet wenn du ein pdf file anklickst?
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0

rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

PDF-Dateien werden nicht angezeigt

Beitrag von rudolfresi » 12. Mär 2006, 08:16

Liebe Linux-Freunde,
ich habe mit Interesse eure Antworten gelesen. Hier noch einige einkreisenden Ergänzungen zu meiner Anfrage (rudolfresi)
Ich arbeite mit Firefox 1.5 ; das zu öffnende Fenster lautet.....pdf (application/pdf-Objekt) - Mozilla-Firefox. Andererseits öffnet sich ein Fenster bei dem Aufruf einer pdf-Datei bei einem bekannten Electronic-Versender mit dem Fenster öffne mit ..... pdf ; oben rechts der Hinweis auf den AdobeReader 7.0. Hier ist alles ok.

Ich werde auf Grund eurer Anmerkungen jetzt dem Hinweis mit Firefox 1.5 nachgehen.
Ich erwarte euren Tipp.
Gruß Lutz (rudolfresi)

Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 12. Mär 2006, 13:49

wenn du die pdf files auch im firefox während dem surfen öffnen willt, dann starte die konsole, melde dich als "su" an, wechsle in das verzeichnis /usr/lib/browser-plugins und gib folgenden befehl ein

Code: Alles auswählen

touch -d "mm/dd/yyyy" nppdf.so
mm - monat
dd - tag
yyyy - jahr
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 12. Mär 2006, 13:50

"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von rudolfresi » 12. Mär 2006, 20:04

Liebe Linux-Club-Gemeinde-Helfer,
den lieben langen Sonntag habe ich versucht, den Fehler zu finden: ich habe alle eure Hinweise bedacht, aber without success:
1.über about: plugins folgende Meldungen erhalten:
2. AdobeReader (nppdf.so) zeigt an: alles aktiviert
KDE (libdragonegg.so) alles aktiviert ( auch pdf)
Defaut Plugin (libnullplugin.so) nicht aktiviert)
Dann habe ich auf Grund eines Hinweises von euch auch mit dem touchbefehl -d.... auf 03/10/2006 die Zeit verändert.
Was kann ich tun?
Nach wie vor bekomme ich ein leeres pdf-Fenster, wenn eine PDF-Datei heruntergeladen werden soll. ( das für mich Merwürdige ist ja, dass bei einigen Adressen es funktioniert, bei den meisten eben nicht. Zur Zeit lade ich ggf. über Windows XP die betreffende PDF-Datei herunter.
Aber vielleicht hat ja einer von euch noch einen guten Hinweis. Ich bleibe bis Mittwoch am Ball.

Gruß rudolfresi (der Name meiner verstorbenen Eltern!)

flo41
Hacker
Hacker
Beiträge: 290
Registriert: 9. Feb 2005, 11:47

Beitrag von flo41 » 12. Mär 2006, 20:10

du kannst als "notlösung" ja einfach rechtsklick + speichern unter verwenden ...

rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von rudolfresi » 12. Mär 2006, 20:48

Lieber flo,
vielen Dank für die Notlösung. Dennoch hoffe ich, dass noch jemand einen coolen Einfall hat.
Gruß rudolfresi

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 14. Mär 2006, 20:19

ich habe GENAU dasselbe Problem und dieselbe Programme (Firefox 1.5, Suse 10.0): ich habe alles installiert und kann mit Firefox keine pdf Dateien oefffnen. Ich sehe das die Datei heruntergeladen wird, aber ich sehe niemals Text.

Gr, Derk

rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von rudolfresi » 14. Mär 2006, 20:41

Lieber Derk (Hollaender)

es beruhigt mich, dass noch jemand anders das gleiche Problem mit den PDF-Dateien hat, die nicht bei Suse 10 und Firefox angezeigt werden. Zur Erinnerung: Ich habe alle Vorschläge durchprobiert, aber ohne Erfolg.) Sicher ist die Notlösung, (die ja funktioniert) ein kleiner Trost, aber ich hoffe, dass noch jemand in der Linux-Club-Gemeinde einen Vorschlag machen kann. Ich bin ab übermorgen für vier Tage nicht erreichbar und habe "keine PC-Verbindung", werde aber ab nächster Woche sehen, was Du noch mit deiner Anfrage bewirken konntest.
Gruß rudolfresi

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 14. Mär 2006, 20:57

>Ich habe alle Vorschläge durchprobiert, aber ohne Erfolg.
Ich auch! ich werde alles was hier noch vorgeschagen wird versuchen und melde es so bald es fiunktioniert (ich bleibe optimistisch!).

Gr, Derk

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 14. Mär 2006, 21:45

Problem hier geloest. Versuche auch mal genau dies zu tun, wie bereits beschriebem:

- Copy "nppdf.so" von /usr/lib/browser-plugins nach /home/deinename/.mozilla/plugins

- "touch -d mm/dd/yyyy nppdf.so" (habe ich in beiden Verzeichnissen gemacht, wo nppdf.so sich befindet)

Jetzt wird alles mit Acroread geoeffnet!

Vielen Dank!

mfG, Derk

rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von rudolfresi » 15. Mär 2006, 11:29

Liebe Linux-Gemeinde,
ich habe wirklich noch keine Ahnung, wie man mit dem Text-Modus richtig umgeht. ( Hinweis zum ersten Beitrag zu diesem Thema ) Deswegen bitte ich um eine Anleitung, wie ich welche Datei von wo nach wo kopieren soll; ich habe nun etwas Hoffnung geschöpft in Verbindung mit der Mail von Hollaender (Derk) und hier also über den Befehl locate nppdf.so folgende Dateien gefunden: ( Als alter DOS-Hase mit meinen 65 Jahren kann ich nur Schritt für Schritt die Befehle nachvollziehen)
/opt/mozilla/lib/plugins/nppdf.so
/opt/MozillaFirefox/lib/plugins/nppdf.so
/usr/lib/browser-plugins/nppdf.so
/usr/X11R6/lib/Acrobat7/Browser/intellinux/nppdf.so.

Noch einmal: was muss ich jetzt tun, ohne etwas anderes nicht kaputt zu machen? Vielleicht auch die Kommando schreiben
Bis heute Abend bleibe ich am Ball, dann aber kann ich erst nächste Woche wieder an den Rechner.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 15. Mär 2006, 11:41

Griffin hat geschrieben:=> http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... irefox+pdf

Forensuche!
Was du machen musst?
Folge meinem Link! Da hättest du zwei Tage vor Hollaenders Hinweis auch schon sein können.

Der Link führt dich zu diesen beiden Postings von traffic und mir:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=274193#274193
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=274200#274200
Da ist alles ziemlich gut und genau erklärt.

Nutze die Macht Luke! Und folge den Links!!!
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 15. Mär 2006, 11:43

Am besten kannst du folgendes machen:

zum Beispiel:

su (dein password) Enter

cd /usr/lib/browser-plugins

cp -r -p /usr/lib/browser-plugins/nppdf.so /home/deinename/.mozilla/plugins
(deinename sollst Du aendern in wie es bei Dir heisst: nachsehen mit konqueror)

cd /home/deinename/.mozilla/plugins
touch -d mm/dd/yyyy nppdf.so

Gr, Derk

rudolfresi
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 2. Jan 2006, 13:06
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von rudolfresi » 15. Mär 2006, 18:55

Hallo Griffin, hallo Derk,
ich finde es sehr nett, dass ihr mir helfen möchtet. Ich bin leider noch nicht wirklich weiter gekommen, habe aber natürlich einiges dazugelernt:
1. Ich habe den Tipp von Griffin wohl ausprobiert und auch alle nppdf-Dateien mit dem touch-Befehl zeitaktualisiert. (Ich weiß nicht, wie und wo man die Zeitdaten ersehen kann, aber es kam keine Fehlermeldung. (Vielleicht verräts Du das bei Gelegenheit)
2. Zum Vorschlag Derk: ich habe für das Kopieren kein Unterverzeichnis für die "mozilla/plugins gefunden, sondern nur:

linux:/home/lr # cd .mozilla
linux:/home/lr/.mozilla # ls
. .. appreg default firefox pluginreg.dat
linux:/home/lr/.mozilla # cd firefox
linux:/home/lr/.mozilla/firefox # ls
. .. npdf.so pluginreg.dat profiles.ini x9yq0h3i.default
linux:/home/lr/.mozilla/firefox #

Ich konnte daher Deinen Vorschlag nicht ausführen.
Da ich mit dem Verzeichnis OPT zur Zeit noch nichts anfangen kann:
beim locate -Kommando für nppdf gab es noch folgende Datei:
locate nppdf.so
/opt/mozilla/lib/plugins/nppdf.so
/opt/MozillaFirefox/lib/plugins/nppdf.so
/usr/lib/browser-plugins/nppdf.so
/usr/X11R6/lib/Acrobat7/Browser/intellinux/nppdf.so

Kann hier vielleicht noch eine Möglichkeit zum Rüberkopieren bestehen??
Ich denke, wenn ich am 20.3. abends nach Hause komme und nichts mehr von euch gehört habe, werde ich aufgeben und warten, bis mit einem Patch (hoffentlich) das Problem zwischen Suse 10.0 und Firefox 1.5 sich von allein löst.(- oder sehe ich das als Neuling völlig falsch.) oder auf die "Notlösung" zurückgreifen!!

Gruß rudolfresi

Hollaender
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 25. Feb 2006, 21:14

Beitrag von Hollaender » 15. Mär 2006, 21:19

Ich habe hier nur die englische version:

Konqueror anklicken (2es Symbol von links unter in Bildschirm (blaues Haus)) .Hast Du in Konqueror "show hiddenfiles" (view menu) angeklickt ? (weiss nicht wie das bei euch heisst) . Ohne das kannst du .mozilla nicht sehen!

Suche mal nach "gxineplugin.so". Das steht bei mir auch in
" /home/derk/.mozilla/plugins ", wohin Du diese Datei "nppdf.so" kopieren sollst.

Achtung: es ist nicht /mozilla/plugins sondern /.mozilla/plugins (da ist ein Punkt vor "Mozilla"!)

Gr, Derk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste