ANMELDEFENSTER

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

lili_
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2006, 13:12

ANMELDEFENSTER

Beitrag von lili_ » 2. Mär 2006, 13:20

hi leute
also, ich habe bei "suchen" gut gesucht, aber doch nichts gefunden..darum ein neus thema..hoffe mal, das es wirklich noch nie angesprochen wurde.

mein problem : ich habe mir heute NLD 10.0 instaliert.und danach den novellclient!
ich würde jetz gerne das Anmeldefenster deaktivieren ; das heisst : ich will ohne einloggen von user und pw reingehen.
(fragt bitte nicht wieso.ich hab einfach den auftrag bekommen)

und da ich euch shon volllalle :

Autostart unter linux! hab gesucht und viele themen gefunden, doch keine konkrete lösung!
ich will dass Iseries beim einloggen automatisch startet!



wäre froh um hilfe

vielen dank, lili_

Werbung:
ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 2. Mär 2006, 13:51

System / Kontrollzentrum
Benutzer bearbeiten / anlegen
Optionen für den Experten
Einstellungen für das Anmelden

lili_
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2006, 13:12

Beitrag von lili_ » 2. Mär 2006, 15:22

vielen dank!klappt perfekt!:)
das mit autostart hab ich auch raus..(haha- war ja sooo schwer rauszufinden)

nun sind da einige andere fragen aufgetaucht .. bin ein newbie und momentan begeistert von yast ;)

bei den benutzern und so, kann man filterungen machen.
ich als ms-netzwerkadmin beschränke die rechte meiner user relativ extrem ( sie brauchen ja auch nur das AS/400)(keine spiele,kein systemsteuerung usw.)
und da wir jetz langsam auf linux umsteigen, habe ich jetz auch versucht die oberfläche zu filtern, aber misslingt mir.ich suche etwas wie "policies"
(weitere forenbeiträge helfen mir leider nicht)

ich guck mal weiter, falls ich was finde, schreibe ichs hier rein und ihr dürft mich korrigieren oder falls ihr gerade wisst was ich meine,wärs g0il mir das mitzuteilen

grüsse, lili_

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 2. Mär 2006, 15:35

GoIL?
:D
Nutzt man den Begriff wieder? *staun*

Also....ich arbeite zwar selbst mit NLD10 auf einem 2t System, aber hab mich bislang nicht so tief ins Sys reingefrickelt, weil mir die Zeit dazu fehlt. Hier solltest Du allerdings Hilfe finden:
http://www.plaudern.de/a.prg?for=3350
Zuletzt geändert von ThinkMark am 2. Mär 2006, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Mär 2006, 15:35

lili_ hat geschrieben: bei den benutzern und so, kann man filterungen machen.
ich als ms-netzwerkadmin beschränke die rechte meiner user relativ extrem ( sie brauchen ja auch nur das AS/400)(keine spiele,kein systemsteuerung usw.)
und da wir jetz langsam auf linux umsteigen, habe ich jetz auch versucht die oberfläche zu filtern, aber misslingt mir.ich suche etwas wie "policies"
(weitere forenbeiträge helfen mir leider nicht)
Könnte das interessant für dich sein:
http://www.kde.org/areas/sysadmin/
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 2. Mär 2006, 16:22

NLD 10 bringt per default Gnome mit :-)

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Mär 2006, 16:29

marky hat geschrieben:NLD 10 bringt per default Gnome mit :-)
hm ... dann wird's natürlich nichts mit meinem Tipp ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
konqui
Hacker
Hacker
Beiträge: 273
Registriert: 13. Okt 2005, 11:14
Wohnort: Frankfurt/M.

Beitrag von konqui » 2. Mär 2006, 16:30

hallo lili_,

wenn ihr wirklich komplett auf linux umsteigen wollt,
habe ich ein sehr gute emfehlung fuer dich:

-> http://www.novell.com/products/zenworks ... anagement/

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 2. Mär 2006, 20:00

@admine

Muss nicht gesagt sein...per default ist GNOME eingestellt, aber man kann immer noch...wie bei SuSe wechseln, bzw sich anderweitig entscheiden.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 2. Mär 2006, 21:52

marky hat geschrieben:... aber man kann immer noch...wie bei SuSe wechseln, bzw sich anderweitig entscheiden.
Klar ... vorallem nachdem er sich den Link angesehen hat ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

lili_
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2006, 13:12

Beitrag von lili_ » 3. Mär 2006, 09:51

1. ich bin eine SIE!

2. vielen dank für die links. ich gucke trotzdem noch rein. bin relativ positiv überrascht,obwohl ich mich mit linux gar nich auskenne

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Mär 2006, 10:16

lili_ hat geschrieben:1. ich bin eine SIE!
uups :oops:
*Handreich* ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

lili_
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2006, 13:12

Beitrag von lili_ » 3. Mär 2006, 11:14

ok :D *friiieden

hm.. ich verzweifle. das gehört zwar nicht mehr zum "anmeldefenster" aber ich bin nich tmal fähig mit root netwerke zu durchsuchen..
mit normale user gehts ja.. weil aufm desktop arbeitsplatz ist.
und ich find unter root den scheiss arbeitsplatz nicht. *schäm
und jaja, lästert mal über den windows-user :D
falls sich jemand heute gerade nichts besseres zu tun hat, und sich vor langweileile die haare aus kopf reist, und liebensgern einem nervigen linuxnewbie helfen will,kann sich jo bei mir melden :D
hnahviatembrupunktch

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Mär 2006, 11:18

lili_ hat geschrieben: aber ich bin nich tmal fähig mit root netwerke zu durchsuchen..
mit normale user gehts ja.. weil aufm desktop arbeitsplatz ist.
und ich find unter root den scheiss arbeitsplatz nicht.
:shock:
Und das soll bitte wozu gut sein ?
Als root KDE gestarte ??
Nicht zu empfehlen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

lili_
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2006, 13:12

Beitrag von lili_ » 3. Mär 2006, 11:26

ja hab ich, weil ich rechte verteilen muss .....
normalerweise bin ich als user drin. und bei bearbeitung muss ich halt su sein.
ich habe bis jetzt 2 programme über yast installiert. und die speichern sich irgendwo.. (er fragt mich ja nicht mal..)ich hab keine ahnung wo..
ich habe 100 millionen(+/- ;) ) server im netz und will die suchen.aber weiss nicht mal wo..
falls möglich sowenig wie möglich mit terminal arbeiten,da ich alles nebendran am dokumentieren bin.
und z.b. bei der netop installation.. netop ist auch ein dienst. gut. ich muss den startet.wie merke ich wie der dienst überhaupt heisst.
und nein, der dienst heisst definitiv nich teinfach host oder netop oder guest oder was weiss ich.

*tot

ich bin gerade soweit, dass ich alles neus aufsetze,weil ic h denkt das was mit der intallation nicht stimmt

lili_
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2006, 13:12

Beitrag von lili_ » 3. Mär 2006, 11:50

konqui hat geschrieben:hallo lili_,

wenn ihr wirklich komplett auf linux umsteigen wollt,
habe ich ein sehr gute emfehlung fuer dich:

-> http://www.novell.com/products/zenworks ... anagement/
yo zenworks ist super. doch leider haben wir noch zenworks 6.5 .. und linuxunterstützung gibts erst bei 6.6
und die nächste realease ist bei zenworks 7....das wird leider erst mitte/ende jahr statt finden;)

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Mär 2006, 13:10

lili_ hat geschrieben:ja hab ich, weil ich rechte verteilen muss .....
normalerweise bin ich als user drin. und bei bearbeitung muss ich halt su sein.
ich habe bis jetzt 2 programme über yast installiert. und die speichern sich irgendwo.. (er fragt mich ja nicht mal..)ich hab keine ahnung wo..
ich habe 100 millionen(+/- ;) ) server im netz und will die suchen.aber weiss nicht mal wo..
falls möglich sowenig wie möglich mit terminal arbeiten,da ich alles nebendran am dokumentieren bin.
und z.b. bei der netop installation.. netop ist auch ein dienst. gut. ich muss den startet.wie merke ich wie der dienst überhaupt heisst.
und nein, der dienst heisst definitiv nich teinfach host oder netop oder guest oder was weiss ich.

*tot

ich bin gerade soweit, dass ich alles neus aufsetze,weil ic h denkt das was mit der intallation nicht stimmt
Sorry, aber jetzt wird echt zu wirr.

Versuch mal bitte diesen Thread zu vergessen und formuliere deine Fragen neu mit Angabe was du machen / installieren willst,
was dabei nicht funktioniert etc.
Aber alles fein geordnet UND in der jeweils entsprechende ForenSektion ;)

Dann wirds auch was mit Linux ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 3. Mär 2006, 13:21

Ich wollte das Frauengespräch nicht stören ;-)

NLD10 ist ...vielleicht...für einen Linux Neuling doch recht kompliziert. Im Grunde ist das eine SuSe, wenn auch sehr abgespeckt und an wichtigen Punkten reduziert. Reine Bürosoftware, wenn man es so sieht.

YAST sieht genauso aus, wie bei SuSe, bietet also die gleichen Einstellungen...und unter Gnome gibts ausser Optik keinen Unterschied zu YAST + KDE. Vielleicht ist das für Dich (admine) ein wichtiger Ansatz, da ich vermute, dass Du mit NLD nix weiter zu tun hast.
Allerdings habe ich so das komische Gefühl, dass die gute hier die ganze Zeit von SuSe 10.0 spricht, da NLD10 grade mal Beta is und nicht käuflich zu erwerben irgendwo.. :?:

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Mär 2006, 13:27

marky hat geschrieben: YAST sieht genauso aus, wie bei SuSe, bietet also die gleichen Einstellungen...und unter Gnome gibts ausser Optik keinen Unterschied zu YAST + KDE. Vielleicht ist das für Dich (admine) ein wichtiger Ansatz, da ich vermute, dass Du mit NLD nix weiter zu tun hast.
Selbst wenn, ändert es nichts an der Tatsache, dass ihr "Fragestellung" im Moment eher fragwürdig ist und es so schwer ist zu antworten.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 3. Mär 2006, 13:36

...meine Rede ;-)

Wie gesagt, ich vermute mal, es geht eher um SuSe 10.0....man wird sehen :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast