Wie gutes Subpixelhinting einstellen ?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
pospiech
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 19. Mai 2005, 22:52

Wie gutes Subpixelhinting einstellen ?

Beitrag von pospiech » 30. Jan 2006, 17:05

Ich habe einen LCD Monitor. Die Schriften werden über aliasing geglättet. Als Schrift habe ich Bitstream Vera Sans und Bitstream Charter eingestellt. Leider sehen die Schriften alle etwas unscharf aus.
Wenn ich subpixelhinting in KDE auswähle sehen meine Schriften in allen Einstellungen nur bunt aus.

Mein System ist ein KDE 3.5, Suse 9.3.

MS-Core Fonts habe ich auch installiert. Sind diese besser als die Bitstream ?

Welche Ansätze gibt es für bessere Schriftdarstellung ?
- Ohne Aliasing sehen sie ganz furchtbar aus. Allerdings sieht genau das unter Windows ja relativ gut aus.
- Ich weiß das subpixelhinting ein Problem wegen Patenten von Adobe ist. Kann man das trotzdem (also das patentierte) aktivieren ? Woher weiß ich zudem was ich für ein Verfahren auswählen muss ?

Matthias

Werbung:
DeeZiD
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 18. Okt 2005, 22:49
Kontaktdaten:

Beitrag von DeeZiD » 30. Jan 2006, 18:08

Ich habe da so ein HowTo für dich.
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=50117
MSTrueType fonts sind schonmal richtig ;)


Gruß Dennis

DonTermi
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 24. Feb 2006, 16:53

Beitrag von DonTermi » 2. Mär 2006, 11:04

Großes Danke an DeeZiD :D

Ich nutz zwar xfce4, aber Dein Tutorial hat mir sehr geholfen. Das KDE Control Center ist bei mir wahrscheinlich mit Quanta+ installiert wurden. XFCE bietet zwar nicht so umfassende Fonteinstellung (AA für Font Range ausschalten), aber die KDE Einstellungen werden trotzdem übernommen.

Jetzt habsch ich endlich mein Windows-Ersatz komplett :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast