kdm startet keine anderen WM

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

kdm startet keine anderen WM

Beitrag von Grothesk » 18. Feb 2006, 15:03

Mein kdm startet nur noch kde.
Wenn ich einen anderen WM/DE auswähle startet trotzdem kde. Wenn ich dann zum kdm zurückkehre steht bei (Vorherige) auch richtig TWM, WindowMaker oder was ich auch immer angewählt habe. Mit 'startx WMNAME' komme ich in die WMs rein. Wo/was muss ich ändern damit kdm wieder richtig auf die WM zugreift?

kde 3.5.1 auf Suse 10.0 läuft bei mir.
Zuletzt geändert von Grothesk am 21. Feb 2006, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Werbung:
Bea
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 25. Feb 2005, 12:37

Beitrag von Bea » 19. Feb 2006, 17:22

Um das Problem zu lokalisieren solltest Du als erstes mal schreiben, ob das Problem lokal (nur bei einem bestimmten User) oder global (bei allen usern) auftritt.
Hilfreich ist auch (z.B. nach update) einen neuen User anzulegen und zu sehen, wie es bei diesem dann klappt oder auch nicht.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 19. Feb 2006, 18:10

Ist global so.
Ich habe einen neuen User angelegt, auch bei diesem startet, egal was ich anwähle, kde.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8722
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 19. Feb 2006, 18:26

Was passiert, wenn du als Default-WM etwas anderes als KDE in /etc/sysconfig angibst ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 20. Feb 2006, 23:46

Ich klinke mich hier mal ein. Ich habe exakt dasselbe Problem.

KDE ist die 3.5.1 aus den supplementary Repositories.

Auf Dein Anraten hin, habe ich statt KDM mal WDM als default eingetragen.

WDM startet auch - jedoch wird auch mit WDM immer nur KDE gestartet. Kein Windowmaker, kein TWM, kein Enlightenment. (Wollte ich eigentlich testen)

Wo kann ich noch drehen, bzw. nachschauen?
Danke für alle Antworten.

Vitus

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Feb 2006, 03:14

Ich habe jetzt mal WindowMaker als default eingestellt. Trotzdem wird bei einem Systemstart kde gestartet...
Ich habe den kdm jetzt mal durch gdm ersetzt, jetzt kann ich wieder die WMs auswählen.

Also ich mag ja kde wirklich aber das finde ich jetzt doch etwas penetrant... *g*
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4195
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 21. Feb 2006, 08:49

Moin, Moin,

was erscheint denn in den Logs wenn ihr versucht einen anderen WM zu verwenden? ~/.xsession-errors könnte neben den üblichen Verdächtigen etwas hergeben.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

hue
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 16. Jun 2004, 18:59

Beitrag von hue » 21. Feb 2006, 10:00

Hallo

Die Pfadangabe in der Datei /etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc ist richttig zu den .desktop Dateien gesetzt?

Code: Alles auswählen

# The directories containing session type definitions in .desktop format.
# Default is "/opt/kde3/share/apps/kdm/sessions"
#SessionsDirs=/etc/X11/sessions,/usr/share/xsessions
Gruss
hue
AMD 64 X2 4200+, Nvidia GeForce 7300 LE
opensuse 13.1-64 Bit, IceWM

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Feb 2006, 10:06

SessionsDirs=/etc/X11/sessions,/usr/share/xsessions,/opt/kde3/share/apps/kdm/sessions
Wobei /etc/X11/sessions nicht existiert. In /usr/share/xsessions sind aber .desktop-Dateien enthalten.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

hue
Member
Member
Beiträge: 159
Registriert: 16. Jun 2004, 18:59

Beitrag von hue » 21. Feb 2006, 10:26

bei mir liegen die *.desktop Dateien im Defaultverzeichnis /opt/kde3/share/apps/kdm/sessions.

Vielleicht mal die beiden ungültigen/unnötigen Pfade in deinem SessionsDirs löschen, oder die .desktop nach /opt/kde3/share/apps/kdm/sessions kopieren und die Zeile in kdmrc auskommentieren.

Gruss
hue
AMD 64 X2 4200+, Nvidia GeForce 7300 LE
opensuse 13.1-64 Bit, IceWM

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 21. Feb 2006, 10:42

schau dir die Dateien in /etc/opt/kde3/share/config/kdm/* an und vergleiche *.rpmsave, *.rpmnew (evtl auch *.bak)

lies das README ;)

evtl hilft dir das Programm genkdmconf (genkdmconf --help listet die Options) weiter um eine neue brauchbare Konfiguration zu erstellen.

auch noch hilfreich:
Kapitel 7. Unterstützung mehrerer Window-Manager
http://docs.kde.org/development/de/kdeb ... h-kdm.html
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4195
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 21. Feb 2006, 15:27

Moin Grothesk,

da Du TWM mit aufgeführt hast: Du weißt aber schon das TWM immer erstmal so aussieht als wäre es hängen geblieben weil man ausser dem Hintergrund den man beim Auswahlfenster von kdm eingestellt hat, nichts weiter sieht? Ich bin beim ersten Mal auch drauf reingefallen, bis ich geschnallt habe das man nur durch drücken und halten eines Mousebuttons ein Menü zu sehen kriegt.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Feb 2006, 15:42

Nichts hilft. Hab jetz alle Vorschläge umgesetzt, Pfade gelöscht, genkdmconf ausgeführt...
Keinen Plan mehr...
gdm funktioniert, dann nehm ich den halt... :-(
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 22. Feb 2006, 00:09

Grothesk hat geschrieben:Nichts hilft. Hab jetz alle Vorschläge umgesetzt, Pfade gelöscht, genkdmconf ausgeführt...
Keinen Plan mehr...
gdm funktioniert, dann nehm ich den halt... :-(
Ich werd morgen mal alle Vorschläge testen und das Ergebnis posten. Aber es beruhigt schonmal, wenn GDM funktioniert. Den muss ich noch installieren. :-)

vitus
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 20. Feb 2006, 23:41

Beitrag von vitus » 26. Feb 2006, 19:49

Ich bin dann bei GDM geblieben. Gerade auch nach dem KDM 27 Fiasko.

Alle WM funktionieren.

GDM gefällt mir eigentlich auch besser. Schönen Sonntag.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 29. Mär 2006, 00:21

Mit dem kdm aus kde 3.5.2 funktioniert es auch wieder.

Und ich habe nix mehr rumgestellt, nur wieder von gdm zurück zu kdm.
Was es war? Man weiß es nicht...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast